V7: XOA VM fertiggestellt - bitte testen

Hallo zusammen,

ich habe nun die XOA-VM zur Verwaltung der Virtualisierungsumgebung XCP-ng (v7.6) mit Ubuntu 18.04 inkl XCP-Tools (XCP-ng 7.6) und der aktuellen XOA Version neu aufgebaut und als fertige VM bereitgestellt.

Für die Erstinstallation habe ich das Skipt verwendet https://github.com/Jarli01/xenorchestra_installer
Ich habe dann eine SSL CA Authority erstellt, ein Zertifikat erstellt und signiert und dieses in die Konfiguration von xo-server eingebunden.

Es kann jetzt entweder via http oder via https auf XOA zugegriffen werden (10.0.0.4/24). Anmeldung mit admin@admin.net und PW Muster!

SSH auf die VM via Benutzer muster (Muster!).

Ich habe zudem das Update Skript installiert und getestet und dann daraus zwei Shell-Scripte unter /root erstellt. Eines führt das Update des XO-Server automatisch durch und muss händisch aufgerufen werden.
Bei der Aktualisierung wird aber die geänderte Config-Datei wieder überschrieben. Daher das zweite Script, das die gesicherte Config-Datei wieder zurückkopiert und xo-server neu startet.
Danach ist dann weiterhin ein Zugriff via https möglich.

Ich habe dann die VM als XVA - Datei exportiert (5,6GB), diese als ZIP-Archiv erstellt (1,8GB) und in meinen Cloud-Speicher hochgeladen:

https://share.mailbox.org/ajax/share/0aa6bfeb0a876271a812678a876242fe9975ea4bda900763/1/8/NjY/NjYvNjg0

Kennwort: linuxmuster

Wäre schön, wenn mehrere das mal in XCP-ng importieren und ebenfalls testen würden.

Unter /root gibt es eine README-Datei, die weitere Hinweise liefert.

In der Doku fehlt jetzt nur noch die Beschreibung des Imports und der Ersteinrichtung.
Die Installation von XCP-ng Center unter Linux mit Wine und PlayOnLinux habe ich dort ebenfalls beschrieben.

VG
Chris

2 Like

Hallo Chris,

kennst Du die Linux-Variante von XCP-ng Center?

Hier wird die Installation beschrieben:

Die Beschreibung ist zwar für Ubuntu 16.04, funktioniert aber auch unter 18.04.

Bedienen geht wie beim XCP-ng-Center.

Gruß

Alois

Hallo Alois,
ja die kenne ich. Allerdings wird das Projekt derzeit scheinbar nicht mehr aktiv weiterentwickelt.

Die Einträge sind noch von 2017. Die Weiterentwicklung von XCP-ng erfordert es aus meiner Sicht aber nach Möglichkeit, ein aktuelles Verwaltungstool einzusetzen, daher die Installtaion mit Wine und PlayOnLinux.

VG
Chris

Hallo Chris,

ok, das wusste ich nicht. Ich konnte allerdings bei meinen Tests mit XCP-ng keine Fehlfunktion feststellen.

Gruß

Alois

Hallo Alois,
ok, aber es dürften eine Reihe an Features wie z.B: HA nicht unterstützt werden, oder ?
Wir hatten in der 6.2er Doku diesen Client auch noch als Admin-Tool dokumentiert.
http://docs.linuxmuster.net/de/latest/getting-started/install-on-xen/administration.html#openxen-manager
Maurice sagte mir auf Rückfrage hin, dass dieser wohl scheinbar nicht weiterentwickelt wird.
Die Commit-Einträge in github deuten ebenfals daraufhin.
VG
Chris

Hallo Chris,

Ich sitze gerade auf der Leitung und weiß nicht was HA ist :expressionless:

Gruß

Alois

Hallo Alois,
Sorry, :slightly_smiling_face:

HA = High Availability - der XCP-ng prüft dann, ob die erforderlichen Ressourcen verfügbar sind, sollte eine ausfallen, dann wird - gemäß des definierten Verhaltens - Abhilfe geschaffen, indem z.B. die VM auf einen anderen Host oder einen anderen Speicher verschoben wird.

VG
Chris

Hi Chris!

super! Danke für die Arbeit die du hierein gesteckt hast. Das selbe wolle ich auch machen zum Release der V7 als ablöse für die derzeitigen Xen Installationen.

Liebe Grüße, Maurice

Hallo,

ich habe die XOA VM nochmals aktualisiert und die XVA nochmals neu auf unseren Download-Server hochgeladen und die SHA1 checksum in der Doku angepasst.

VG
Chris

Hallo,

es gibt eine aktualisierte XOA-VM im XVA-Format auf dem Download-Server sowohl für v7 als auch für v6.2 vom 28.07.19.

VG
Chris

1 Like