Neues Subnetting kompatibel mit Schulkonsole?


#21

Hi Christian,

ein paar Kommentare dazu:

  • mich nervt, dass die Source-files der verschiedenen Netzwerkabbildungen immer fehlen und man denen hinterherlaufen muss. Da fängt dann jeder wieder von vorne an (z.B. für andere Sprache, v7 usw.). Im RST-Artikel ist die “dia”-Datei mit in github - vorbildlich. Schöner als die im wiki und im rST-Artikel finde ich die im Unifi-Artikel. Aber hier: keine Rückmeldung vom Autor auf meine Anfrage wg. der quelldateien und mit welcher Software das gemacht wurde.
  • Ja, die beiden Docs unterscheiden sich sehr in der Tiefe. Ein Dilemma: Thomas’ wikiartikel ist eindeutig zu technisch für unsere Hauptdoku. Die Doku von Frank ist deutlich reduziert, schweigt sich aber über wichtige Dinge aus.
  • Mir gefällt auch nicht, dass wir jetzt für die Referenz das Wikiarchiv verwenden müssen. Besser, aber aufwändig wäre die Doku von Thomas in github zu legen, wie wir es ja für “Entwickler”-Doku vorgesehen haben.

Ich schließe mich euch an: belassen wir es bei Schüler/Lehrer/Servernetz, ihr müsst (mir auch) erklären, wofür man das Managementnetz überhaupt einsetzt.

Wenn du aber bock hast: übernimm die gesamte Anleitung ins rST oder mache ein Ticket auf, dass man sie nach Markdown konvertieren und ins github stellen solle. Bis dahin: Link aufs wikiarchiv, leider.
VG, Tobias und Danke!


#22

Hallo Michael,

danke für die Rückmeldung. Welche Anleitung hast du 1:1 verwendet. Die im Wiki(archiv) oder die unter docs.linuxmuster.net

Vielleicht kannst du @cweikl unterstützen, die Anleitung unter docs.linuxmuster.net sinnvoll zu gestalten, falls er Hilfe braucht.

Das ganze könnte in einen neuen Thread…

vg,Tobias


#23

Hallo Christian,

wenn du Zwischenergebnisse anderen (mir, Michael, usw) zeigen wolltest, ohne dass es gleich in den master-Zweig gemerged wird, könntest du im linuxmuster-docs/main Repo einen neuen branch mit aussagekräftigem Namen, z.B. “fix-95-subnetting” aufmachen und dorthin commiten (ausgehend vom aktuellen master-Zweig natürlich).

Dann würde fast automatisch unter docs.linuxmuster.net/de/fix-95-subnetting der Branch dargestellt. Momentan muss ich oder Stephan da von Hand in readthedocs eingreifen. Wäre aber eine Möglichkeit, dass andere dein Ergebnis anschauen, solange es im fluss ist.

VG, Tobias


#24

16 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Netzwerkbilder und Fonts in den docs


#40

Hallo,
habe die Netzsegmentierung weitgehend überarbeitet, neue Config-Files für den SG300 erstellt, Infos aus ask.linuxmuster.net mit aufgenommen. Einige Abb. müssten noch überarbeitet oder manche auch neu erstellt werden. Ich habe mich dafür entschieden, doch das komplexere Szenario darzustellen, da so auch die L2-Switch Anbindung besser nachvollziehbar wird.
@Tobias merge das Ganze doch bitte, damit alle das Ergebnis begutachten können.


#41

Hi Christian,

bin dabei. Dein Merge hat noch Fehler gemacht (troubleshooting.rst fehlte), das fixe ich jetzt noch schnell und dann können wir das ergebnis anschauen.
VG, Tobias


#42

HI Christian,

doch nicht so einfach: mein build sagt, dass die ganzen Bild-Dateien noch fehlen.
Mach bei dir mal:

# make clean
# make html

und dann schau dir mal die Fehlermeldungen an.
Wenn du keine von der art hast:

snip.../source/systemadministration/network/subnetting-basics/switch-configuration.rst:: WARNING: image file not readable: systemadministration/network/subnetting-basics/media/sg300/sg300-dhcp-vlan-relaying.png

dann hast du die Dateien zwar, aber ich nicht. Die sind auch scheinbar nicht in deinem Zweig cweikl/main im master-zweig drin: https://github.com/cweikl/main/tree/master/source/systemadministration/network/subnetting-basics/media/sg300

Also vermutlich fehlt noch, dass du mit Hilfe von “git add” und “git commit” und “git push” deinen master zweig auf dem github-konto aktualisierst.
Dann kannst du hier: https://github.com/cweikl/main
nochmal selbst einen neuen PR erstellen. Mach das am besten in dem du links nicht linuxmuster-docs/main “master” sondern linuxmuster-docs/main “fix-95-preview” auswählst.

VG, Tobias


#43

Hi Tobias,

ja stimmt, ich musste die Sachen noch in meinem Repro zur Verfügung stellen (add, commit,push). Wie erstelle ich denn den PR ? Ich sehe zwar in meinem Github https://github.com/cweikl/main und dort cweikl fix-95-preview-subnetting.
Aber wie kann ich von hier aus den Preview erstellen?
VG
Chris


#44

HI Chris,
du meinst “Wie kann ich den PullRequest erstellen?”

Rechts neben dem Branch: master Dropdown gibt es “New pull request”

VG, Tobias


#45

Nee, das ist mir klar. habe ich jetzt auch gemacht. Aber der Preview den Du meinst, ist wohl ein Branch, oder ?

Ich seh schon, ich muss mich wieder öfters mit git auseinandersetzen.

VG
Chris


#46

Ok.
Jetzt ist das Kind schon im Brunnen:
Ich dachte du erstellst nur einen Pull-Request und mergst ihn nicht gleich gegenüber dem master-branch.

Das da:

hätte ich mir gewünscht, den Pullrequest “createn” und den kann man dann auch im folgenden mergen:

weil dann die Doku hier erstmal landete:

Egal: Danke für die Arbeit! Das ist was zählt.
VG, Tobias


#47

oh, sorry - den Branch habe ich jetzt ebenfalls gelöscht, da ich dachte, dass dieser nur zur Durchsicht des Subnettings gedacht ist - Die anderen existieren natürlich alle noch ;-).

Mmmh, sag mal, kann man die einzelnen Kapitel nicht als einzelne Branches pflegen und diese zusammenführen ?

Wie ist es derzeit gedacht, bislang hatten wir das Ganze direkt auf den master gemerged.


#48

da bin ich ja froh :wink:
Ja, tatsächlich sind branches erstmal “nur” abweichende Versionen, die man wieder löschen kann, wenn sie ihren Zweck erfüllt haben und nicht mehr gebraucht werden. Alternatives Beispiel: Versionen wie v6.2, etc. v7.0, da werden dann branche über lange Zeit nicht (oder gar nie) gelöscht.

Das wiederum ist nicht, wofür branches gedacht sind, denn es wird ja der gesamte Baum mit allen Dateien jeweils mitgeschleift.
Es ist nicht effizient im ersten branch Kapitel A, im zweiten nur Kapitel B und im dritten nur Kapitel C zu haben.
Was du dir denkst, passt eher zu verschiedenen git-reposiories, die man für das Endergebnis alle einbindet. So kompliziert müssen wir es eigentlich nicht machen. Bzw. so kompliziert hatten wir es schon (man denke an die Zeit mit den vielen Repos in linuxmuster-docs)

Stimmt fast, wir mergen ja vom eigenen Fork direkt in den master.
Zunächst: Ich bin dazu übergegangen, mir (in meinem Fork) für jedes topic, das ich bearbeite einen Branch anzulegen, z.B.
grafik

dann kann man parallel an verschiedenen Problemen arbeiten.

Ob man das dann beim Pullrequest gegenüber dem original-master-branch macht oder wie ich für dieses Mal vorschlug, einen eigenen fix-195-branch im original-repo anlegt, das ist eigentlich egal.
vllt. hat es noch vorteile, wenn wir mal zwei Versionen “latest” und “v6.2” besitzen. Mal sehn.

Wir sollten uns vielleicht darauf einigen: wenn wir größere Dinge (ganze Kapitel) ändern den PullRequest erstmal nicht selbst zu mergen, sondern reviewen zu lassen. Der Pullrequest könnte versehentlich zwischenzeitlich gemachte Änderungen wieder rückgängig gemacht werden, was man aber übersieht bzw. nicht merkt.

vllt. bin ich auch zu paranoid…

vg, Tobias


#49

ich hatte vor, die Doku nochmal mit Explain-Videos zu erklären. Da wäre git dann auch nochmal drin.
Jetzt sind leider die Ferien hier vorbei :frowning:
Mal sehn, wann ich dazu komme.
VG, Tobias


#50

Danke. Mit einen vorangegangenen Erläuterungen komme ich zurecht. Beim nächsten Mal geht es dann besser :wink:
Ich wollte es heute nur vorerst fertigstellen, da ab morgen die Zeit wieder extrem knapp wird …
LG und danke für Deine Geduld
Chris


#51

Hallo Michael,

könntest du deine Vorlage zur Verfügung stellen?

Gruß
Benjamin


#52

Reicht dir diese Vorlage nicht?