Linbo 2.3.26-0 macht probleme

Hallo,

erst mal nur als Info:
Die neue LINBO Version 2.3.26 macht bei uns Probleme. Zwei Hardwaregruppen, beides unterschiedliche Acer PCs booten nicht mehr. Bei einer davon erkennt Linbo nicht mal mehr die Festplatten - wir sind noch an der Problemlösung.
Später genauere Infos…

Grüße,
gerd

1 „Gefällt mir“

Wie kann ich Linbo auf den Client-PC downgraden?

Nachdem ich auf dem Server wieder die vorherige Version 2.3.22 drauf habe, überschreibt Linbo die jedoch nicht auf den Windows Clients…

Grüße,
gerd

Hallo Gerd,

Wie kann ich Linbo auf den Client-PC downgraden?

client mit linbo formatieren, sollte reichen.

LG

Holger

Hallo Gerd,

Die neue LINBO Version 2.3.26 macht bei uns Probleme.

diese linbo Version gab es nur eine Stunde lang: weshalb habt ihr nicht
die aktuelle 2.3.27 versucht?
Wurde
import_workstations
auf dem Server nach dem update gemacht?

LG

Holger

Hallo Holger,

hier Gerds Kollege.

Das geht leider in diesem Falle nicht, weil die Festplatten ja unter dem neuen Linbo nicht erkannt werden und somit nicht partitioniert und formatiert werden.
Wir müssten also quasi jeden der ca. 80 Rechner anfassen und mit einer Linbo Boot CD das ältere Linbo aufspielen, was wir halt möglichst vermeiden wollen.

Echt?
Bei uns gibt es keine neuere Version als die 2.3.26.
Ist die .27 nicht in Testing?
import_workstations haben wir auch ausgeführt.

Grüße
Valentin

Hallo Hoger,

möchte das von Valentin noch mal bestätigen.

    root@server:~# cat /etc/apt/sources.list.d/babo.list 
deb http://pkg.linuxmuster.net babo/
deb-src http://pkg.linuxmuster.net babo/
# Zusaetzliche Quellen für LML 6.2 (Babo 6.2)
deb http://pkg.linuxmuster.net babo62/
deb-src http://pkg.linuxmuster.net babo62/

damit kommen wir nur bis zur 2.3.26.
und zwar auf drei Standorten …

Grüße,
gerd

Zusammenfassung

Dieser Text wird versteckt

Hallo, ich habe vorgestern aktualisiert und bekomme auch nur 2.3.26. Auch jetzt gibt’s nichts Neues.
Schöne Grüße
Johannes

Hallo Gerd,

du hast da recht:

15:08/0 server /var/linbo # apt-cache policy linuxmuster-linbo
linuxmuster-linbo:
  Installiert: 2.3.26-0
  Kandidat:    2.3.27-0
  Versionstabelle:
     2.3.27-0 0
        500 http://pkg.linuxmuster.net/ babo62-testing/ Packages
 *** 2.3.26-0 0
        500 http://pkg.linuxmuster.net/ babo62/ Packages
        100 /var/lib/dpkg/status
     2.3.22-0 0
        500 http://pkg.linuxmuster.net/ babo62/ Packages
     2.3.15-0 0
        500 http://pkg.linuxmuster.net/ babo62/ Packages
     2.3.13-0 0
        500 http://pkg.linuxmuster.net/ babo62/ Packages

Ich war mit einer Version 2.3.24 mal auf Grundeis gelaufen (war aber mutwillig von mir, in testing) und da musste ich bei denen, die schon die Version 2.3.24 auf der Platte hatten mit dem USB-STick ran. DAnach ging es aber flott.
Es gibt eine umfangreiches Changelog zu 2.3.27, falls testing für dich statt turnschuhe in Frage kommt: Testing-Pakete für 6.2
Grüße, Tobias

Hallo Tobias,

vielen Dank für die Info. Zwar könnte ich die 2.3.27 jetzt remote drauf schmeißen, wir haben uns aber heute als workaround mit eine frisch gebauten boot-CD und dem vorherigen Downgrade auf Version 2.3.22 helfen können, ach so und zusätzlich mussten wir in der boot.cfg Datei
set default=0 => umstellen auf set default=1
So dass anschließend ohne den Linbo-Screen Windows direkt durch bootet.
Das hat erst mal funktioniert.
Morgen testen wir dann in Ruhe die Version 2.3.37

Falls von Interesse: die Hardware, wo nicht mal mehr die Festplatte erkannt wurden ist ein:
Acer Veriton X480G Intel G43 Express Chipsatz

OT: wie lauten den die “code-tags” um so einen schönen Code-Abschnitt zu bekommen, wie bei Tobias oben?

Grüße,
gerd

Hi!

Habt ihr nach dem Upgrade import_workstations aufgerufen?
Die Linbo-Logdatei eines betroffenen Rechners wäre hilfreich:
/var/linbo/log/_linbo.log

VG, Thomas

Moin!

Nicht die <> sondern die [] Klammern bringen das gesuchte. Denn Text zwischen den Klammern hast Du schon.

LG

Thorsten

Hallo Thomas, hallo Thorsten

hier erst mal die Log-Datei:

r136-pc31_linbo.log.1.tgz (7,0 KB)

Beim Durchsuchen per

zcat r136-pc31_linbo.log.1.gz | grep Sep

Danke für die eckigen Klammern :wink:

Ist festzustellen, dass er beim morgendlichen Starten gar kein Log mehr geschrieben hat, denn das war am 11.09 morgens, was fehlt. In obiger Log-Datei sind aber die vorherigen als auch die anschließenden Logs…
Und ja, import_workstation haben wir laufen lassen.
Heute Abend testen wir die *.37ner…

Grüße,
gerd

Mir ist gerade aufgefallen, dass zusätzlich auch weder Multicast, noch Torrent seit dem neuen Update funktionieren.
Beim Starten des Multicast-Dienstes kommt bei jeder Hardware-Gruppe ‘failed’.
Dass die vorherige /etc/default/linuxmuster-linbo jetzt linbo-multicast heißt, habe ich schon gelesen.

Grüße
Valentin

Nachdem wir jetzt die testing-Pakete zu den Repos hinzugefügt und das Linbo 2.3.27 installiert haben, scheinen die Rechner wieder zu funktionieren.
Das Multicast hingegen funktioniert aber immer noch nicht:

Grüße
Valentin

Hallo Valentin,

Nachdem wir jetzt die testing-Pakete zu den Repos hinzugefügt und das
Linbo 2.3.27 installiert haben, scheinen die Rechner wieder zu
funktionieren.

… die Rechner waren mit 2.3.26 in einer boot schleife, aus der sie
jetzt, ohne Booten von linboCD wieder rausgekommen sind?
Hab ich das richtig verstanden?

Das Multicast hingegen funktioniert aber immer noch nicht:

valentin:

Beim Starten des Multicast-Dienstes kommt bei jeder Hardware-Gruppe
‘failed’.

könntest du da mal einschlägige Logeinträge raussuchen?
Vielleicht in der syslog, oder es gibt eine logdatei für multicast oder
eine linbo logdatei (keien Rechnerspezifische)

LG

Holger

Nein, Linbo 2.3.26 hatte die Festplatten bestimmter Rechner nicht erkannt und konnte deswegen das Windows nicht booten. Jetzt bei der 2.3.27 geht es wieder.

Multicast geht jetzt auch wieder.
Wir hatten früher den Multicast-Dienst angepasst, da wir hier mit Bonding arbeiten bzw. das falsche Interface erkannt wird (eth5 anstatt bond0 bzw. eth0).
Das hatte ich nur vergessen und da bei dem Update von Linbo die Anpassungen im Dienst überschrieben wurden, hatte es nicht mehr funktioniert.
Hier nochmal der Thread von Thomas, der das damals bei uns gemacht hat:
Multicast IGMP & Link Aggregation

Grüße
Valentin

Wir haben auch mit der 2.3.26 das Problem das 2 Räume mit HP Rechnern mit gesteckten nvidia quadro nvs Karten nicht ins Linbo booten.

Beim umschalten vom Text in den Grafikmodus booten die Rechner neu. Div. Auflösungen in start.conf versucht - kein Erfolg.

Wir haben jetzt die Grafikkarten ausgebaut, mit der Onboard Intel HD-Graphics klappts.

Es funktioniert doch nicht mit dem Testing Linbo 2.3.27…
Hier nochmal ein Bild, wie es dann im Linbo aussieht:

Hallo Valentin,

Es funktioniert doch nicht mit dem Testing Linbo 2.3.27…
Hier nochmal ein Bild, wie es dann im Linbo aussieht:

1771505376056426
https://ask.linuxmuster.net/uploads/default/original/1X/99d361b2858996b2505e230e9669f6e30d1affd8.jpg

bitte öffne auf einem solchen Cleint mal die console und tipp ein:
fdisk -l /dev/sda

was kommt raus?
Befehl kannst du auch per linbo-remote am Server abschicken.

LG

Holger

Hi Holger,

hier die Ausgabe:

~ # fdisk -l /dev/sda
fdisk: can't open '/dev/sda': No medium found

~ # fdisk -l
Disk /dev/sdc: 320.0 GB, 320072933376 bytes
255 heads, 63 sectors/track, 38913 cylinders
Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes

    Device Boot      Start         End      Blocks  Id System
/dev/sdc1               1        5222    41943040   7 HPFS/NTFS
/dev/sdc2            5222        6528    10485760  83 Linux
/dev/sdc3            6528        6789     2097152  82 Linux swap
/dev/sdc4            6789       38914   258043904   5 Extended
/dev/sdc5            6789       12011    41943040  83 Linux
/dev/sdc6           12011       38914   216098816  83 Linux

Warum hat er dieFestplatte als /dev/sdc eingebunden??
Kein Wunder, dass er sie nicht findet, wenn er nach /dev/sda sucht…
Ich versuche mal in der start.conf die Einträge zu sdc zu ändern.

Grüße
Valentin