Repo für LMNv7 nicht mehr signiert


#1

Hi,

eben habe ich folgende Fehlermeldung beim Update erhalten:

E: Das Depot »http://fleischsalat.linuxmuster.org/lmn7 ./ Release« ist nicht mehr signiert.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.
N: Weitere Details zur Erzeugung von Paketdepots sowie zu deren Benutzerkonfiguration finden Sie in der Handbuchseite apt-secure(8).

Wer ist für das Repo zuständig?

vG


#2

Läuft. Der gpg-agent hatte Schluckauf.

VG, Thomas


#3

Hallo Thomas,

ich bekomme gerade auch auf dem Xenial-Client eine Warnung:

W: Fehlschlag beim Holen von http://pkg.linuxmuster.net/xenial/Release.gpg  Die folgenden Signaturen waren ungültig: BADSIG 83903BC6684B336E linuxmuster.net developers (linuxmuster.net release key) <linuxmuster@linuxmuster.net>

Hat das auch was damit zu tun?

Viele Grüße

Andreas


#4

@thomas Das Problem tritt aktuell wieder auf. Ich kann kein Upgrade durchführen.


#5

Hier tut alles wie es soll.Tritt es immer noch auf?


#6

Ja, geht wieder. Keine Ahnung, woran es lag. Ich beobachte es mal.


#7

Hi @thomas,

Heute habe ich folgende Fehlermeldung bekommen:

W: Kein Hash-Eintrag in Release-Datei /var/lib/apt/lists/partial/fleischsalat.linuxmuster.org_lmn7_._InRelease
E: Das Depot »http://fleischsalat.linuxmuster.org/lmn7 ./ InRelease« stellt nur schwache Sicherheitsinformationen zur Verfügung.

vG Stephan


#8

Hallo,

Genauso bei mir.

Gruß

Arnaud


#9

Bei mir ebenfalls.
Außerdem sucht apt mit dem sources.list-Eintrag deb http://fleischsalat.linuxmuster.org/ lnm7/ immer bei http://fleischsalat.linuxmuster.org/./linuxmuster-... nach den .deb Files und findet natürlich nichts. Wenn ich allerdings deb http://fleischsalat.linuxmuster.org/lnm7/ ./ nutze, findet apt entweder die Packages nicht, oder (grade frischer Fehler) sagt E: The package lists or status file could not be parsed or opened.

Ich glaube der erste Ansatz könnte Erfolg haben, wenn in der Release Datei Origin, Label, Suite, Codename, etc. gesetzt wären.

Grüße
Ole


#10

Hallo,

auch bei mir kommt gerade die Meldung, dass die Fleischsalat Repos zu schwach signiert seien.
Update der Listen aus dem lmn7 Repo wude abgelehnt.
In meiner /etc/apt/sources.list.d/lmn7.list steht die Zeile:

5 Minuten später wird das update ohne murren durchgeführt: keine Fehlermeldung mehr…
Der Schluckauf ist wohl nicht vorbei …

LG

Holger


#11

Wir überlegen, ob wir nicht auf LMN umsteigen und ich teste v7 gerade, bleibe aber im Setup des Web-Interface hängen, nachdem ich “Start provisioning” gedrückt habe.

Ich dachte zunächst, es liegt an dem unsignierten Depot. Bei apt-get update erhalte ich folgende Fehlermeldung:

E: Das Depot »http://fleischsalat.linuxmuster.org/lmn7 ./ Release« ist nicht mehr signiert.
N: Eine Aktualisierung von solch einem Depot kann nicht auf eine sichere Art durchgeführt werden, daher ist es standardmäßig deaktiviert.

auf Englisch:

E: The repository 'http://fleischsalat.linuxmuster.org/lmn7 ./ Release' is no longer signed.
N: Updating from such a repository can't be done securely, and is therefore disabled by default.

Googeln brachte folgende Optionen, die alle nicht gefruchtet haben:

apt-get update --allow-insecure-repositories --allow-unauthenticated

oder:

vim /etc/apt/sources.list.d/lmn7.list
deb [trusted=yes]  http://fleischsalat.linuxmuster.org/lmn7/ ./

oder [allow-insecure=yes] statt [trusted=yes]

Zuletzt hab ich noch lmn7.list auskommentiert, dann ging apt update zwar, aber der Setup im Web-Interface lädt trotzdem endlos, nachdem ich “Start provisioning” gedrückt habe.

Gibts was neues dazu?


#12

Hallo Markus,

die Probleme mit dem Repo existieren schon ne Weile. Manchmal geht, manchmal nicht. Ich denke, dass das bis zum Alpha/Beta-Release behoben ist (hoffentlich :))

Ich würde an deiner Stelle mal das Setup per Kommandozeile machen. Dazu rufst du einfach linuxmuster-setup auf. Unter /var/log/linuxmuster/setup (glaube ich) findest du zu den einzelnen Schritten Logdateien, falls irgendwo was schief geht.

vG Stephan