Horde und Cyrus loeschen?

Abend, hab’s mal hier rein, nix besseres gefunden.

Da wir draussen Kopano laufen haben und die Schueler Horde nicht brauchen, wuerde ich das gerne restlos entfernen, Cyrus und einige andere Pakete gleich mit.

Sind bei einem “apt-get remove” Probleme zu erwarten? Hat das mal jemand gemacht?

Nagios wuerde ich auch gleich mitschicken.

Gruss Harry

Hallo,

Das halte ich für keine gute Idee. Das System verschickt Mails an Horde. Du müsstest dann diese Systemmails an Deinen Mailserver schicken.

Gruß Alois

1 Like

Ja, aber das:

würde ich beachten.
Gruß Christoph

Ist das nun OSS oder nicht? Man blickt auf deren Homepage nicht ganz durch, ob man eine Community Edition selbst installieren kann – in jedem Fall ist dort eine Anmeldung fällig, oder?
Michael

off topic

Ich nutze die Community-Version produktiv seit bestmmt 10 Jahren, hiess ja vor kurzem noch Zarafa das Ganze, Anmeldung nicht noetig.

Das sind nightly builds, “bleeding edge” quasi - aber ich hatte bisher noch keine groesseren Probleme, Quellcode gibt es auch, nehme aber das Debian-Paket.

Mittlerweile akzeptiert man mich auch im Forum ohne “subscription”, anfangs kam immer ein “Wir helfen nur wenn Abo…”
Ich hatte enige Fehler gemeldet, die alle auch in der “stabilen” Version waren, das hat wohl Eindruck gemacht. Fehler, die nur in der “nightly” waren, hatte ich bisher noch keinen. Eine 20er Lizenz kriegt man wenn man im Forum immer mal wieder aktiv ist auch so als Schule.

Ich hab die aber nur auf einer VM zum testen, produktiv laeuft die Community-Version super. Updates macht man indem man das tar-Archiv runterlaedt, entpackt und ein “dpkg -i *.deb” macht den Rest.

Ich hatte damals unzaehlige freie Groupwarepakete getestet, Zarafa hatte mit Abstand die beste Doku, sitzt schoen auf einem Postfix und einer MySQL-Datenbank, das hat mir gefallen.

Falls Du Interesse hast, habe ein PDF, welches ich mit meinen Schuelern im Unterricht mache, nutze das als Webmailer mit vielen weiteren Features.

Gruss Harry

Ja, ich habe Interesse daran. Schickst du das per PM?

Hallo,

Ja. sophomorix wird ohne cyrus wahrscheinlich gar nicht mehr tun, weil das beim Anlegen der User auch Mailboxen manipuliert.

Was problemlos geht ist, horde “unerreichbar” zu machen, indem man die Datei /etc/apache2/conf.d/horde.conf (oder ähnlich, bei mir ist die schon lange weg) löscht.

Und wahrscheinlich kannst du die Mail Ports in /etc/linuxmuster/allowed_ports rausnehmen.

VG

Frank

1 Like

Hallo,

Nein. Das System verschickt Mail an Benutzer, nicht an ein Mailprogramm. Zum Mailversand ist lediglich ein MTA nötig, das ist auf dem lmn Server Postfix. Wenn man dem beibringt alle Mails an einen externen Smarthost zu senden und die Systemaliase anpasst, braucht man weder Horde noch cyrus (außer für sophomorix und wahrscheinlich auch die linuxmuster-base Skripte, siehe anderer Post).

VG

Frank

kopano14.odt (26,5 KB)
kopano14.pdf (136,2 KB)

1 Like

4 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Kopano als Dockercobtainer?