Druckgeschwindigkeit (HP Laserjet 2300d) Postscript-Treiber zu langsam

Hallo,

ich versuche die Druckgeschwindigkeit bei den HP Laserjet 2300 zu optimieren, die über CUPS am Server drucken. Am Server habe ich bislang nichts bezüglich Druckertreibern verändert.

Anfangs hatte ich den von CUPS mitgelieferten Treiber “HP Laserjet 2300 postscript foomatic” (genauer Name kommt noch) verwendet. Dieser war aber zu langsam v.a. bei Ausdrucken von mehreren Exemplaren, da für jede Seite ein neuer Druckjob angelegt wird und zwischen den Einzelseitenausdrucken immer viel Zeit verstreicht. Da brauchte man für 30 Exemplare schon mal über 20 Minuten.

Mit Holgers Hilfe habe ich einen schnelleren Treiber gefunden:
Firma: Generic
"Generic postricpt" (genauer Name kommt noch)
Das erhöhte die Geschwindigkeit beim Ausdrucken von mehreren Exemplaren deutlich, weil nun keine Pausen mehr zwischen den Einzelseiten gemacht wurden.
Aber die Geschwindigkeit beim Ausdruck einer Seite mit ganzseitiger Grafik ist immer noch zu gering - verglichen mit dem Windows-System, was ich zuvor hatte.

Daher würde ich gerne weitere Treiberoptimierungen versuchen, motiviert auch von Alois mit seinem 2600er, der einer Anleitung “foo2hp” gefolgt ist (bis auf das “make cups” am Ende).
http://foo2hp.rkkda.com/

Ich möchte aber gerne zuerst die HP-Treiber austesten. Gestern habe ich dann am Server (des Testsystems) hplip aufgespielt mit
# apt-get install hplip
https://wiki.ubuntuusers.de/HPLIP/
Dies erhöhte die verfügbare Treiberanzahl für den 2300er von 7 auf ca. 15. Nun heißt’s testen…

Komentare und Tipps willkommen…

Gruß
Stefan

Hallo,

hier die Testergebnisse der Druckgeschwindigkeiten:
Gedruckt wurden je 3 Exemplare einer ganzseitigen Grafik in einem odt-Dokument.
Gemessen wurden die Sekunden bis zum Einzug der Blätter:

Die Postscript-Treiber schneiden hier schlecht ab, der Gutenprint-Treiber ist am schnellsten.

Gruß
Stefan

Der Gutenprint-Treiber ist jetzt im Einsatz. Bislang gibt es keine Probleme und die Ausdrucke sausen nur so aus den Druckern.

Gruß
Stefan

Dass ein PostScript-Treiber bei einer nicht-PS-Datei langsamer ist, wundert mich nicht. Bei PS-Files dürfte der punkten…
Vor allem, wenn Bilder in den Dateien sind, wird die Spool-Datei manchmal rieeesig und das dauert dann…