Zugangsdaten xenial-Client

Hallo,

ich habe gemäß Anleitung mit linuxmuster-client-servertools den xenial-Client installiert.
Wie lauten denn die Zugangsdaten dafür (linuxadmin / linuxmuster geht leider nicht)? Das steht leider auch nicht in der obigen Anleitung, außer ich hab’s irgendwo überlesen.

Schöne Grüße

Johannes

Hallo Johannes,

ich habe gemäß Anleitung
http://docs.linuxmuster.net/de/latest/howtos/linuxclients/cloudclient.html
mit linuxmuster-client-servertools den xenial-Client installiert.
Wie lauten denn die Zugangsdaten dafür (linuxadmin / linuxmuster geht
leider nicht)? Das steht leider auch nicht in der obigen Anleitung,
außer ich hab’s irgendwo überlesen.

das ist seltsam: ich war mir sicher, dass das Passwort für linuxadmin
linuxmuster ist.

Versuch es nochmal.
Ansonsten versuch mal
muster
oder
lolo4711

VIele Grüße

Holger

Laut Dominks Dokumentation ist das auch so.

@Johannes Falls linuxmuster tatsächlich falsch ist, schreib das hier bitte rein, dass wir das berichtigen können, bzw. in der Doku nachtragen können.

Grüße,
Sven

Ich habe nun den Client auf drei verschiedenen Rechnern mit unterschiedlicher Hardware installiert.
Nirgendwo konnte ich mich mit linuxadmin / linuxmuster anmelden.

Was aber geht ist
linuxuser / linuxmuster
und
root / linuxmuster

Schöne Grüße

Johannes

Wenn man das Cloop mit den linuxmuster-server-clienttools installiert, wird das Passwort dynamisch beim Postsync gesetzt. Das wird in der Datei /etc/linuxmuster/client-servertools.conf festgelegt.

Die Doku ist noch nicht fertig und das Paket auch nicht, was auch meine Schuld ist (habe ich am kommenden Wochenende auf der Todoliste).

Die Idee ist, dass man das linuxmadmin Passwort eines Cloop nicht mehr kennen muss. Standardmäßig wird es auf muster2016 gesetzt.

Allerdings @baumhof und @Jesko : Wenn Ihr mal anfangen würdet mit dem Paket zu arbeiten, anstatt einfach immer nur wieder das alte Skript auf den Server zu werfen, würde das helfen :wink:

Hi @ironiemix :slight_smile:

ich fühle mich da jetzt unschuldig… seit es das Paket gibt (und ich weiß, dass es das gibt) habe ich das Skript nicht mehr auf den Server geladen, sondern “verkündet”, dass man warten soll, bis das Paket online ist.

sei’s drum… ich finde das Paket ne prima Sache :slight_smile: und wenn das dann mal ein paar installiert haben, haben wir ja auch die Config auf dem Schirm, so dass dieses “Problem” ja gar keines mehr ist :slight_smile:

und dann muss ich eben irgendwann auch mal lernen, wie man debian-Pakete erstellt.

Liebe Grüße, Jesko

Die eigentliche “Schuld” liegt alleine bei mir, dass ich das nicht schnell genug konsistent bekomme… Ich streng mich an.

Die Hoffnung stirbt zuletzt - wir schaffen das!!!

Vielen Dank für die Info!
So funktioniert’s jetzt.

Schöne Grüße

Johannes

Hallo!
Ich krame das nochmals hervor. Grund: Wir fahren nach Adelsheim und dort müssen sich die Kinder ins WLAN anmelden. Dazu brauche ich das PW vom Schlüsselbund (um es ändern zu können). Er sagt immer “Das Passwort, mit dem sie sich anmelden, stimmt nicht mit dem des Schlüsselbundes überein”.
muster, Muster, muster2016, linuxmuster, linuxadmin, lolo4711,… nichts geht. Die Datei client-servertools.conf finde ich nicht.

Wäre es dort ein schönes Radius-Unifi-Netz ohne wpa2-Passwort, ginge es, aber dort herrscht Windows-ML… und ich möchte auf alles vorbereitet sein…

LG
Max

Hallo Max,

hilft das vielleicht?

LG

Holger

Die Datei client-servertools.conf finde ich nicht.

das greift nur, wenn das Paket auf dem Server installiert ist (deswegen
servertools).
Ist es nicht installiert, ist die conf nicht da :slight_smile:

LG

Holger