Windows 10 Rebootschleife


#1

Hallo zusammen,

wir haben aktuell ein Windows 10 Image (Windows 10 Education x64 Version 1803) mit sechs aufgenommenen Hardwareklassen.

Bei zwei Hardwareklassen haben wir das Problem, dass wenn die Rechner neu beimaged werden (Festplatte formatiert und danach Start mit rotem Knopf), bootet Windows 10 zunächst und möchte die Geräte betriebsbereit machen. Danach machen die PCs einen Reboot und Linbo startet per Autostart die PCs nochmal rot. Dann versucht Windows 10 wieder die Geräte betriebsbereit zu machen und alles fängt wieder von vorne an.

Bei anderen Hardwareklassen haben wir das Problem nicht.
Startet man die Rechner (nachdem sie neu beimaged wurden) einmal grün hoch, dann laufen die Geräte einwandfrei hoch.

Unsere nächste Überlegung wäre einen der PCs aus dieser Hardwareklasse frisch zu betanken, ihn dann grün hochfahren zu lassen (unsynchronisiert) und dann von diesem PC ein Image zu erstellen und hochzuladen.

Hätte ansonsten jemand noch eine Idee, was man tun könnte?

Wir hatten zuvor einen Test-PC auch schon mit GRML komplett geplättet, sodass gar nichts mehr drauf war…hatte alles nichts geholfen.

Schon einmal Danke für die Antworten.


#2

So wir sind mittlerweile weiter. Das unsynchronisiert hochfahren lassen und Image neu erstellen und hochladen hat geholfen.

Die Hardwareklasse fährt nun jedes Mal korrekt hoch.