Win 10 Apps installieren

Hallo zusammen,
wir haben haben 8 Smartboards bekommen mit zusätzlichem Win 10 Rechner. Beim Setup bin ich die Anleitung durchgegangen und habe

Set-ExecutionPolicy bypass (bestätigen mit ‚a‘)
Get-AppxPackage -AllUsers | Remove-AppxPackage

Get-AppXProvisionedPackage -online | Remove-AppxProvisionedPackage -online
Set-ExecutionPolicy restricted (bestätigen mit ‚a‘)

eingegeben. Nun habe ich das Problem, dass die Rechner dauernd nerven, man soll die App Nvidia Control Panel installieren. Allerdings kann der pgmadmin nun keine App mehr installieren. Jedes mal, wenn ich im Store auf eine App klicke, kommt, dass er nicht weiss, was er mit dieser Datei machen soll. Wie kann ich diese Powershell-Befehle rückgängig machen?

Gruß,
Markus

Hallo Markus,

eingegeben. Nun habe ich das Problem, dass die Rechner dauernd nerven,
man soll die App Nvidia Control Panel installieren. Allerdings kann der
pgmadmin nun keine App mehr installieren. Jedes mal, wenn ich im Store
auf eine App klicke, kommt, dass er nicht weiss, was er mit dieser Datei
machen soll. Wie kann ich diese Powershell-Befehle rückgängig machen?

ich denke, du mußt den store wieder installieren.
Dazu mußt du das Internet befragen.

Aber ich verstehe nicht, weswegen du das machen willst.
Brauchst du die nVidea ControlPanel App den?
Wofür ist die den gut?

Wäre es da nicht besser diesenn Nagscreen zu entfernen und dem
Hersteller zu schreiben, was man von solchen Nagsceens hält?

Denk dran: du machst den ganzen Appscheiß wieder auf.
Das beinhaltet: ewiglange Loginzeiten, weil noch x Apps installiert
werden (Entschuldigung: „bereitgestellt“) im Profil des an zu meldenen
Benutzers.
Ich bin heil froh, dass ich den Mist los bin.
Vorher war der Login bei Windows 10 unerträglich, selbst mit richtig
schnellen SSDs.
Jetzt ist er noch schlecht: aber erträglich.

LG

Holger

Hallo zusammen,

ich hatte das gleiche Problem. Und ich konnte (und kann immer noch) nicht glauben, dass es von NVidia wirklich KEIN Control Panel mehr gibt, welches man ohne diese MS-Store-Krätze (Entschuldigung!) installiert bekommt.

Aber offenbar ist dem so. Man kann darauf verzichten (und damit auf die entsprechenden Einstellmöglichkeiten) und muss dann damit lernen, dass hier und da der Hinweis kommt, dass man den doch bitte installieren möge.

Oder man installiert sich den Store wieder (wie steht z.B. hier) mit den Unschönheiten, die Holger genannt hat.

Man kann das Installieren von Apps wohl verhindern (vgl. hier)… aber wie man etwas schlechtes (Windows-Programme ohne zentrale Update-Funktionalität) in etwas so viel schlechteres (App-Store/Windows S/fast-Zwangs-MS-Account/Dauer-Auto-Installation von sinnlosem Müll) transformieren kann, möge auf ewig in den hohen Hallen Redmonds verschüttet bleiben…

Viele Grüße
Thomas

1 Like

Ok, vielen Dank für eure beiden Antworten. Dann muss ich nochmal darüber nachdenken …

Mit hat eben diese dauernde Fragerei nach dem Control Panel genervt und Erfahrungen mit der Anmeldedauer habe ich nicht, weil wir gerade mal 2 HW-Klassen mit Win10 haben und die 1. Klasse hat Intel GraKa.

Gruß,
Markus

wo hast du diese anleitung gefunden ich würde gerne bei mir auch die apps deaktivieren.
dann muss ich halt den taschenrechner über eine exe installieren.

Gruß Pascal

die kannst du deinstalliert lassen einfach den normalen nvida treiber installieren
um die meldung wegzubekommen den alten treiber deinstallieren dann den neuen von der nvida seite herunterladen und direkt über den gerätemanger installieren dann sollte die app nicht kommen und er meckert nicht. Die App wird immer ausgeliefert wenn du den treiber über windows update machst.

Gruß Pascal

1 Like

https://wiki.linuxmuster.net/community/anwenderwiki:windowsclient:windows10:win10-abspecken

Hallo Pascal,

Anleitung durchgegangen und habe

Set-ExecutionPolicy bypass (bestätigen mit ‚a‘)
Get-AppxPackage -AllUsers | Remove-AppxPackage

Get-AppXProvisionedPackage -online | Remove-AppxProvisionedPackage
-online
Set-ExecutionPolicy restricted (bestätigen mit ‚a‘)

wo hast du diese anleitung gefunden ich würde gerne bei mir auch die
apps deaktivieren.
dann muss ich halt den taschenrechner über eine exe installieren.

beim „Windows 10 abspecken“ im wiki.
Ichhab das vor einigen Jahren herausgefunden und dann dort hinterlegt.

https://wiki.linuxmuster.net/community/anwenderwiki:windowsclient:windows10:win10-abspecken

LG

Holger