Virtualbox für Windows unter xenial-qgm - wie installieren?

Hi,
Habe unter 12.04 virtualbox mit dem Skript von Frank am laufen. (qgm-start-vbox)
Leider startet die Windows Maschine nicht mehr, wenn ich das 12.04er cloop auf unsere neue Hardware (clients) spiele.

Deshalb versuche ich gerade xenial-qgm und dort virtualbox zu installieren.

Nun zu meiner Frage,
Wie installiere ich Virtualbox?
Mit dem Ubuntu Softwarecenter klappt es nicht.
Installation bleibt hängen.

Vg

Ich würde das auf jeden Fall auf der Kommandozeile machen, nicht im SW Center

Ich weiß Grade nicht auswendig, ob das Virtualbox Repo beim xenial Client schon drin ist. Schau mal bei http://www.virtualbox.org , dort gibts eine Anleitung wie man das Virtualbox Repo einbindet und Virtualbox aus dem Oracle Repo installiert.

Kontrolliere, ob es schon drin ist, wenn nicht, einbinden und mit apt installieren. Wenn das nicht klappt, Fehlermeldungen hier rein :yum: Sonst Extension Pack nicht vergessen und die Anleitung zum Leoclient lesen…

VG
Frank

VG matthias

Hallo,

ich finde auf der Seite https://www.virtualbox.org/wiki/Linux_Downloads
nur Angaben, wie ich virtualbox auf:
Oracle Linux,
Debian-based Linux distributions,
RPM-based Linux distributions

installieren kann.

Ich würde gern, da die Anpassung des xenial bei mir doch noch länger geht, mein bisheriges 12.04er cloop auf der neuen Hardware ausführen. (insofern passt das Thema jetzt nicht mehr ganz)

Hier (12.04) bleibt aber Virtualbox beim starten der Maschine hängen. (bisherige Hardware funktionierte)
Vermute, dass vielleicht virtualbox 4.x zu alt ist und möchte das updaten.
Mit apt-get update und apt-get dist-upgrade wurde virtualbox nicht geupdatet.
Möglicherweise ist dann auch kein update mehr möglich? oder doch?

Eine Installation würde ich gerne versuchen, weiss aber nicht welche Anleitung auf den angeführten Seite die passende ist.

Viele Grüße
MatthiasL

Hallo Michael,

nur Angaben, wie ich virtualbox auf:
Oracle Linux,
Debian-based Linux distributions,

ubuntu ist “Debian based”.
Das ist deine Anleitung.

Kurz: es geht so:

  1. altes virtualbox deinstallieren:
  • herausbekommen wie es genau heißt:
    dpkg -l | grep virtualbo
  • deinstallieren
    apt-get purge virtualbox-4.3
    (beispiel)
  1. neue Quelle rein

Falls es Probleme gibt: Repo Key runterladen (Link auf Seite)

https://www.virtualbox.org/download/oracle_vbox.asc

und dann installieren mittels:
sudo apt-key add oracle_vbox.asc

Danach noch den ExtensionsPack runterladen und installieren.

LG

Holger

Sollte ich bevor ich Virtualbox 4.x deinstaliere und 5.1 instaliere,
Die Maschine in vbox erst klonen oder irgendwie sichern.

Hatte nämlich schon vergeblich versucht unter Maschine/hinzufügen/pfad zu vdi oder zu Machines,
im neuen vbox die winxp maschine wieder zu laden

LG Matthias

Hallo Holger,

vielen Dank!
Mit dem aktuellen 5.1 Startet meine WinXP Maschine nun auf der neuen Hardware.

LG
Matthias

Hallo Matthias,

Sollte ich bevor ich Virtualbox 4.x deinstaliere und 5.1 instaliere,
Die Maschine in vbox erst klonen oder irgendwie sichern.

Hatte nämlich schon vergeblich versucht unter Maschine/hinzufügen/pfad
zu vdi oder zu Machines,
im neuen vbox die winxp maschine wieder zu laden

nutzt du den Leoclient?
Wenn nein, reicht es aus, das Verzeichnis .VirtualBox im Home des
linuxadmins zu sichern. Da liegt das VDI-File und die Config drin.

Andernfalls (mit Leoclient) darf .VirtualBox im Home des linuxadmins gar
nicht existieren (ggf. löschen).

Viele Grüße
Steffen

Hallo Steffen,

auch Dir vielen Dank.

Nein momentan nutze ich noch das Skript von Frank mit 12.04.
Möchte aber künftig gern zum Leoclient2.

Muss mich da aber erst gründlich einlesen. Sicher gibt es dann da auch noch ein paar Fragen von mir zum Thema Leoclient2 :wink:
Mir ist es jetzt halt mal wichtig gewesen, das ich die neuen Rechner fürs Lehrerzimmer aufstellen kann.

Bis ich xenial mit leo2 am laufen habe dauert das sicher noch… werde da wohl auch nochmals “nerven”.

Danke auch für den Tipp mit dem .VirtualBox des linuxadmins.

Viele Grüße
Matthias