Virtual Appliance hängt sich beim Start auf - und nimmt den ganzen Host mit

Moin,
ich habe endlich mal unseren Verantwortlichen Lehrer dazu überreden können, unsere openML 5.0 lmn auf linuxmuster.net 6.2 upgraden zu dürfen, nun spinnt die vorgefertigte VM… Einstellungen habe ich den Gegebenheiten angepasst und starten will sie auch. Trotzdem schafft die VM es ohne Probleme (Alle Meldungen auf “ok”, außer beim Versuch den DHCP-Server wieder zu stoppen) beim booten bis zur clamAV-Meldung, dass die Virendefinitionen älter als 7 Tage sind und dann hängt sie sich augenscheinlich auf. Wäre ja kein so großes Problem, wenn sie dabei nicht nur sich selbst, phpVirtualBox und das Hostsystem selbst mit aufhängen würde… Langsam komme ich hier zur Verzweiflung. Falls ihr noch irgendwelche Daten bräuchtet, ich schaue hier drauf…

Hallo Benjamin,

ich habe endlich mal unseren Verantwortlichen Lehrer dazu überreden
können, unsere openML 5.0 lmn auf linuxmuster.net 6.2 upgraden zu
dürfen, nun spinnt die vorgefertigte VM… Einstellungen habe ich den
Gegebenheiten angepasst und starten will sie auch. Trotzdem schafft die
VM es ohne Probleme (Alle Meldungen auf “ok”, außer beim Versuch den
DHCP-Server wieder zu stoppen) beim booten bis zur clamAV-Meldung, dass
die Virendefinitionen älter als 7 Tage sind und dann hängt sie sich
augenscheinlich auf. Wäre ja kein so großes Problem, wenn sie dabei
nicht nur sich selbst, phpVirtualBox und das Hostsystem selbst mit
aufhängen würde… Langsam komme ich hier zur Verzweiflung. Falls ihr
noch irgendwelche Daten bräuchtet, ich schaue hier drauf…

beschreib mal den Host genauer.
Womit wird virtualisiert?
Wie ist das alte System virtualisiert?
Auf einem anderen Rechner?

Wo hast du die VMs her?

LG

Holger

Moin Holger,

Der Host ist ein damals anscheinend von einer Computerfirma übernommener Server, läuft mit einem älteren AMD 4 Kerner. Wir virtualisieren hier mit Virtualbox Headless und phpVirtualbox. Das alte System (wenn ich in den Ordner mit den VMs gucke) scheint, als ob es auch mit einer .ova erstellt wurde. Die VM habe ich von euerer Seite hier: Vorgefertigte VMs

LG
Benni

EDIT: Viel mehr kann ich dir nicht über die Maschine an sich sagen, da das alles sehr undokumentiert von uns übernommen wurde sichselberschäm

Das Thema mit dem Aufhängen hat sich geklärt. Zu viel CPU-Last. Nach dem Einschränken auf 50% lief nach erneutem Starten des Vboxweb Servers die ganze Sache wieder. Ich frage mich jetzt bloß, wieso dann die VM überhaupt pVB killt.
Auch so ca alle 5 min nachdem pVB wieder läuft geht nichts mehr.

Hallo Benni,

ich kenne von virtualisierten System auch folgendes Phänomen: scheinbar hat sich die virtuelle Maschine aufgehängt, sie bleibt an irgendeiner Stelle beim Bootprozess stehen, z.B. bei ClamAV. Tatsächlich wird aber ein Festplattencheck durchgeführt, was nicht angezeigt (Grafikproblem bei der Virtualisierung) und natürlich lange dauert:, Ergebnis: die Maschine scheint zu hängen. Während dieser Phase ist aber der ssh-Server schon gestartet, d.h. du kannst per ssh auf den (virtualisierten) Server zugreifn, obschon er zu hängen scheint.

Woran erkennst du, dass der Host sich aufgehängt hat? Hast du Zugriff (direkten) auf die Konsole des Hosts, oder nur via phpVirtualbox?

Grüße,
Sven

Ich habe zugriff auf alles oben genannte. Nur ssh geht wegen der fehlenden IP-Konfiguration noch nicht.