V7: Wann wird WLAN-Mitgliedschaft beendet? (ajenti)

Hi.
Ich habe eine Klasse mit der WebUI in die Gruppe wifi aufgenommen. Das wird auch von sophomorix-managementgroup -i -m wifi -v korrekt so angezeigt.

Ich frage mich aber, wie / wann die Klasse (automatisch?) dort wieder rausfliegt?
Leider kann ich den alten Beitrag, der hier diesbzgl schon mal lief, nicht wiederfinden. Gab es nicht einen „Reset-Mechanismus“, den man per CronJob einrichten konnte oder wie lief das nochmal?
Danke,
Michael

Hallo Michael,

Von mir ist kein CronJob Mechanismus bekannt, ich glaube das muss man momentan manuel erledigen.

Gruß

Arnaud

Hallo Arnaud,
ich habe wiedergefunden, was ich meinte… es ist ein Beitrag im Wiki, der sich allerdings auf die Gruppe „Internet“ und nicht „WiFi“ bezieht:

https://wiki.linuxmuster.net/community/anwenderwiki:classroom_management:lmn7-internetdaemon

Ist vielleicht auch für die WiFi Mitgliedschaft nutzbar??

Schöne Grüße
Michael

Hallo Michael,
mit der Option „- -wifi“ schaltest du für die User das WLAN ein und mit der Option „- -nowifi“ mit dem gleichen sophomorix-managementgroup-Befehl wieder aus.
Einen Automatismus, dass die User wieder aus der Management-Group ausgetragen werden, gibt es z.Z. nicht, das müsste man z.B. dann selbst mit einem Cronjob erledigen.
Die Funktion des lmn7-internetdaemon aus dem WIKI ist für WIFI nicht nutzbar, da dieser ja am lokalen Client, z.B. an einem einzelnen Computer im Computerraum, die Firewall manipuliert und nichts an der Managementgroup ändert.
Grüße
Martin

Hallo Martin.
Wenn das so einfach ist, kann man den CronJob ja einfach in allen großen Pausen laufen lassen – fertig?! Dann müsste es aber einen Schalter geben wie --nowifi *, oder?
Schöne Grüße
Michael

Hallo,

Wenn das so einfach ist, kann man den CronJob ja einfach in allen großen
Pausen laufen lassen – fertig?! Dann müsste es aber einen Schalter geben
wie |–nowifi *|, oder?

nein: der Managementbefehl stellt ja die Rechte aus der defautl Datei
wieder her und damit schmeißt er alle raus, die da nicht drin stehen.

LG

Holger

… ok, aber wie müsste der Aufruf dann aussehen?

Hallo Holger,
soviel ich weiß, gibt es bisher keine default-Datei?
Grüße
Martin

Hallo Michael,

… ok, aber wie müsste der Aufruf dann aussehen?

das sollte dir das hier sagen:

sophomorix-managementgroup --help

und dein Post hier:

LG

Holger

Hallo Holger,

ja, sollte es – tut es aber nicht :slight_smile:

Wenn ich den Befehl ohne die Angabe einer Klasse aufrufe, erhalte ich:

sophomorix-managementgroup --nowifi
Option nowifi requires an argument
Command line::

You have made a mistake, when specifying options.
See error message above. 

... sophomorix-managementgroup is terminating.

… gerade aber nochmal diesen Befehl ausprobiert:

sophomorix-managementgroup --set-wifi default

… der klappert tatsächlich die Einträge unter
/etc/linuxmuster/sophomorix/default-school/wifi.default.conf
ab und scheint sie neu zu setzen?

Der Eintrag, den ich hier unter MEMBER_CLASS=s6ade bleibt aber weiterhin unklar (auch, wie das da rein gekommen ist). Du meintest ja schon, dass es vermutlich 6a, 6b … heißen muss. Muss ich nochmal testen, wenn mehr Zeit ist.

Schöne Grüße,
Michael

Hallo Martin,

soviel ich weiß, gibt es bisher keine default-Datei?

ja: die muss man anlegen.

Bei mir:

 ls -al /etc/linuxmuster/sophomorix/default-school/wifi.default.conf
-rw-r--r-- 1 root root 88 Nov 12 12:15
/etc/linuxmuster/sophomorix/default-school/wifi.default.conf

mit dem Inhalt:

MEMBER_ROLE=teacher,globaladministrator
MEMBER_CLASS=schulbegleiter,sozialarbeit,trauma

schulbegleiter, trauma und sozialarbeit sind bei mir „Klassen“ in der
extraclasses.conf

LG

Holger

Hi.
Jau, so wird was daraus:
man kann mit den Einträgen unter MEMBER_CLASS dann ja auch eine „Klasse“ anlegen, die wifi-immer-an (oder was weiß ich) heißt und hätte so mit einem Cronjob und dem Befehl

sophomorix-managementgroup --set-wifi default

die Lage im Griff …

… und was mir noch gerade einfällt: Man kann auch weitere Dateien nach diesem Muster (wie z.B. wifi.oberstufe.conf) erzeugen. Dann kann man damit ja auch ganz einfach Szenarien wie
sophomorix-managementgroup --set-wifi oberstufe usw realisieren. Ich habe das gerade ausprobiert: Funktioniert problemlos! Unter MEMBER_CLASS hatte ich in der Datei wifi.oberstufe.conf die Jahrgänge 11 und 12 eingetragen …

Das Eintragen in die Gruppe wifi läuft auf diesem Weg deutlich flotter als zuvor unter v6. Super Sache, würde ich sagen! :+1:

(Hier noch ein kleiner sophomorix-Bug (@jeffbeck) : sophomorix setzt das o.g. zwar richtig um, doch wenn man in der .conf-Datei ein Enter zuviel drückt und somit eine Leerzeile in der .conf-Datei entsteht, erhält man diese Fehlermeldung:

#### /usr/sbin/sophomorix-managementgroup started ...                     ####
Configuring wifi
   Reading /etc/linuxmuster/sophomorix/default-school/wifi.oberstufe.conf
Use of uninitialized value $string in substitution (s///) at /usr/share/perl5/Sophomorix/SophomorixBase.pm line 2736, <CONFIG> line 3.
Use of uninitialized value $string in substitution (s///) at /usr/share/perl5/Sophomorix/SophomorixBase.pm line 2737, <CONFIG> line 3.
Use of uninitialized value $arguments in split at /usr/sbin/sophomorix-managementgroup line 339, <CONFIG> line 3.

Line 3 ist dabei eine leere Zeile! Löscht man sie, erscheint der Fehler nicht mehr …

Und noch eine Beobachtung: Trägt man anstelle einer Klasse ein Projekt ein, weiß sophomorix nicht, was zu tun ist und trägt nichts zusätzliches in die Gruppe wifi ein. Das muss scheinbar noch eingebaut werden…??

Schönen Gruß.
Michael