USV - Mikro Stromtrennungen


#1

Hallo,

Wir haben als USV ein APC Smart-UPS X 1500 seit Jahren in der Schule. Da hängen 2 Server.
Seit einige Monate meldet sich der USV per Email “Power Failure” und ein paar Sekunden später “Power has returned” relativ häufig.
Die Meldungen sind relativ häufig, aber auch ohne “Taktzeit”, d.h. es kann sein dass wir keine Meldung 2 Wochen lang erhalten, und dann plötzlich 10 Mal an einem Tag.
Das kann nachmittag oder in der Nacht passieren, es gibt keine Regel ( heute hat es um 5 Uhr angefangen ).

Wir haben gedacht, wir sollen einfach den Akku wechseln, und das haben wir auch vor 4 Wochen gemacht, aber die Meldungen kommen immer wieder sporadisch.

Hat jemanden evtl eine Idee, wo es liegen könnte ?

Danke und viele Grüße

Arnaud


#2

Hallo Arnaud,

es muss nicht an der USV liegen. Es kann auch das Versorgungsnetz sein. Sogenannte Flicker können (meine Meinung) solche Phänomene hervorrufen. Für Aufklärung kann nur der Stromversorger sorgen (die wollen aber meist Geld dafür haben).

Ich würde über die Schulleitung an den Stromversorger herantreten und ihm die Mails zeigen. Vielleicht lässt sich der Stromversorger darauf ein eine Untersuchung in der Schule durchzuführen.

Gruß

Alois

Ps. Sollte es an Flickern liegen stellt sich immer noch die Frage “Was ist die Ursache und wie stellt man sie ab?” Da habt Ihr keinen Einfluss darauf!


#3

Hallo Alois,

Vielen Dank für deine Antwort und deine Erklärung, ich werde es überprüfen lassen.

Viele Grüße

Arnaud


#4

Hallo Arnaud,

eine Lösung (nicht für die Flicker) könnte eine Online-USV sein. Die verwendete USV schaltet sich erst zu, wenn die elektrische Energie kurzzeitig ausfällt. Eine Online-USV liefert immer die Energie. Flicker machen sich da nicht bemerkbar. Online-USVen dürften aber um einiges teurer sein als die verwendete.

Gruß

Alois