Trainer sehen im Moodle-Kurs nicht, ob und wann die SuS zuletzt im Kurs waren

Hallo,

in unserem Moodle sehen die Lehrer (Trainer im Kurs) nicht, ob / wann zuletzt die SuS in ihrem Kurs waren.
Man sieht dann nur Vor/Nachname, Mailadresse, Rollen und Gruppen.

Googeln und durchforsten der Rechte in Moode als Admin haben mich noch nicht an die Stelle gebracht, wo ich das einstellen kann?

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

Viele Grüße
Steffen

Hallo,

hab’s gefunden:
Rollen verwalten --> Trainer/in --> Verborgene Nutzerfelder sehen (moodle/course:viewhiddenuserfields) war auf verbieten gesetzt.
Macht ja mal gar keinen Sinn, wenn die Lehrer nicht in der Teilnehmerübersicht sehen, ob und wann zuletzt die SuS im Kurs waren.

Viele Grüße
Steffen

Hallo Steffen,

in unserem Moodle sehen die Lehrer (Trainer im Kurs) nicht, ob / wann
zuletzt die SuS in ihrem Kurs waren.
Man sieht dann nur Vor/Nachname, Mailadresse, Rollen und Gruppen.

Googeln und durchforsten der Rechte in Moode als Admin haben mich noch
nicht an die Stelle gebracht, wo ich das einstellen kann?

Kann mir da jemand auf die Sprünge helfen?

das ist im BelWü moodle in der config.php abgeschaltet: das ist Absicht
und soll so sein: Datenschutz/Personalrat

LG

Holger

Hallo Holger,

jain, da ist nur hiddenfields definiert, es ist dann in der Rolle Trainer nochmal explizit verboten, siehe meine Lösung.
Hm, aber im Klassenzimmer sehe ich doch auch, wer da ist und arbeitet… Ok, ich weiß schon, bei Moodle sehe ich natürlich auch „nachts um 3 Uhr“, was den Lehrer nix angeht.
Aber wie soll man denn sonst als Lehrer derzeit Kontrolle darüber haben, wer sich seine Aufgaben anschaut / abholt / macht :thinking:

SuS dürfen das natürlich gar nicht sehen, tun sie aber auch nicht, wenn der Lehrer es sieht.

Darf der Lehrer tatsächlich nicht die Kursanwesenheit der SuS in Moodle sehen? :thinking:

Viele Grüße
Steffen

Hallo Holger,

habe mir das grad nochmal in der Originaleinstellung vom Belwü-Moodle angesehen. Selbst wenn der letzte Zugriff auf den Kurs in der Übersicht der SuS nicht auftaucht, kann der Lehrer das sehen:
Er muss nur auf den Schülernamen klicken und dessen Profilseite damit aufrufen. Und schwups, da steht’s.
Macht also gar keinen Sinn, das in der Liste auszublenden. Wenn, dann müsste man es komplett verbieten.

Viele Grüße
Steffen

Hallo Steffen,

Aber wie soll man denn sonst als Lehrer derzeit Kontrolle darüber haben,
wer sich seine Aufgaben anschaut / abholt / macht :thinking:

warum interessiert es mich, wann die das machen?
Ob sie es machen erfahre ich ja, wenn sie die Aufgaben abgeben:
normalerweise per „Aufgabe“ in moodle.

Darf der Lehrer tatsächlich nicht die Kursanwesenheit der SuS in Moodle
sehen? :thinking:

normal nicht.
Ich kann verstehen, dass das der LEhrer nciht darf.
Im moodle im Seminar hab ich das vor über 10 Jahren schon abgestellt,
weil ein Kollege meinte, das sei nicht OK: ich hab das auch so gesehen.
Deswegen hat es mich nicht gewundert, dass das in den moodle vom Land
auch so ist.

LG

Holger

Hallo Holger,

wann die das machen interessiert mich (und wahrscheinlich alle KuK) tatsächlich nicht.
Unsere SL will aber, dass wir irgendwie Kontrolle darüber haben, dass alle das auch nutzen können. also „drin“ sind.

Das ist wahrscheinlich das etwas unterschiedliche Gymnasium vs. RS/WRS Denken.
Euch ist das (etwas pauschalisiert und nicht wertend gemeint) sch… egal, ob und was eure SuS tun. Bei uns ist das anders. Unseren SuS muss man auch mehr hinterher laufen und in den Allerwertesten treten. Wir können sie, wenn sie nichts tun, auch nicht angesichts zu schlecher Noten weg schicken und nach unten durchreichen.

Und wie gesagt: In der Einstellung, in der man als Lehrer in seinem Kurs in der Teilnehmerliste den letzten Zugriff auf den Kurs nicht sieht, kann man sich das durch anklicken der Schüler auch ansehen. Also macht es gar keinen Sinn, das in der Liste auszublenden, so lange man als Lehrer das Profil mt dieser Angabe sehen kann. Und das war/ist die Belwü-Originaleinstellung bei uns.

Viele Grüße
Steffen

Hallo Steffen,
hallo alle anderen,

nein, es ist auch bei uns nicht sch…egal :slight_smile: Wir merken gerade, dass das unfassbar praktisch ist, genau zu sehen, wann die SuS online waren. Letztens meinte eine Kollegin, es wäre ja unfassbar cool, dass man bei den „Logdaten“ sogar genau sehen könne, wann jemand welche Aufgabe bearbeitet hat.

Und dennoch werde ich darauf hinarbeiten, das (wie bei unserem alten Moodle) abzuschalten. Denn wie sagt man: der Zweck heiligt nicht die Mittel!

Es ist (so sehe ich das zumindest) tatsächlich Privatsache der SuS, wann sie meinen Kurs besuchen. Ob sie das nachts um 1:30 Uhr machen oder morgens um 5, das geht mich nichts an und erlaubt mir eventuell Rückschlüsse, die mich wirklich nichts angehen. Es ist (so verstehe ich die Gesetzeslage) keine Information, die ich zwingend zur Durchführung meines Erziehungs- und Bildungsauftrages brauche. Und damit ist es schützenswert!

Und bei den Kolleginnen und Kollegen ist es ja ebenso. Klar hat die Schulleitung großes Interesse, zu sehen, wann wer was gelesen hat, wie regelmäßig man so online ist…

Aber all das lässt sich bei Moodle auch anders regeln! Es gibt ein Attendance-Modul, bei dem entweder ich oder sogar Schülerinnen und Schüler selbstständig Ihre Anwesenheit anklicken können. Man kann schnell ein Feedback erstellen, mit dem man sich vom Kollegium eine Lesebestätigung für wichtige Dokumente einholen kann. Das ist dann allein auf die Sache bezogen und bedient das berechtigte Interesse, dass wichtige Inhalte zur Kenntnis genommen werden.

Was die „letzte Anwesenheit“ angeht, ist das bei uns für Lehrkräfte ausgeschaltet und ich hoffe, dass wir als Kollegium uns einig sind (oder notfalls eben unser Datenschutzbeauftragter es vorgibt), dass wir diesen „Respekt“ auch den Daten unserer Schülerinnen und Schüler entgegenbringen. Auch wenn man es zähneknirschend tut, weil es so unglaublich praktisch wäre…

Viele Grüße
Thomas

Hallo Thomas,

wie schon geschrieben, vom Grundgedanken ist das auch beim Belwü-Moodle so und ja, wie ich selbst auch schrieb, es geht uns nix an, wann die SuS unsere Kurse besuchen.
Fakt ist aber, dass man zumindest beim Belwü-Moodle dann aber doch die letzte Anwesenheit sieht, wenn man das Profil aufruft.
Ergo muss man das Aufrufen des Problems für Lehrer auch verbieten. Prinzipiell braucht das ja auch keiner aufrufen zu können. Da ist eher wieder die Frage: Findet man die Einstellung, die das regelt?

Viele Grüße
Steffen

Hallo,

Fakt ist aber, dass man zumindest beim Belwü-Moodle dann aber doch die
letzte Anwesenheit sieht, wenn man das Profil aufruft.
Ergo muss man das Aufrufen des Problems für Lehrer auch verbieten.

ich finde das jetzt schon einen Unterschied: meine Telefonnummer steht
im Telefonbuch … aber nicht an meiner Hauswand…

Aber ist mir ja auch wurscht was ihr da macht: ich finde es halt nicht
richtig, dass diese Zeiten gesehen werden können.
Dass die ein Klick weit entfernt sind, ist mir all die Jahre nicht
aufgefallen… und meinen Kollegen auch nicht.
Wenn mal wieder weniger Stress ist, schau ich danach.
Bis dahin ist es halt so.

… gerade ist mir aufgefallen, dass ich im neunen BelWÜ moodle als
Lehrer im Kurs unter „Teilnehmer“ direkt sehen kann, wann der „LEtzte
Zugriff im Kurs“ jedes einzelnen Teilnehmers war…da muss ich wohl doch
scneller nach schauen…

LG

Holger

Hallo Steffen,
in RLP hatten wir (auf Druck eines Kollegen, der aber Recht hatte) darum gestritten, dass standardmäßig diese Information verborgen ist. Wir nutzen hier eine Instanz des Moodles, das uns das Pädagogische Landesamt zur Verfügung stellt.

Die Informationen zur Kursanwesenheit sind bei uns nach wie vor vorhanden und können - leider(!) - vom Lehrer sichtbar gemacht werden, sind aber in der Standardeinstellung ausgeblendet. Es ist also nur so wie bei Euch!
Wenn Du eine Rechtslage haben möchtest, könnte ich den Kollegen fragen, ob er seine Unterlagen von vor 3a noch hat.

Viele Grüße,
DMihm

Hallo Daniela,

ich denke die Rechtslage ist wahrscheinlich in der Tat eindeutig, und ich habe persönlich, so verlockend es ist, das als Lehrer sehen zu können, kein Problem damit es nicht zu können. Im Gegenteil, ich persönlich finde Datenschutz extrem wichtig.

Ich weiß nur: Vor dem Update unseres Belwü-Moodles hat man es definitiv gesehen, die KuK hätten es gerade jetzt in dieser Situation gerne wieder.

Fakt ist aber, dass man, wenn man es will, diese Info eben doch sehen kann. Also ist eher die Frage: Wo und wie stelle ich die Möglichkeit für Lehrer/innen ganz ab?

Es kann für die Argumenation den KuK gegenüber aber nicht schaden, die eigene Behauptung, dass das nicht zukässig ist, auch untermauern zu können. Also wenn jemand das gerade parat hat, immer her damit.

Viele Grüße
Steffen