Tablets/grafiktablets

Habe ich gerade gelesen.
"Dell/Wacom Touchpad-Treiber integriert.
Das ist die Konfiguration, die auf der Didacta den Betrieb der Dell-Tablets ermöglichte."
Frage:
Gibt es eine Liste welche Tablets/grafiktablets unterstützt werden?

MfG
Wolfgang

Hallo Wolgang,

Habe ich gerade gelesen.
"Dell/Wacom Touchpad-Treiber integriert.
Das ist die Konfiguration, die auf der Didacta den Betrieb der
Dell-Tablets ermöglichte."
Frage:
Gibt es eine Liste welche Tablets/grafiktablets unterstützt werden?

ich habe getestet:
Del Latitude 5175 mit Accutastatur (weil da der Stift rein paßt und
geladen wird)

Lenovo Yoga 11e

Beides sind keine richtigen Tablets: also nicht das, was man von Android
oder iOS her gewohnt ist: das muß einem Bewußt sein: ich kenne keine
echten Windows Tablets, nur Geräte die so genannt werden.

Das Yoga kann die Tastatur um das Display herum klappen: dann die die
Tastatur “weg”.
Beim Dell kann man die Tastatur abnehmen: das spart einiges an Gewicht
und Dicke, aber: auch ohne Tastatur ist das Gerät ziemlich schwer: es
wiegt etwa um die Hälfte mehr als mein gleich großes Sony Z Tablet.
Es ist auch ein wenig dicker.

Ich bin der Meinung, man sollte ehrlich sein und die Geräte als
mininotebooks bezeichnen: nicht als Tablets. Dafür habe ich drei Gründe:

  1. sie bedienen sich nicht so wie Tablets: wenn man die Tastatur weg
    läßt, fällt einem immer wieder auf, dass was fehlt
  2. sie sind schwerer als normale Tablets
  3. sie kosten empfindlich mehr: da wirken sogar die Apple Produkte
    günstig. Und jetzt bitte nicht irgendwelche Billigtablets mit WIndows
    nennen für 400 EUR: die haben Prozessoren und vor allem Speichermedien
    die Windows 10 noch unerträglicher machen …

Viele Grüße

Holger