Smbd /var/lib/samba/usershares/pgm failed. Permission denied

Hallo,
unter folgender Version:

root@server:~# dpkg -l | grep linuxmuster
ii  linuxmuster-base7     7.0.44-0ubuntu0  
ii  linuxmuster-linbo-common7   2.3.53-0 

bekommen wir mehrmals pro Minute folgende Zugriffsverweigerung:

cat /var/log/syslog | grep fail
Dec  2 13:09:56 server smbd[31492]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgm failed. Permission denied
...
Dec  2 13:34:51 server smbd[8519]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/hei failed. Permission denied
Dec  2 13:34:51 server smbd[8519]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/hei failed. No such file or directory
Dec  2 13:34:53 server smbd[8519]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgm failed. Permission denied
Dec  2 13:34:53 server smbd[8519]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgm failed. Permission denied  
root@server:~# getfacl /var/lib/samba/usershares/pgm
getfacl: Removing leading '/' from absolute path names
# file: var/lib/samba/usershares/pgm
# owner: root
# group: sambashare
user::rw-
group::r--
other::r--

Grüße,
gerd

Hallo Gerd,

cat /var/log/syslog | grep fail |

ich finde bei mir damit keine solchen Fehler.
Auch nicht mit:

cat /var/log/syslog | grep process_usershare|

mein Gedanke ist: es ist keien gute Idee Usernamen mit nur drei
Buchstaben zu nehmen, da einige Dienste in einem Linuxserver NUtzer mit
drei oder weniger Buchstaben verwenden.
Es gibt eine Chance, dass man solch einen User trifft: und das gibt
einen bösen Salat.

Schau mal nach, ob wirklich nur dreibuchstabenloginnamen betroffen sind.

LG

Holger

Hallo Holger,

ich denke das ist was anderes:
schau mal unter
ls -alh /var/lib/samba/usershares/
da gibt es nur ein Verzeichnis „pgm“
Einen selbst angelegten Benutzer mit diesem Kürzel gibt es nicht
Die Fehlermeldung bezüglich pgm und pgmw sind am häufigsten.
Gerade erscheint eine Fehlermeldung eines Schülers mit 8 Zeichen:

Dec  2 15:22:30 server smbd[22157]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/keuchma1 failed. Permission denied
    Dec  2 15:22:30 server smbd[22157]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/keuchma1 failed. No such file or directory
    Dec  2 15:22:30 server smbd[22157]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/keuchma1 failed. No such file or directory
    Dec  2 15:22:30 server smbd[22157]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/keuchma1 failed. Permission denied

Grüße,
gerd

der hat den gleichen Fehler:
process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/users failed

Hallo,

nach allem was ich an vergleichbarem finde, liegt es an einer fehlenden
PATH Variable in der smb.conf oder fehlenden Rechten eines SAMBA System users (linuxadmin?)…
usershare path =
Hat denn sonst keiner unter v7 diese Fehlermeldungen im LOG?

Grüße,
gerd

Hallo,

als erste und einzige Anpassung wegen obigen Fehlers,
habe ich nun die Zugriffsrechte der besitzenden Gruppe
sambashare von nur Leserechte auf rwx umgestellt.
Seit dem, ca. 5h sind keine weiteren dieser Fehler aufgetaucht.

@baumhof: was ergibt bei dir:
root@server:~# getfacl /var/lib/samba/usershares/
? Bei mir jetzt:

# file: var/lib/samba/usershares/
# owner: root
# group: sambashare
# flags: --t
user::rwx
group::rwx
other::---

Grüße,
gerd

Hallo Gerd,

@baumhof https://ask.linuxmuster.net/u/baumhof: was ergibt bei dir:

root@server:~# getfacl /var/lib/samba/usershares/ |
? Bei mir jetzt:

file: var/lib/samba/usershares/ # owner: root # group: sambashare

flags: --t user::rwx group::rwx other::—|

bei mir:

root@server:~# getfacl /var/lib/samba/usershares/
getfacl: Entferne führende '/' von absoluten Pfadnamen
# file: var/lib/samba/usershares/
# owner: root
# group: sambashare
# flags: --t
user::rwx
group::rwx
other::---

LG

Holger

Hallo Holger,

[EDIT]
Nein, noch nicht wirklich gelöst, es kommen trotz Anpassung der Schreibrechte auf die Gruppe, immer noch die Fehlermeldungen:

cat /var/log/syslog | grep failed
Dec  3 11:01:44 server smbd[24898]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgmadmin failed. Permission denied
Dec  3 11:01:44 server smbd[24898]: [2019/12/03 11:01:44.220703,  0] ../source3/param/loadparm.c:3350(process_usershare_file)
Dec  3 11:01:44 server smbd[24898]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgmadmin failed. No such file or directory
## und:
Dec  3 10:47:35 server smbd[13763]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgm failed. Permission denied
Dec  3 10:47:36 server smbd[13763]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgm failed. Permission denied
Dec  3 10:47:37 server smbd[13763]:   process_usershare_file: stat of /var/lib/samba/usershares/pgm failed. Permission denied

Irgendeine Samba Einstellung, scheint nicht zu stimmen.

root@server:~# net usershare info
info_fn: file /var/lib/samba/usershares/pgm is not a well formed usershare file.
info_fn: Error was Malformed usershare file.

[EDIT ENDE]
Ahhh, dann war das wohl der Fehler.
Danke!
Grüße,
gerd

Hallo,

jetzt habe ich zumindest raus gefunden worum es bei /var/lib/samba/usershares/ geht.
Es handelt sich um „Persönliche Freigaben“ die nicht in der smb.conf verwaltet werden, sondern über beschreibende Textdateien im obigen Pfad.
Genauere Beschreibung:
Samba Server - unter Persönliche Freigaben
und:
Ubuntu Wiki: net usershare

Es sieht zZ so aus, als haben nur wir das Problem.
Jetzt bin ich auf der Suche nach der Funktion oder dem Befehl, der diese usershares aktiviert UND wieder abschaltet…

Grüße,
gerd