Server Performance Nextcloud

Hallo,
ich wollte nur mal fragen, wie viel Ram und wie viele Prozessoren ihr Euren Nextcloud-Servern gebt.

Wir haben virtualisiert mit Proxmox und eine sehr schlechte Performance für Nextcloud. Wenn mehr als 10 User sich gleichzeitig einloggen bricht das Chaos aus. Bei uns steht im März eine große Fortbildung an, das wird so nicht funktionieren.
Dank + Gruß,
Andreas

Hallo Andreas.
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte …

Das sind die Einstellungen unserer Nextcloud, die derzeit für ca 100 Kollegen zur Verfügung steht. Das ganze ist eine VM unter Proxmox.
Beim RAM habe ich nicht gekleckert. Interesssant sind die Angaben, die du hier findest (das stammt zwar noch aus NC-11-Zeiten – dürfte aber nach wie vor aktuell sein…)

Zudem kann man noch allerhand Einstellungen in Sachen Server-Tuning vornehmen:
https://docs.nextcloud.com/server/15/admin_manual/installation/server_tuning.html

hth,
Michael

Hallo Andreas,

bei uns ganz ähnlich (kein Proxmox, aber KVM):

CPU: 4/40
RAM: 16/64
Disk: 64GB (relikt aus alter Zeit - für NC zu wenig!) virtio auf RAID6 mit LVM
Netzwerk: 2x 10GBit Bond (aber für alle VLANs)

Auf diesem Server laufen mehrere Moodle-Installationen, Nextcloud und Collabora sowie eine Hand voll weiterer Dienste.

Ich kann mit einer Klasse gemeinsam Collabora aufrufen. Das ist dann grenzwertig, aber bis 10 Benutzer läuft das gut - ich werde das aber nochmal testen, jetzt, wo wir ohne docker arbeiten.

Nextcloud/Moodle (ohne collabora) sind bisher nie an „spürbare“ Grenzen gelangt - und wir haben oft über 100 Nutzer gleichzeitig bei Nextcloud online. Moodle ist diesbezüglich ohnehin kein Problem.

Am ehesten scheint mir noch der Samba-1-Zugriff ein Flaschenhals, wenn viele Nutzer über Nextcloud auf H_auf_Server zugreifen. Aber das zieht sich dann einfach etwas. Das ist wesentlich besser geworden, seit wir verschiedene Hosts für Schulnetz und Webserver nutzen (ich vermute mal wegen der konkurrierenden Disk-EA.

Viele Grüße
Thomas

Hallo,
vielen lieben Dank, das hilft mir sehr weiter!

Bei uns läuft nun alles auf einer Maschine. Könntet ihr mir zusätzlich sagen - damit ich das in Relation setzen kann - wie viel Speicher und Kerne ihr den anderen Servern zugesteht (also insbesondere dem Linuxmuster-Server)?
LG
Andreas

Hi.
Dem Server (der Screenshot kommt noch vom 6.xer System) habe ich vermutlich zu viel gegeben … aber egal … RAM ist hier reichlich vorhanden:


(Die drei virt HDDs vom v6-Server sind / (root), /home und /var – das habe ich unter v7 nun aber auf 5 ZVOLs aufgeteilt. So habe ich jetzt einzelne ZVOLs für:
/srv/samba/global, /var, /srv/linbo, /srv/samba/schools/default-school und / (root). LVM benötige ich diese Weise nicht mehr … das aber nur am Rande …)

So long,
Michael

1 Like