Rechner bleiben bei „Network Connection established successfully“ stehen und reagieren nicht mehr

Hallo @thomas,
irgendwie bekomme ich folgendes Verhalten bei Linbo nicht in den Griff:
Jedes Mal, wenn ein neues Linbo-Update kommt, bleibt Linbo im Punkt „Network Connection established successfully“ stehen und der Rechner reagiert nicht mehr.
Das einzige was ich tun kann ist, den Rechner „hart“ abzuwürgen und neu zu starten. Dann startet Linbo auch durch und das Betriebssystem bootet.
Dieses Verhalten beobachte ich wie gesagt seit den Sommerferien. Hab ich irgendeinen fix vergessen, den ich umsetzen muss?
Ist halt auf Dauer etwas lästig nach jedem Linbo-Update durch Schulhaus zu rennen und alle PC von Hand abzuwürgen, auch wenn es auf meinem Schrittzähler toll aussieht.

LG
Daniel

Hi Daniel,
es gibt die Kerneloption „warmstart=no“ oder halt yes, damit kannst Du mal spielen. Wobei Du halt bis zum nexten Linbo-Update warten musst :slight_smile:
LG
Maxh

Hallo Daniel,
das hatten wir auch bei den AMD Rechnern.
Folgendes habe ich mir nun auf die Laufschuhe geschrieben:
Nur 1x laufen und dabei alle Rechner anschalten.
Am Server (Oder an einem Rechner mit Loginshell am Server) linbo-remote ausführen:

linbo-remote -g „Gruppe“ -c reboot

Dadurch werden alle Rechner neu gestartet und du kannst dein Betriebssystem mit einem ähnlichen Comand starten lassen.
linbo-remote -g „Gruppe“ -c start:1
Evtl. hilft dir das weiter
Grüße Ralf

Hallo,

es gibt die Kerneloption „warmstart=no“ oder halt yes, damit kannst Du
mal spielen. Wobei Du halt bis zum nexten Linbo-Update warten musst

… genau.
Damit klappt das update wieder ohne Turnschuh (und ohne linbo-remote).
Die Einstellung hat aber noch weitere Auswirkungen (meine ich…ich weiß
es nciht so genau).

Zuerst das beobachtete: nach dem Update wird kein neustart gemacht
sondern weiter gebootet, was bei Rechnern mit nicht INtel GaKa dazu
führen kann, dass die GUI nicht erscheint (also geht linbo-remote, weil
linbo ja da ist).
Und als zweites soll linbo dann aber auch ubuntu aus der GUI direkt
booten: also auch da ohne warmstart.

… ich hab das leider noch nicht genau angeschaut, wollte euch mein
gefährliches Halbwissen aber nicht vorenthalten :slight_smile:

LG

Holger

Hallo,
danke für die Tipps. Linbossh ist in diesem Freeze-Zustand nicht mehr möglich. Der Rechner ist dann nicht mehr erreichbar. Auch diese warmstart Kernel-Optionen haben nach ersten Tests keine Änderung gebracht.
LG

Hallo Daniel,

danke für die Tipps. Linbossh ist in diesem Freeze-Zustand nicht mehr
möglich. Der Rechner ist dann nicht mehr erreichbar. Auch diese
warmstart Kernel-Optionen haben nach ersten Tests keine Änderung gebracht.

hast du ein
linuxmuster-import-devices
abgesetzt nach dem Eintrag von warmstart in der start.conf?

Ist die Zeile
managed by linuxmuster
in der /srv/linbo/boot/grub/GRUPPE:cfg
unberührt?

Hast du die aktuellste linbo Version?

LG

Holger

Hallo Holger,
also ich habe die Kernelparameter immer über die WebUI eingetragen. Explizit weiß ich nicht genau, ob da im Hintergrund nach dem Speichern ein Import-Devices stattfindet - ich dachte aber, dass es so ist.

Die Zeile # ### managed by linuxmuster.net ### ist denke ich so korrekt.

Jetzt kann ich leider gerade nicht mehr weitertesten, weil jetzt alle Clients das neueste Linbo installiert haben. Muss also warten bis Thomas ein neues raushaut - aber das dauert ja normalerweise nicht so lange.

LG
Daniel

Hallo Daniel,

also ich habe die Kernelparameter immer über die WebUI eingetragen.
Explizit weiß ich nicht genau, ob da im Hintergrund nach dem Speichern
ein Import-Devices stattfindet - ich dachte aber, dass es so ist.

Die Zeile |# ### managed by linuxmuster.net ###| ist denke ich so korrekt.

Jetzt kann ich leider gerade nicht mehr weitertesten, weil jetzt alle
Clients das neueste Linbo installiert haben. Muss also warten bis Thomas
ein neues raushaut - aber das dauert ja normalerweise nicht so lange.

… das aktuelle linbo sollte reichen.
Das gute an linbo 4 ist ja, dass Thomas einfach einen neueren Kernel
reinpfriemeln kann: und das eben deswegen auch immer mal wieder macht.

mach mal ein
linuxmuster-import-devices
auf der serverkonsole und teste nochmal (also nachdem warmstart=no in
der start.conf.GRUPPE drin steht).

Die managed by linuxmuster Zeile ist so genau richtig.

LG

Holger