Proxmox Doku v7

Liebe Proxmox-Gemeinde,

das Beta-Release von lmnv7 lässt sich nicht ewig hinauszögern…
Zum Beta-Release wäre es äußerst cool, wenn jemand die Gelegenheit findet, die Erstinstallation zu dokumentieren. Was dazu gehört, kann man sich denken, wenn man die entsprechende Doku zu KVM liest: http://docs.linuxmuster.net/de/v7/appendix/install-on-kvm/index.html

  • Installation von Proxmox oder Verweis auf entsprechende Doku anderswo.
  • Nötige Konfiguration der Netzwerkkomponenten auf dem Host, so dass so eine Grafik auch für Proxmox gilt:
  • Wie importiert man die Firewall opnsense, was muss man anpassen um ROT und GRÜN funktionsfähig zu haben
  • Wie importiert man den Server und wie passt man die Festplattengrößen nach dem Import an.

Eventuell stellt sich heraus, dass manche Dinge über den Import von OVAs gar nicht funktionieren. Findet sich dann jemand, der Appliance-Abbilder für Proxmox herstellt (welches Import/Export-Format haben die überhaupt?..)

Den Import kann man sicher auch auf einem produktiven System zusätzlich probieren. Die Netzanpassungen sind sicher heikler und daher auf einem development-System zu machen.

VG, Tobias

Hallo erstmal,

Ich setze gerade einen Testserver mit Proxmox auf…würde bei Gelegenheit das Vorgehen aufschreiben und zur Verfügung stellen…

Gruß Enrico

Hallo Enrico!

Recht herzlich willkommen hier bei uns.

Das ist Super und wir würden uns freuen. Vorab schon einmal recht herzlichen Dank.

Wie weit bis Du mit deiner Installation schon fortgeschritten? Eventuell könnten wir bei unserem Treffen im Emsland schon davon profitieren. Einladung zum Thing der “Nordländer” (Installationsparty)

Beste Grüße

Thorsten

Hallo Thorsten,

Das ist meine erste Installation und mein erstes komplexeres Netzwerk. Das Ganze soll die Infrastruktur für unser „Schulungszentrum“ werden. Ich habe mich vorerst für v7 entschieden, da wir auch momentan keinen richtig echten Produktiveinsatz haben.

Zu Proxmox und LMN. Die KVM templates lassen sich mit etwas Konsolenreiterei einplfegen. Ein Manko ist die Benennung des Netzwerke. Wenn ich das bis jetzt richtig verstanden habe, lässt Proxmox nur vorgegebene Bennungen zu, also kein „grün“ sondern nur „vmbr0“.

Gruß Enrico