Passwort wird neu gesetzt und aktiviert, sobald ein Benutzer sein samba-home mountet

#1

Hallo Leute!
Ich kämpfe hier an einem seltsamen Fall. Ich hab (meines Wissens) genau eine Schülerin, bei der folgendes Problem auftritt: Wenn sie ihr Home_auf_Server-Verzeichnis am Client mountet (also z.B. beim Anmelden am Client oder in der Nextcloud oder direkt mit smb://10.16.1.1/benutzername) wird automatisch ihr Passwort auf ein zufälliges, ca. 20-stelliges Passwort geändert und dann geht natürlich nichts mehr. Ich hab die Schülerin auch schon mal GANZ gelöscht und neu angelegt - geht immer noch nicht. Ihr Name ist nichts besonderes, hat nicht mal Sonderzeichen.
Hat jemand eine Idee, an welcher Stelle ich da weiter nachforschen kann? smb - ldap - sophomorix - Schnittstellen???

Grüße und Danke
Markus

#2

Hallo Markus,

… wir hatten sowas schon mal …
Ich meine, der loginname war gleich wie: eine Workstation, Ein Raum, ein
Klassenbezeichner/Extraklasse oder wie ein Systembenutzer (at, cron, …)

Schreib uns mal den loginnamen.

LG

Holger

#3

Ja, genau!!! DANKE!!!
Das Problem hatte ich vor ein paar Jahren auch schon mal, hab aber nicht mehr daran gedacht…