Offene Benutzernamenvergabe

,

Hallo beieinander,

wir haben hier mal laut überlegt, ob es nicht vielleicht sinnvoll wäre, dass die Benutzernamen von Sophomorix nicht über Familen- und Vorname generiert werden, sondern „willkürlich“ erstellt werden.

Von meiner Zeit an der TU in München kenne ich noch das System mit den dortigen Kennungen, die bestanden je Nutzer immer aus 2 Buchstaben, 2 Zahlen und nochmal 3 Buchstaben, also z.B. ki15nsh.

Der Vorteil ist aus unserer Sicht:

  • „Sicherheit“ da die Lernenden die Usernamen nicht ableiten können („weicher 2.Faktor“)
  • keine Überschneidungen und dadurch auch keine zusätzlichen Zahlen notwendig
  • „verhältnismäßig kurzer“ Username, daher besser zu merken?
  • keine Probleme bei Lernenden oder Lehrenden, die den Namen ändern, da die Kennung dann ja losgelöst ist.

Aktuell erstellt Sophomorix ja die Usernamen bei den Lernenden immer über den Namen und das ist auch nicht veränderbar, aber wäre das nicht vielleicht eine Überlegung für die Zukunft, vor allem wenn die Mehrmandantenfähigkeit ( 2 oder mehr Schulen auf einem LMn-System) noch endgültig kommt.

Gruß
Sebastian

PS: Das war jetzt nur mal so ein Gedankengang, den wir hier hatten und ich wollte euch diesen nicht vorenthalten. Uns würde interessieren, wie ihr das so seht.

Hallo,
interessanter Gedanke – ein Aspekt fehlt aber: ich kämpfe ja seit langer Zeit mit der Integration des E-Mail Servers.

Der verwendet als Login auch das besagte Kürzel aus Nachname/Vorname/(Ziffer). Leider funktioniert das mit dem Alias hier weiterhin nicht, so dass man für alle Nutzer eine E-Mail Adresse der Form login@meine-domain.de erhält. Es ist damit immerhin bei den Kollegen möglich, zuverlässig einen Treffer zu erzielen, wenn man die Adresse raten muss. Wenn man nun einen total zufällig gewählten Login hat, kann man nicht mehr Kollegen XY anschreiben, dessen Adresse man gerade nicht hat – oder??

Viele Grüße
Michael

Hallo,

an der TU wurden für die Mailadressen gleichzeitig Aliases angelegt, die immer auf Vorname.Nachname@meine-domain.de lauteten, daher war das dort kein Problem, vielleicht könnte man das hier auch so machen?

Gruß
Sebastian

Ja, das wäre schön – klappt aber bisher nicht. Ist hier OT und wurde schon in einem Parallel Thread diskutiert

1 „Gefällt mir“

Hallo Sebastian,

ich sehe außerdem noch Nachteile beim Einsammeln oder austeilen von Dateien. Die eingesammelten Ordnernamen wären dann ja auch Pseudonyme. Lehrkräfte benötigen dann eine Bezugsliste, weil einige Lernenden die Dateien ja nicht mit ihrem Namen versehen.

Um Mehrdeutigkeiten der Accounts zu vermeiden könnte man ja (zumindest in BW) die IDs aus ASV heranziehen. Diese verwenden wir derzeit gar nicht.

Viele Grüße
McTeefax

Hallo,

das Problem bei der Examens-Funktion ist uns nicht in den Sinn gekommen, guter Einwand.

Ich bin hier leider in BY, da kann die ASV das ganze Zeug mit den IDs „noch und wahrscheinlich nie“ nicht. Davon abgesehen ist die ID ja auch in BW relativ lang und wird wohl kaum zum Login taugen.

Gruß
Sebastian

Hallo,

die ID aus ASV dient als Tag für die Benutzerverwaltung: damit nicht ausversehen irgend wann Martina Müller muelma und Martin Müller muelma1 den Nutzernamen wechseln (ist auch ohne eigentlich nie passiert).
Schlimmer ist es bei Fehlern im Namen.
Kommt öfter vor als man sich wünscht.
Aktueller Fall: eine meiner Schulen hat in den letzten zwei Jahren die Namenslisten (ohne dass ich es bemerkte) mal mit und dann ohne zweiten Vornamen geliefert… da wurden erstmal viele Nutzer in den Dachboden versetzt und viele neu angelegt… da muss man aufpassen.
Ich habs dann langsam zurückgeführt. Mit den IDs wäre das nicht passiert.
Was? Namensänderung? Der Peter Maier heißt jetzt Peter Hans Maier? … egal: es ist noch der gleiche. Ohne IDs wäre das schwierig zu erkennen (Geburtsdatum ist ein starker Indikator …).

Was mich wundert: ihr habt auch ASV und unseres (BW) kann IDs und eures nicht?
Sagt der Dienstleister: Das kann ASV grundsätzlich nicht? (was lustig wäre … aber normal, dass die sowas sagen)
Oder sagt er: das kanns, aber ich hab keinen Bock/bekomme zu wenig Geld/ mag euch Nasen sowiso nicht …
Also: gibt es da einen Grund?
(ich denk mir auch gerne weiter neue aus :slight_smile: ).

Und zu den Nutzernamen:
ich halte es nicht für so einen großen Vorteil. Wir ersetzten „ein paar haben einen „unnormalen“ Nutzernamen“ mit „alle haben das“.
Das mit dem „Nutzernamen ist nicht mehr ableitbar“, das stimmt: halte ich aber nicht für den großen Vorteil.
Und der Hinweis von McTeefax bezog sich ja nicht nur aus die Klassenarbeiten sondern auch auf das ganz normale einsammeln.

LG

Holger

Übrigens hatten wir durch den Linuxmuster-Way schon manchen lustigen aber auch das ein oder andere No-Go als Login dabei…
Beispiel: wir hatten mal einen Schülerlogin stalin … er hat sich aber nicht beschwert :wink:

Hallo Holger,

Was mich wundert: ihr habt auch ASV und unseres (BW) kann IDs und eures nicht?
Sagt der Dienstleister: Das kann ASV grundsätzlich nicht? (was lustig wäre … aber normal, dass die sowas sagen)

Als Linuxmuster bei uns eingeführt wurde, hatte man damals die ID beim Import nicht mit einbezogen. Seitdem habe ich mich nicht getraut das Feld zu ergänzen, weil sonst möglicherweise lauter neue Student-Accounts angelegt und die bisherigen deaktiviert werden.

Wenn jemand dazu Erfahrungswerte hat … bin für Infos dankbar.

Viele Grüße
McTeefax

Hallo McTeefax,

das kannst du gefahrlos machen. Auch ein nachträgliches Entfernen ist jederzeit möglich.
Schon ein paar mal probiert.

Vorher auf alle Fälle ein Abgleich Schulverwaltungsprogramm-Daten mit LMN-Daten ohne IDs. Anschließend mit IDs. Fertig.

Beste Grüße

Thorsten

Hallo Thorsten,

danke, dann werde ich das bei Gelegenheit mal versuchen.
Die ID muss dann in dem Feld nach dem Geburtdatum sein, oder?
Bisher haben wir: Klasse, Familienname, Vorname, Geburtsdatum

Ich finde dazu widersprüchliche Angaben.

Viele Grüße
McTeefax

Hej!

Genau!

In der Doku? Wo?

Beste Grüße

Thorsten

Hallo,
hier wird die ID gar nicht erwähnt:
https://docs.linuxmuster.net/de/latest/getting-started/add-user-accounts.html

Hier ist die ID vor dem Geburtsdatum (Beitrag von Uwe)

In den Beispielen von ASV-BW ist nochmal eine andere Reihenfolge der Spalten:
Klasse, VORname, NACHname, ID
https://asv.kultus-bw.de/site/pbs-bw-new/get/documents/KULTUS.Dachmandant/KULTUS/Projekte/asv-bw/ASV_Hilfe/06_typische_ablaeufe.html

Nachtrag:
Der Import inklusive ID hat problemlos funktioniert. Danke!

Viele Grüße
McTeefax

Hallo McTeefax,

Issue ist erstellt, Doku wird geändert bzw. ergänzt.

Ich werde den Thread um die richtige Reihenfolge ergänzen. Wobei ich glaube sophomorix4 ist die Spaltenreihenfolge mittlerweile egal. Zumindest wenn der Filter passt. @jeffbeck : Richtig?

Ist doch klar, die beziehen sich auch auf die paedML. Da haben wir wohl keinen Einfluss drauf, zumindest ich nicht.

Beste Grüße

Thorsten