Notebook-Kauf: 15 Stück


#1

Hallo.
Unser Vorstand möchte eine IT-Offensive in der Schule.
Es sollen 15-20 Notebooks gekauft werden.

Nun meine Frage an euch im Bezug zu linbo und Wartung:
Habt ihr mir Empfehlungen von aktuellen Geräten bei denen man sich darauf verlassen kann, dass sie mit Linbo sauber funktionieren.

Gibt es eigentlich noch diese SLIC-Bios-Geschichte bei aktuellen Geräten?
Das war/ist eine Top-Geschichte - gibt es das noch bei Win10-Geräten?

Danke
Gerhard


#2

Hallo Gerhard,

ich würde gebrauchte Thinkpads kaufen. Gut, robust, und gebraucht günstig zu bekommen.

Ich hab mal über 20 T420 auf einen Schlag für unter 200 Euro das Stück gekauft.

Die haben auch oft SLIC.

Viele Grüße

Steffen


#3

Hallo Gerhard,

mit Leasing-Rückläufern haben wir im Desktopbereich auch sehr gute Erfahrungen gemacht. Im Lapop-Bereich bin ich da noch unsicher. Da wir auch gerade auf der Suche nach 15 Notebooks bis 700€ sind bin ich im Moment hier gelandet:

Intel i5, 8GB und 256SSD. Ich werde mir evtl. ein Testexemplar hiervon anschauen: https://www.dell.com/de-de/work/shop/dell-notebooks/vostro-15-5568/spd/vostro-15-5568-laptop/n021vn5568emea01_1901

Das soll jetzt aber explizit keine Empfehlung sein, da ich noch keine Erfahrung habe.

Viele Grüße


#4

Hallo Gerhard,

ich würde in jedem Fall gebrauchte Lenovos kaufen: für die Schule sind
meist die T400er der beste KOmpromiss aus Größe und Gewicht.
Ich kaufe sie hier:
www.luxnote-hannover.de
und hatte noch nie Ärger mit denen, obwohl ich schon rund 80 Geräte bei
denen gekauft habe.
Ich würde darauf achten, dass du keine hochauflösenden Geräte kaufst:
das ist für normales Arbeiten in der Schule meist zu klein.
Ich kaufe die Dinger mit Festplatte und kaufe dann passende 120 GB M2
oder msata SSDs nach die ich statt der Festplatte reinschraube.

Die Dinger sind dann auch robust genug für die Schule.

ZU SLIC: ich weiß nicht, ob es SLIC bei Win 10 überhaupt noch gibt.
Ich hab lasse meine letzte Charge Lenovo T420 mit linbo aktivieren.

LG

Holger


#5

Ja. Ich lass in IServ (OPSI) das Feld für den Schüssel leer. Dann versucht Windows 10 (erfolgreich) SLIC auszulesen.