Nextcloud auf neuer Festplatte ergänzen

Hallo zusammen,

ich möchte gerne auf unserem bestehenden LMN 7.1 (Standardinstallation auf einer physikalischen Maschine nach Anleitung mit proxmox) eine Nextcloud installieren.
Bei der Gelegenheit soll auch eine 1TB-Platte hinzugefügt werden.

Ich weiß mal wieder nicht, wo ich anfangen soll…

Als erstes muss ich doch die neue Festplatte bekannt machen. Dazu habe ich diese Anleitung befolgt (Proxmox vorbereiten — linuxmuster.net 7.1 Dokumentation), kann aber im Schritt „Datacenter > Storage > Add“ LVM-Thin nicht aus dem „Thin Pool“ auswählen.

Liegt das daran, dass ich ja mit meiner Installation bereits ein LVM-Thin habe? Unter hv01/Disks/LVM-Thin steht das Volume/die Volumegroup (?) wohl bereits…

Oder brauche ich das alles gar nicht?

Wie kriege ich jetzt sonst den DockerHost auf die Platte, um dann die Nextcloud zu installieren?

Danke mal wieder für Hilfe,
Guntram

Hallo Guntram,

ich möchte gerne auf unserem bestehenden LMN 7.1 (Standardinstallation
auf einer physikalischen Maschine nach Anleitung mit proxmox) eine
Nextcloud installieren.

… nee, willst du nicht.
Das hat auf dem lmn Server nix zu suchen.
Eine nextcloud ist ein eigener Server der in keinem Fall in Grün steht
sondern in Rot oder wenigstens Orange.

Also installier eine frische ubuntu server maschine in Rot oder Orange
und installier da die Nextcloud.

LG

Holger

Hallo Guntram,
also so wie ich das sehe, hast Du eine LMN7 nicht auf einer physikalishen Maschine, sondern virtuell in einem Proxmox.
Empfehlung: neue Platte als zfs formatieren und einen neuen Storage-Pool daraus machen. Ich finde das für Snapshots und Backups mit pbs und so toll (ich mag kein LVM).
Du musst also erstmal den Plattenplatz dafür vorbereiten, das magst Du ja grade tun. So genau sehe ich jetzt nicht, wo es hängt, die 1TB scheinen sichtbar?
Ich würde auf jeden Fall einen separaten Ubuntu Server hochziehen (wie Holger schon schrieb) und da dann die docker drauf, den bei genügend externen IPs nach rot, ansonsten auch nach grün mit Reverse-Proxy setzen. Ob ich die NC mit docker betreiben würde, weiß ich nicht, Collabora schon.
LG
Max

Okay…dann habe ich das falsch formuliert ;-).

Also noch ein Versuch: Ich möchte auf der physikalischen Maschine, auf welcher auch lmn läuft einen Nextcloud-Server installieren :-).

D.h. doch, dass ich jetzt eine neue … [<-- passende Vokabel einsetzen] via proxmox aufsetzen muss.

Ich stehe auf dem Schlauch, wie ich jetzt eine neue … anlege, um dann meinen Server darauf zu installieren?

Ich würde ja wahrscheinlich über den Dockerhost gehen - da steht aber in der Anleitung der Satz:

Wie mache ich das? Mit Server ist ja sicher nicht meine physikalische Maschine gemeint ;-)…

Die allgemeine Proxmox-Anleitung (Proxmox vorbereiten — linuxmuster.net 7.1 Dokumentation) habe ich ja versucht nachzuvollziehen, scheitere aber an dem oben genannten Punkt, dass keine LVM-Thin Auswahl möglich ist.

Ich brauch doch irgendwie eine neue lv… auf der Ebene, wo bereits 200, 201, local und local-lvm liegen?

Hallo Guntram,

irtuelle Maschine<< via proxmox vorbereiten muss. Um in Anschluss daran auf dieser virtuellen Maschine eine Server-Installation durchzuführen.

Im Prinzip musst du alle Schritte wie in der Doku zur Installation des lmn-Servers wiederholen. Netzwerk-Interface, HD, CPU und RAM einrichten, dann das gewünschte Installationsmedium starten usw.

Beste Grüße

Thorsten