Netzlaufwerk mit Wine


#1

ich habe beim Ubuntu-Image über Wine die Lern-Software “Lernwerkstatt” installiert. Soweit alles gut.
Die “Datenablage” liegt auf dem Server unter /home/samba/progs. Das ganze sehe ich auch über einen Dateiexplorer. Jetzt brauche ich aber die Datenablage mit Laufwerksbuchstaben für Wine. Da ist der Pfad schon mit Laufwerk K: durch die Musterlösung vorbereitet. Verbinden tut er sich aber nur damit wenn ich mich mit pgmadmin anmelde. Unter linuxadmin geht es nicht. Aber das Profil von linuxadmin wird ja als Vorlage genutzt.
Wie kann ich das realisieren, dass die Lernwerkstatt auf die Datenablage zugreifen kann?
Dankeschön


#2

Hallo,

ich habe beim Ubuntu-Image über Wine die Lern-Software “Lernwerkstatt”
installiert. Soweit alles gut.
Die “Datenablage” liegt auf dem Server unter /home/samba/progs. Das
ganze sehe ich auch über einen Dateiexplorer. Jetzt brauche ich aber die
Datenablage mit Laufwerksbuchstaben für Wine. Da ist der Pfad schon mit
Laufwerk K: durch die Musterlösung vorbereitet. Verbinden tut er sich
aber nur damit wenn ich mich mit pgmadmin anmelde. Unter linuxadmin geht
es nicht. Aber das Profil von linuxadmin wird ja als Vorlage genutzt.
Wie kann ich das realisieren, dass die Lernwerkstatt auf die Datenablage
zugreifen kann?

die Lernwerkstatt ist ein typisches “nicht Netzwerkfähiges” Programm, da
es die Grundvoraussetzung zum Arbeiten im Netzwerk nicht erfüllt,
nämlich nicht in das Programmverzeichnis zu schreiben.
Du brauchst also ein für alle schreibbares share auf dem du die
Dateiablage hinterlegst.
Ordentlich programmiert würde das Programm eine Datenbank mitbringen,
die auf dem Server läuft … aber die machen ja eigentlich Bücher und
nicht Software … merkt man leider sehr.

Du hast nun die Wahl:

  1. ein eigenes Share extra nur für die Lernwerkstatt: dann kann jeder
    Schüler jederzeit das Programm (und ale schon gespeicherten
    Lernfortschritte) zerstören (er hat ja Schreibrechte auf dem Netzlaufwerk)
  2. das allgemeine Programmlaufwerk K schreibbar machen. Dann kann jeder
    Schüler alle dort gespeicherten Programme löschen…

Ich empfehle natürlich 1).
Dazu erstellst du erst mal ein zusätzliches schreibbares Share auf dem
Server (/home/samba/lws )
Das mußt du dann in wine auf einen Buchstaben mappen
Dann mußt du das Programm nochmal installieren und die Dateiablage dort
hin legen.

Wie du ein beschreibbares zusätzliches Share anlegst steht im wiki.

LG

Holger