Linuxmuster DynDNS für Vereinsmitglieder - Tester gesucht


#1

Hallo,

ich habe über die Osterfeiertage mal den angedachten DynDNS-Dienst für Vereinsmitglieder umgesetzt - wenn das mal jemand testen mag, würde ich folgendes Vorgehen vorschlagen:

  1. Du oder deine Schule bist Vereinsmitglied

  2. Du schreibst mir eine PM oder eine Mail. Darin wünschst du dir einen Hostnamen den Form
    MEINNAME.linuxmuster.org und gibst an, wer das Vereinsmitglied ist.

  3. Ich richte den Host im DNS ein und sende dir die Zugangsdaten, mit denen du diesen Eintrag dann künftig aktualisieren kannst. Zu diesem Zwecke installierst du dann auf deinem linuxmuster.net Server das Paket linuxmuster-ddns:

    apt-get update
    apt-get install linuxmuster-ddns

und trägst die nötigen Infos in der Datei /etc/linuxmuster/ddns.conf ein. Dann schaumermal, ob das so tut, wie man sich das vorstellt :wink:

Viele Grüße,

Frank


dyndns-Alternativen?
#2

Hallo Frank,

ich habe noch eine Rückfrage. Funktioniert das auch, wenn man die Linuxmuster.net hinter einer Fritz-Box betreibt?

Gruß

Alois


#3

Hallo Alois,

ja, das funktioniert immer. Es gibt nur eine Folge des Umstands, dass das Skript zum setzen der IP im dynamischen DNS nicht auf dem Router läuft: Auf dem Server schaut ein Cronjob alle 10 Minuten, ob die IP im DNS der tatsächlichen externen IP entspricht - wenn nicht, wird der DNS-Eintrag aktualisiert.

Das bedeutet, dass nach nach der erneuten Verbindung mit Änderung der Provider IP unter Umständen 10 Minuten vergehen, bis die IP aktualisiert wird. Man kann den Cronjob natürlich auch engmaschiger einstellen.

Man kann den linuxmuster DNS natürlich auch mit fixer IP (Beluwe) nutzen, einfach um eine linuxmuster.org Adresse zu haben :grin:

VG, Frank