Linux: Anleitung für die KollegInnen

Lieben Netzwerker,

an verschiedenen Stellen habe ich gelesen, dass der eine oder andere eine Bebilderte Anleitung für die KollegInnen der Schule erstellt hat, damit diese besser mit den Linuxclients arbeiten können.

Nun verteile ich gerate die ersten Images mit Xenial und Mate und könnte so eine Anleitung gebrauchen. Im Sommer würde ich gerne auf 18.04 wechseln und werde wohl nicht bei Mate bleiben. Ich habe gerade nicht die Ressourcen ganz von Null zu beginnen. Auch für alle anderen wäre es doch schön, wenn man mal schaut, was in anderen Anleitungen steht. Daher meine Bitte:

Könnten wir hier ein paar von den Anleitungen sammeln (Link?), dann könnte ich mir viel Zeit sparen und andere Kollegen finden vielleicht auch noch gute Ideen.

VGV

Hallo Volker,

nicht nur Bilder

Gruß

Alois

Hallo Alois,

das ist richtig super! Ich werde es als Link an die KollegInnen geben.

Was mir noch vorschwebt ist eine Anleitung als Nachschlagewerk für das Lehrerpult, weil ich erst einmal einen Raum ausgestattet habe (diese Woche) und jetzt erklärt habe, dass ich eine Altlast aus 5 verschiedenen Rechnerklassen a 2 Geräte, die in einigen Klassenzimmern und Beamerwägen (jeder ist Admin) verbaut sind, umstelle, damit diese überhaupt erst gepflegt werden. Da war die Einsicht der KollegInnen groß, als ich den Unterschied zwischen den Möglichkeiten erklärt habe. Jetzt würde ich den Nutzern halt gerne etwas neben den Rechner legen, damit es einfacher für sie wird.

Klar kann ich das selber erstellen, aber, wenn ich eine Vorlage hätte wäre es bedeutend einfacher - auch für Leute, die später danach suchen!

VG
Volker

Hallo Volker,

Das Handbuch hast Du schon entdeckt?

http://docs.linuxmuster.net/de/latest/

Gruß

Alois

Hallo

Hallo Alois,

klar, mit der Schulkonsole etc. arbeiten ja alle bei uns schon viele Jahre. Was jetzt neu ist, ist der Ubuntu-Client mit MATE-Desktop. Da brauche ich einige eine Anleitung für: “Wo finde ich den USB-Stich, wie kann ich den Rechner herunterfahren etc.”

VG Volker

Hallo,

ich hab ihm mal meine zweiseitige Anleitung für Kollegen und den Ubuntu
14.04 Client zugeschickt.
Falls nochjemand sie haben will -> PM :slight_smile:

LG

Holger

Bei Discourse kann man doch PDFs hochladen, wieso PM?

Hallo Irrlicht,

Falls nochjemand sie haben will -> PM

Bei Discourse kann man doch PDFs hochladen, wieso PM?

ist ein odt, damit man es ganz “vereinahmen” kann :slight_smile:

Und so öffentlich will ich es gerade auch nicht machen :frowning:

LG

Holger

Da wir ja alle mit Open Source gross geworden sind, spricht doch eigentlich nicht viel dagegen das auch zu “opensourcen”, oder?
Mich irritieren PM-Angebote immer etwas in Foren, es sei denn da sind interne Infos drin.

Hallo “irrlicht”,
ich kann Holger verstehen: Open Source heißt nicht, dass auch alle Infos öffentlich sein müssen. Wenn er der Urheber ist, dann ist mit so einer Anleitung auch etwas Verantwortung verbunden, egal ob man einen Disclaimer reinpackt “es könnte deinen Computer zerstören” oder nicht.
Und wenn er nicht der Urheber ist es auch klar: ich kann nicht Werke von anderen veröffentlichen, wenn sie auch noch so trivial scheinen.
VG, Tobias

Verstehen kann ich das auch, wuerde aber trotzdem soviel wie es geht freigeben, denn mit Deiner Begruendung wuerde ein grosser Teil der im Internet verfuegbaren Informationen verschwinden, zumindest viele von denen, wir wir alltaeglich nutzen und wenn ich alle Infos, die ich bisher benoetigt habe mir haette per PN holen muessen…uiuiui…mag nicht dran denken.
Es kann ja jeder entscheiden wie er will.

Hallo Holger,

ist ein odt, damit man es ganz “vereinahmen” kann :slight_smile:

Und so öffentlich will ich es gerade auch nicht machen :frowning:

ein odt von dir habe ich nicht. Ist das das Schreiben von Uli
Reichenbach? Sonst schicks mir interessehalber auch mal.

Viele Grüße
Steffen

Hallo,

Irrlicht hat ja recht: ich hab das Dokument angehängt :slight_smile:
Ich bin alleiniger Urheber von Texten und Bildern und habe damit das Recht allen weiteren Nutzern zu erlauben mit dem Dokument an zu stellen, was sie wollen: ändern, teilen … was weiß ich.
Leider kann ich keine odt Hochladen: deswegen hier nur Links auf die beiden Howtos:
https://web.semgym-karlsruhe.de/owncloud/s/49oIqRgkyRf8L0z
https://web.semgym-karlsruhe.de/owncloud/s/2p89QJLO0OVdqXP
Nachher schau ich, wo man odt erlauben kann (in Discourse)

Falls jemand in mehr als 2 Wochen über diesen Post stolpert: die Links gehen nicht mehr: einfach noch mal schreiben.
Vielleicht hab ich bis dahin gefunden, wo man odt erlaubt…

Und die denen ich schon das odt geschickt habe: ich hab noch ein zweites gefunden: ist auch verlinkt.

LG
Holger

1 „Gefällt mir“

Hallo Steffen,

ist ein odt, damit man es ganz “vereinahmen” kann :slight_smile:

Und so öffentlich will ich es gerade auch nicht machen :frowning:

ein odt von dir habe ich nicht. Ist das das Schreiben von Uli
Reichenbach? Sonst schicks mir interessehalber auch mal.

da ging es in der Diskussion u8m die Handreichung für den Ubuntu Cleint
für die Kollegen, nicht um die Stunden.
So heißt ja auch der Tread :slight_smile:

LG
Holger

Noch mal Danke Holger!

Es hat mir sehr geholfen.
Wenn ich es für den Mate-Desktop angepasst habe, kann es auch gerne jeder haben!