Linbo kann Betriebssystempartition mit Windows 10 nach Herunterfahren nicht starten

Hallo Liste,

folgendes Problem (so ganz konnte ich es noch nicht verifizieren):
Rechner im PC-Raum mit Windows 10. Es scheint so zu sein, dass Linbo nach einem Herunterfahren von Windows Windows nicht mehr starten kann. Fehlermeldung "Kann Betriebssystempartition /dev/sda1 nicht mounten. Dann hilft nur noch ein “Neu+Start”. Bei einem Neustart von Windows besteht das Problem nicht.
Mein Workaround z.B. nach Windows-Updates: mit einer Windows-DVD starten, an Konsole “bootrec /fixmbr” eingeben -> Windows startet wieder (ohne Linbe) -> Netzwerkstart: Linbo wird wieder auf den Rechnern installiert -> Linbo kann Windows wieder starten. Das ganze funktioniert dann wieder, bis man irgendwann Windows wieder herunterfahren muss, und dann geht der Spaß wieder von vorne los.

Liebe Grüße

Thomas

Hallo Thomas,

folgendes Problem (so ganz konnte ich es noch nicht verifizieren):
Rechner im PC-Raum mit Windows 10. Es scheint so zu sein, dass Linbo
nach einem Herunterfahren von Windows Windows nicht mehr starten kann.
Fehlermeldung "Kann Betriebssystempartition /dev/sda1 nicht mounten.
Dann hilft nur noch ein “Neu+Start”. Bei einem Neustart von Windows
besteht das Problem nicht.
Mein Workaround z.B. nach Windows-Updates: mit einer Windows-DVD
starten, an Konsole “bootrec /fixmbr” eingeben -> Windows startet wieder
(ohne Linbe) -> Netzwerkstart: Linbo wird wieder auf den Rechnern
installiert -> Linbo kann Windows wieder starten. Das ganze funktioniert
dann wieder, bis man irgendwann Windows wieder herunterfahren muss, und
dann geht der Spaß wieder von vorne los.

du mußt das hybride herunterfahren von Windows abschalten: das verläßt
dann nämlich das Dateisystem nicht sauber und linbo faßt es nicht an.

Such mal im wiki: da gibt es einen regpatch für.

LG

Holger

Siehe ab hier: http://docs.linuxmuster.net/de/latest/howtos/windows10clients/windows10installation.html#regpatch-bereitstellen

1 „Gefällt mir“