L13 Yoga Gen. 2 Dienstgerät und Aussetzer am Beamer über HDMI

Hallo,

ich habe auf meinem Dienstgerät Ubuntu 20.04 und dieses gestern und heute im Physikraum verwendet.

Gestern begann nach einiger Zeit in unregelmäßigen Abständen (mal nach 30 Sekunden, mal nach einer Minute, mal nach ???) das Bild am Beamer für eine Sekunde(nbruchteil) immer wieder schwarz zu werden (kein Signal).

Heute habe ich ein anderes HDMI-Kabel vom L13 zur HDMI-Dose verwendet und es hat erst problemlos funktioniert, aber inmitten der 2. Stunde hat es dann wieder angefangen.

Das Spiegeln aus- und wieder anschalten, Kabel auf beiden Seiten neu stecken, Netzteil anschließen (obwohl genug Akkustand) und sogar Gerät neu starten sowie Beamer aus- und einschalten hat erst mal nichts genutzt.

Dann habe ich mein Samsung Tablet, mit dem ich seit Jahren unterrichtet habe, angeschlossen und zumindest so lange ich das genutzt habe, kein Problem (war aber nicht allzu lang).

Dann wieder das L13 angeschlossen und wieder die Probleme.

In der Pause habe ich dann das L13 mit angeschlossenem Netzteil nochmal neu gestartet. Erst hat der Beamer trotz „Spiegeln“ kein Signal erkannt. Nach einigem hin und her dann doch und dann hat’s bis Unterrichtsende ohne Probleme funktioniert.

Da in den Ferien auch der Beamer ausgetauscht wurde, und ich fast nur in dem Raum unterrichte, frage ich mich, wie ich nun herausfinde, ob

  • das L13
  • ein HDMI-Kabel
  • der Beamer

das Problem ist.

Gegen das L13 spricht, dass ich dieses gestern wie auch heute (jetzt) daheim per HDMI (nicht über die Dockingstation an den externen Monitor angeschlossen habe und es da keine Aussetzer gibt.

Irgendwie mal wieder ein auer’sches Phänomen :thinking:

Viele Grüße
Steffen

Hallo Steffen,

das ist ein normales Verhalten (Bildaussetzer) wenn das verlegte HDMI Kabel zum Beamer schlecht ist.
Dazu paßt auch, dass es an einem Gerät geht und an einem anderen nciht.
Ebenso paßt es, dass es nun „mit neuem Beamer“ erst auftaucht.
Das Laptop gibt wohl ein schwächeres HDMI Signal heraus: also bricht die Verbindung immer mal ab.

Testen tust du das so:
Stecke ein 5m HDMI Kabel guter Qualität direkt in den Beamer und schließ das Laptop an: tritt das Problem nicht mehr auf, dann ist es das verlegte HDMI Kabel.

Ordentliche Lösung: neues HDMI Kabel ziehen lassen
Behelfsmäßige Lösung: HDMI umschalter an das untere Ende des verlegten HDMI Kabels anschließen: meist geben die ein stärkeres Signal raus: dann tritt das Problem vielelicht vorerst nicht mehr auf.

Also: kein Auersches Problem: ich hab das im Neubau in mehreren Räumen, weil der Elektriker bei uns immer nur Mist macht.
Warum sollte er das auch anders machen: die Gemeinde nimmt ja trotzdem immer ihn …

LG

Holger

Hallo Holger,

ok, da es hier bislang weder bei meinem Tablet, noch beim Schulnotebook, noch beim MacBook meines Physikkollegen Probleme gab, hätte ich das Kabel von Dose zu Beamer nicht verdächtigt.

Probiere ich morgen. Da der Beamer direkt über dem Lehrertisch hängt, reichen sogar 2 m.

:hugs:

Wie bei uns der Dienstleister, der den neuen Beamer nicht nur geliefert, sonden auch montiert hat.

Viele Grüße
Steffen

Hallo,

heute kam ich in der 1. Stunde gar nicht dazu, das L13 zu nutzen.
Danach war ich eine Stunde im Chemieraum, der in den Ferien den gleichen neuen Beamer bekommen hat.

Dort hatte ich in wenigen Minuten der Nutzung auch einen Aussetzer. Da ich derzeit kein lang genuges HDMI-Kabel habe, hatte ich dort den L13 an „HDMI in“ des Elmo angeschlossen und „HDMI out“ am Elmo an die HDMI-Dose im Tisch.

Meinen Physik-Kollegen habe ich gebeten, bei seinem L13 in den Räumen auch mal auf Assetzer zu achten. Noch hatter er keine.

Vielleicht liegt’s doch an meinem L13 (Hardware) oder am Ubuntu 20.04 :thinking:

Was ich nämlich auch habe: Immer wieder funktioniert nach dem Aufwachen aus Bereitschaft die Maus nicht. Wobei ich glaube, dass das nur passiert, wenn das L13 über HDMI angeschlossen ist.
Jetzt gerade im LZ in der Freistunde ist alles ok :thinking:

Viele Grüße
Steffen

Hallo,

so, habe am Freitag ein HDMI-Kabel direkt vom Beamer zu meinem L13 gezogen. Kurz nach Spiegeln des Bildes wieder kurzer Aussetzer, danach aber stabil, kein Aussetzer mehr.

Mein Physik-Kollege hat inzwischen auch über Probleme mit Aussetzern berichtet. Die Erneuerung der HDMI-Verkabelung von den Tischen zu den Beamern inkl. Tausch er HDMI-Dosen in den Tischen ist bei der SL beantragt.

Mal schauen, wie lange wir Kabel von der Decke hängen lassen müssen…

Viele Grüße
Steffen