KLassenarbeitsmodus getestet Exam Modus

Hallo alle zusammen,

ich hab letzte Woche meinen Server aktualisiert und gerade eben den Klassenarbeitsmodus getestet: hat alles funktioniert.
Ich hab auch versucht zu sabotieren.
Was früher zum Beispiel Problematisch war, war das ab und wieder anmelden des Benutzers, weswegen das Passwort der Examuser in einem Klassenarbeitsschritt geändert wurde (nach Login der Nutzer, damit ab und wieder anmelden nicht geht).
Das ist jetzt viel besser und einfacher geregelt: super Sache.
Auch dass das Passwort gleich bleibt ist super: nur der Nutzernamen muss um ein -exam ergänzt werden.
Der Orginaluser wird wirksam deaktiviert (Anmelden mit „meinlogin“ geht nicht mehr, mit „meinlogin-exam“ geht).
Es wird also kein Prozess mehr durchlaufen, sondern man startet einmal das Exam und los gehts es.
Einmal austeilen und jederzeit, wenn gewünscht, vorab einsammeln (kopieren!).
Auch das automatische Einsammeln am Ende funktioniert.
Super Sache.

Einen einzigen Hinweis hätte ich: vielleicht ist das ja umsetzbar… muss aber nicht.
In aller Regel starte ich die Klassenarbeit für den ganzen Kurs: klicke also auf den Examhut über der Examspalte in der WebUI.
und so beende ich das auch wieder, also klicke ich wieder das Kästchen über der Exam Spalte. Die WebUI weiß aber wohl nciht, dass schon alle Haken gesetzt sind und nimmt sie nicht raus. Erst wenn ich nochmal draufklicke verschwinden sie. Das sit ja auch irgend wie logisch, weil der Haken ganz oben nicht „erhalten“ bleibt. Man will ja ein leeres Kästchen für alle und das bekommt man, wenn man den „Meisterhaken“ oben raus nimmt: also muss man ihn erst rein setzen.
Würde der „Meisterhaken“ erhalten bleiben, dann würde ein klick alle entfernen … nur so eine Idee :slight_smile:

Danke an die Entwicker: tolles Feature und auch noch vereinfacht zu früher.

Ich hab wild getestet mit an und abmelden während der Arbeit und sporadischem Editieren der „Klassenarbeit“: hat alles geklappt.
Die examnutzer wurden auch zuverlässig in /srv/samba/schools/default-school/examusers/ abgeräumt.

LG

Holger

Hi Holger,

Hast du auch schon mit dem neuen Linuxclient getestst? Würde mich interessieren.

VG, Dorian

Hallo Dorian,

der Test mit linuxclients folgt jetzt: aber nicht mit dem neuen sondern mit dem alten linuxmuster-client-adsso
Ich weiß nicht, wann ich Zeit habe da um zu stellen.

LG

Holger

Hallo,

mit dem alten linuxclinet geht es nicht: ich kann mich nicht als „meinusernemen-exam“ anmelden und auch mit dem „meinusernamen“ nicht.
Am gleichen Client funktioniert aber der Login mit anderen Nutzern.

… muss ich mal schauen.

LG

Holger

Hallo,

ich hatte da ja auch Probleme, ich habe jetzt festgestellt:

Wenn ich den Klausurmodus starte, mich als testuser-exam anmelde, abmelde, Klausurmodus beende, Klausurmodus wieder starte → Anmeldung als testuser-exam geht jetzt nicht mehr! Ich muss erst das testuser-exam-Verzeichnis aus dem cache löschen oder den Client syncen, dann kann der testuser-exam sich wieder anmelden.

Grüße,
Stefan

Hi Stefan,

Jetzt wo du es sagst: Das ist vollkommen logisch, dass das passiert. Der Grund ist folgender: Wenn du den exam Mode neu startest, wird ein neuer Nutzer erstellt, das heißt, er hat eine neue ID. Da er aber das alte Hotelverzeichnis benutzen soll, kommt es zwangsläufig zu Problemen, da das noch die Rechte der alten ID hat. Also man muss wohl immer einmal syncen, bevor man neu startet…

VG, Dorian

Hallo,

ich hab bei meinen Clients mal den linuxmuster-client-adsso aktualisiert.
Danach funktionierte der Klassenarbeitsmodus genau so wie unter Windows.
Auch ein Abmelden und wieder anmelden funktionierte (während der Klassenarbeit).

Tests mit dem neuen linuxmuster-client7 habe ich noch nciht gemacht: vielleicht komme ich da am Wochenende dazu.

LG

Holger

Hallo Holger,

sehe ich das richtig: Nach dem Aufruf von linuxmuster-client-adsso muss ich ein neues Image machen, damit der Klassenarbeitsmodus richtig funktioniert?

Viele Grüße

Wilfried

PS: Ich habe noch ein paar Fragen zum neuen Linuxclient. Leider wird das Thema in mehreren Threads diskutiert. Lässt sich wohl nicht vermeiden.

Hallo Wilfried,

nein: nicht der Aufruf sondern das Update.
Ich hab den Cleint mit apt update apt dist-upgrade auf den neusten Stand gebracht und ein Iamge erstellt.
Ich mußte danach nochmal die Domänenaufnahme des Cleints durchführenm also:
linuxmuster-client-adsso
auf der console des Clients aufrufen, nachdem ich die /etc/krb5.conf und /etc/kbr5.keytab gelöscht hatte.
Danach hab ich wieder ein Image erstellt: dann ging es.
Der zweite Schritt muss bei dir aber nicht unbedingt nötig sein.

LG

Holger