Firefox zertifikat schulkonsole


#1

Hallo zusammen,
habe den alten Beitrag gelesen, habe aber noch Fragen

wenn ich das als Linuxadmin mache und mich ab und wieder anmelde ist der alte Zustand wiederhergestellt, Wie kann ich das dauerhaft speichern und.- vielleicht blöde Frage - was ist mit ausrollen genau gemeint?

Gruß

Wolfgang


#2

Hallo Wolfgang,

wenn Du die Ausnahme im Image als linuxadmin definiert hast, muss dieses
Image per sync-Start verteilt (=“ausgerollt”) werden.
Wenn Du die entsprechenden Dateien (welche das wären, habe ich nicht
eruiert) in /var/linbo/linuxmuster-client/<trusty|xenial|was Du für
postsync-Gruppen hast> ablegtest, müsstest Du kein neues Image
erstellen. sync-Start müsste auch so erfolgen.
Hierbei wird die lokale Kopiervorlage für die LDAP-Benutzer aktualisiert.

Frage an die Entwickler: Muss diese Kopiervorlage lokal liegen?

Gruß Jürgen


#3

Hallo j.engeland

Vielleicht liege ich ja falsch, aber um ein Image zu erzeugen muss ich mich doch abmelden und neu starten. dabei geht aber die Änderung in Firefox ja wieder verloren.
Oder wie?
Gruß
Wolfgang


#4

Hallo Wolfgang,

wenn Du die Ausnahme im Image als linuxadmin definiert hast, muss dieses
Image per sync-Start verteilt (="ausgerollt") werden.

Vielleicht liege ich ja falsch, aber um ein Image zu erzeugen muss ich
mich doch abmelden und neu starten. dabei geht aber die Änderung in
Firefox ja wieder verloren.
Oder wie?

die Einstellungen des linuxadmins gehen nicht verloren: nur wenn man synct.

LG

Holger


#5

Hallo Holger
du hast recht.

Wolfgang


#6

Hallo,

bei uns haben viele Nutzer kein selbstverwaltetes Firefox-Profil, sondern bekommen immer das vom linuxadmin.

Nach einem Clientupdate (Mint 17.3, Ubuntu 14.04) geschieht es oft, dass beim Aufruf der Schulkonsole die Zertifikatswarnung im Firefox erscheint und die Benutzer erst einmal die Ausnahmne abnicken müssten.

Ich habe dies nun per Postsync behoben bekommen:

  1. Als irgendein Benutzer den Firefox starten, Schulkonsole aufrufen und Ausnahmne abnicken mit Ausnahmneregel dauerhaft speichern.

  2. Aus dem Firefoxprofil (Pfad: /home/…/BENUTZERNAME/.mozilla/firefox/FIREFOXPROFILNAME) dann folgende Dateien sichern:
    cert8.db
    cert9.db
    cert_override.txt

  3. Die Dateien per Postsync ins Firefoxprofil des linuxadmins schreiben und Rechte anpassen auf 644, damit linbo diese Dateien beim Postsync lesen kann.

Ich habe das Universelle Postsync-Skript und die somit Dateien hier hinterlegt für trusty-Clients und Firefoxprofilordner ffprofil.default:

16:19/0 server ~ # ls -lah /var/linbo/linuxmuster-client/trusty/common/home/linuxadmin/.mozilla/firefox/ffprofil.default 
total 492K
drwxr-xr-x 2 root root 4.0K Sep 11 16:50 .
drwxr-xr-x 3 root root 4.0K Sep 11 16:49 ..
-rw-r--r-- 1 root root 160K Sep 11 16:50 cert8.db
-rw-r--r-- 1 root root 320K Sep 11 16:50 cert9.db
-rw-r--r-- 1 root root 1.1K Sep 11 16:50 cert_override.txt

Hoffe, es hilft einigen…

Gruß
Stefan

Danke an Holger für den Support!