F-Tasten im mc funktionieren nicht richtig

Hallo linux-Gemeinde,

u.a. betreue ich eine Moodle-Instanz bei einem fremden Hoster. Die bash ist sehr stark eingeschränkt, selbst ein „free -h“ geht nicht.

Mein Problem:
Wenn ich mit mc [midnight commander] eine Datei editiere und mit F2 speichern will, greift es nicht. Auch beim kopieren, verschieben etc. per F-Taste habe ich keinen Erfolg. Nur F10 [beenden] geht.

An meinem SSH-Client MobaXterm liegt es definitiv nicht, geht ja bei den anderen Servern einwandfrei.

Meine Frage (der Support versteht mich nicht wirklich …):
Wo muss ich ansetzen bzw. wo und wie wird die Tastaturbelegung (im Terminal) auf dem Server „definiert“?

Und - NEIN - ich will nicht mit vi’m (das Vieh), joe, nano o.ä. arbeiten :wink:
Nachtrag: vermutlich würden im vi oder nano die Tastenkombinationen eventuell auch nicht richtig gehen.

Freue mich auf interessante Kommentare :slight_smile:
VG Andreas

Hallo Andreas,

funktioniert vielleicht das anklicken der „Funktionstaste“?

Gruß

Alois

ESC+1-9 evtl?
Du has neovim nicht erwähnt… :smiley: Manch einer würde sicher auch emacs vorschlagen, aber das ist wirklich zu vernachlässigen.

statt free -h ein top

Hab das Posting noch nicht ganz fertig und schon die erste Antwort :slight_smile:

So liebe ich es :wink:

Hallo hmt,

mit ESC+1-9 klappt es auch nicht.

VG Andre

nacheinander? ESC, loslassen, Nummer?

1 Like

Auch das Anklicken der „Funktionstaste“ bewirkt nichts.
Wenn ich die F-Tasten nehme, schreibt er nur komisches Zeug in die Befehlseingabe vom mc:

F2 = /
F3 = R
F4 = geht das Menü „unselect“ auf
F5 = 15~
usw.

hmt:

Du bist mein Tagesheld:

Damit geht es (halbwegs)!
Danke!

Lässt sich das nicht korrigieren?

VG Andreas

:slight_smile: Du kannst bestimmt Tasten programmieren, also Makros oder so erstellen, die diese Kombination für Dich erledigen. In vim geht das auch (hüstel, hüstel).

Bei den kastrierten Rechten die ich dort auf der Shell habe, gibt es noch nicht mal ein ps, top o.ä.

Geschweige den apt :lemon: