Erste Gehversuche

Hallo zusammen und schon einmal im Voraus ein herzliches Dankeschön für die Mithilfe.

Ich bin kompletter Neuling und nach tagelangen Einlesens in dieses Forum richtig angetan von dieser Lösung für meine Schule.

Meine erste Frage bezieht sich auf das Einrichten des Linuxmusters.
Ausgangslage ist folgende: Auf meinem Server läuft derzeit Proxmox als VE und hier soll Linuxmuster drauf. Habe dazu auch die passende Anleitung gefunden. Das Problem liegt darin, dass mein Server nur über eine Netzwerkkarte verfügt. Ist das ein großes Problem oder kann ich Linuxmuster dennoch zum Laufen bringen?

Vielen Dank schon einmal!

Hallo und herzlich willkommen hier im Forum!

An sich sollte es möglich sein, auf dem Virtualisierungshost über VLAN unterschiedliche virtuelle Netze verfügbar zu machen. Wir haben bei uns 2 10GBit-Karten zu einem Bond zusammengefasst und darüber 5 VLANs als virtuelle Netzwerke eingerichtet, auf die die unterschiedlichen virtuellen Maschinen zugreifen (wir virtualisieren über KVM).

Die Frage ist eher, ob das nur ein Test-Server ist oder ob Du damit irgendwann auch produktiv arbeiten möchtest - dann hängt es davon ab, wie groß das Netz ist, wie viele Nutzer/Clients versorgt werden sollen… das ist dann schon eine etwas komplexere Fragestellung.

Rein technisch sollte es aber möglich sein - ob und wie man das mit Proxmox macht, müssen aber andere beantworten.

Viele Grüße
Thomas

Hallo,

was spricht dagegen noch eine doppelte Netzwerkkarte einzubauen? Ich hätte noch eine doppelte Intel 1GBit-Karte.

Gruß

Alois

Vielen Dank für die Antwort.
Puh, ich sehe schon, dass das eine größere Aufgabe wird, der ich mich aber stellen möchte.

Zunächst einmal möchte ich „lediglich“ die Funktion nutzen, dass ich damit unseren Computerraum administriere. Das heißt, das ich keine verschiedenen Netze brauche, da nur die Schüler-PCs und ein Lehrer-PC in diesem stehen.

Da spricht nichts dagegen. Ich suche auch mal, ob da noch eine „herumliegt“.

Hallo,

das ist auf jeden Fall der bessere Weg. Wenn Du erst Arbeit und Zeit investierst mit einer Karte klarzukommen, dann musst Du später noch mal Zeit investieren um das wieder rückgängig zu machen.

Gruß

Alois

1 Like

Hallo Andreas,

Zunächst einmal möchte ich „lediglich“ die Funktion nutzen, dass ich
damit unseren Computerraum administriere. Das heißt, das ich keine
verschiedenen Netze brauche, da nur die Schüler-PCs und ein Lehrer-PC in
diesem stehen.

… aber Internet soll es da ja schon geben in dem Raum oder?

Deswegen braucht der Server zwei Netzwerkkarten:
eine Grün: nach innen zu den Clients
eine Rot: nach außen zum Internet.

Das geht schon auch mit einer Netzwerkkarte, wie es Thomas beschreibt:
aber Anfängertauglich ist das nciht…

Also: lieber eine Karte duchen: irgendwo wird schon eine rum liegen :slight_smile:

LG

Holger

1 Like

Hallo Holger,

ich hatte schon geschrieben dass ich eine doppelte Netzwerkkarte von Intel habe. Gegen meinen Kaufpreis (9 Euro bei Ebay) plus Versandkosten gebe ich sie ab.

Gruß

Alois