cloop-Image verdoppelt seine Größe

Hallo zusammen,

wir haben heute ein neues cloop-Image von Ubuntu 16.04 gezogen. Das Image selber war kaum größer als die alte Version, dass .cloop auf dem Server allerdings mit 9,1 GB fast doppelt so groß wie das alte (5,2 GB).

Kennt jemand das Phänomen und hat vielleicht sogar eine Erklärung?

Parallel dazu hatten wir auch in der Schulkonsole eine Anomalie, dazu habe ich einen eigenen Eintrag geschrieben.

Vielen Dank fürs Mitdenken und viele Grüße,

Marcus Numrich
JHG Blaubeuren

Hallo Marcus,

wir haben heute ein neues cloop-Image von Ubuntu 16.04 gezogen. Das
Image selber war kaum größer als die alte Version, dass .cloop auf dem
Server allerdings mit 9,1 GB fast doppelt so groß wie das alte (5,2 GB).

Kennt jemand das Phänomen und hat vielleicht sogar eine Erklärung?

nein, das habe ich noch nie beobachtet: und ich habe in den letzten
Jahren hunderte von Images erstellt (in verschiedenen Netzen in
Schulungen, mit Referendaren …).

Was meinst du mit “das Image war kaum größer als das alte”?
Wie kommst du zu der Aussage, wo es doch auf dem Server viel größer ist.
Wie groß ist es den im Cache der Partition des Clients von dem aus es
erstellt wurde?

Wie groß ist den der Platz, den das Image auf der Partition belget (also
das installierte 16.04 auf sda1 oder sda2 …)
df -h
sagt dir das.

LG

Holger

Hallo Holger,

danke für die schnelle Antwort(en).

Ja, ich habe mit df -h einen Rechner mit altem Image mit einem ‘neuen’ verglichen, und in beiden Fällen war die Belegung von /sda1 ( / ) bei 53 % (12 von 24 GB), Das wundert mich auch nicht, da wir im neuen Image auch nichts neu installiert haben, es war lediglich ein update.

Das alte cloop auf dem Server lag bei 5,4 GB (wie auch alle davor), das neue hat nun 9,1 GB (sowohl auf Server als auch auf dem lokalen Cache). Wir haben den Update- & Imageerstellungsvorgang sogar zweimal (an zwei verschiedenen Rechnern) gemacht, weil wir selbst gedacht hatten, wir hätten was falsch gemacht, aber die 9,1 GB waren bei beiden Versuchen das Ergebnis!

Viele Grüße,
Marcus

Um das ganze abzuschließen - letzte Woche habe ich wieder ein neues Image gezogen (mit Softwareinstallation), und nun ist das Image wieder 5,2 GB groß - der Spuk ist also vorbei, woher er auch kam.

Viele Grüße,
Marcus