BrowseAddress in cupsd.conf

Hallo,

kurze Frage. In meiner /etc/cups/cupsd.conf steht:

BrowseAddress 10.255.255.255:631

Müsste/Könnte da nicht @Local oder 10.31.255.255 stehen bei einem 10.16.0.0/12er Netz? Was habt ihr da stehen?

vG

Moin Stephan!

Was habt ihr da stehen?

Hab ich auch!

grep BrowseAddress /etc/cups/cupsd.conf
BrowseAddress 10.255.255.255:631

Beste Grüße

Thorsten

######## eingesetztes System ########
LINUXMUSTER.NET
Die freie Linux Musterlösung

Hallo,

kurze Frage. In meiner |/etc/cups/cupsd.conf| steht:

BrowseAddress 10.255.255.255:631 |

bei mir: 10.*
in zwei Installationen.

Müsste/Könnte da nicht |@Local| oder |10.31.255.255| stehen bei einem

10.16.0.0/12|er Netz? Was habt ihr da stehen?

das meine ich auch.
10.* oder 10.255.255.255 ist “zu groß”

Magst du mal ausprobieren, ob es mit 10.31.255.255 auch funktioniert?

Viele Grüße

Holger

Ich schau nächste Woche mal.

vG

Dazu gab es ein Ticket: http://www.linuxmuster.net/flyspray/task/349

Hallo,

ich finde diese Adresse 10.255.255.255 seltsam

Genau genommen wäre das die Broadcast-Adresse im 10.0.0.0er Netz mit der Netzmaske 255.0.0.0.

Aber diese Netzmaske haben wir nicht.

Gruß

Alois

Hallo Alois,

seltsam finde ich 10.255.255.255 nicht, weil es 10.16.0.0/12,
10.32.0.0/12, … abdeckt.
Was wir für linuxmuster dort außer @LOCAL brauchen, weiß ich jedoch nicht.

Hier ein paar Hinweise
https://opensource.apple.com/source/cups/cups-136.9/cups/doc/help/ref-cupsd-conf.html.in
http://chschneider.eu/linux/server/cups.shtml

Ich sehe einen Zusammen mit dem Thread zu Drucken vom Mac aus.
Wenn dns-sd eingerichtet ist, brauchen wir dann überhaupt noch Browsing ON?
http://www.dns-sd.org/

Im Anhang meine cupsd.conf, und der Abschnitt aus db.linuxmuster
Die Adresse für GRUEN ist bei mir 10.0.2.0/23.

in ipfire müssen für dns-sd die Ports 53 und 5353 von BLAU zum server
freigegeben werden.

Windows XP, Linux Mac drucken so aus BLAU einwandfrei.

Im Moment habe ich nur in Windows 10 Creators Update 1703 das Problem,
dass der mit Bonjour gefundene f00-sw und als Generic, MS Publisher
Color Printer nicht druckt. Das hat aber schon mal funktioniert :frowning:
Richte ich ihm mit Windows unter http://10.0.2.2:631/printers/f00-sw als
Kyocera Universal Print PCL6 ein, kommt etwas wenn auch unvollständiges
heraus.
Erwähnte ich schon mal, dass ich dem Creators Update 1703 nicht über den
Weg traue?
Windows 7 oder ein älteres Windows 10 (z. B. Anniversary Update 1607)
habe ich gerade nicht zur Hand.

Gruß jürgen

access.conf (407 Bytes)

cupsd.conf (1.65 KB)

printers.conf (477 Bytes)

1 Like