Apfelgeräte spielen keine Moodle-Videos ab - Lösungen dafür?

Hallo -

wir werden in den nächsten Monaten - wie vermutlich viele von Euch - verstärkt auf Moodle in Corona-Zeiten setzen. Nun zeigt sich ein altes, hartnäckiges Problem;

Moderne iOS-Geräte spielen in der Regel keine webm-Videos ab, die aber der Standard bei Moodle sind. Es gibt evtl. Apps, die man sich für das iPhone oder das iPad nachinstallieren kann, die kenne ich aber nicht. So weiß ich zum Beispiel nicht, ob sie sich in den Browser oder in die Moodle-App einklinken lassen.
Hat jemand von Euch hierfür schon eine Lösung ?

Das wäre toll !

Liebe Grüße
Christoph

Hallo Christoph,
deine Frage und auch dein Problem verstehe ich nicht ganz.

Was meinst Du mit „…webm-Videos …, die aber der Standard bei Moodle sind“?
Habe nachgeschaut, in der Moodle-Standard-Installation gibt es insgesamt 2 Dateien mit der Endung „.webm“.

In Moodle lassen sich doch fast jegliche Viedeoformate einbinden.
Konvertierung von .webm nach .mp4 scheint auch möglich zu sein.
Firefox (unter Win10) spielt webm-Dateien problemlos ab.

Freue mich auf deine Antwort.
VG Andre

Hallo, lieber André,

ja, das Problem besteht darin, dass wir alle sehr fleißig die tolle Funktion nutzen, dass man mit einer webcam direkt „auf“ eine Textseite o.ä., also fast überall, wo der Atto verwendet wird, direkt eine Videobotschaft aufnehmen kann, die sofort im Text steht. Auch unsere Feedbacks, die ja schriftlich viel Zeit benötigen, machen wir so.
Das dabei entstehende Video ist dann aber IMMER ein .webm-Video mit VP8/VP9-Inhalt, und so ohne Weiteres kann man WebRTC nicht dazu überreden, .mp4-Container anzulegen.

Oder macht das jemand ?
(Übrigens auch lizenzrechtlich gar nicht unheikel, das .mp4-Format ist eben nicht frei (!))

Liebe Grüße
Christoph

Hallo,
habe selbst keine Apfel-Geräte, habe aber gerade das hier gefunden:

Vielleicht hilft das ja den Apfel-Nutzern sich an webm zu gewöhnen.

Gruß
Stefan

1 Like

Hallo, ich habe über die Anleitung Deepl laufen lassen

  1. Suchen Sie das WebM-Video, das Sie ansehen möchten, und öffnen Sie seine URL in einem neuen Tab.

  2. Tippen Sie im Safari-Fenster auf den Link „Öffnen in“.

  3. Wählen Sie „In PlayerXtreme öffnen“.

Gruß

Alois

1 Like

Danke, Alois !

Ich suche dennoch nach wie vor eine noch bequemere Lösung, allerdings sind trotz kühner Ansätze wie diesen hier:

mir diese Lösungen nicht so recht.
Es ist einfach ein totales Ärgernis mit Apple, es gibt technisch betrachtet ÜBERHAUPT KEIN ARGUMENT, webm / VP8/9 nicht zu implementieren.
Ich werde tüchtig Gegenwind gegen eine größeren Apfel-Lösung an unserer Schule machen -> deswegen!

Liebe Grüße
Christoph

Hallo Christoph,

der Dank gebührt @S.Senft Ich habe lediglich die drei Punkte durch den Übersetzer geschickt.

Gruß

Alois