Amazon-Mitarbeiter tippen Alexa-Sprachbefehle ab

Heise-Artikel

Yes…!

Gruß,
Jochen

Fefe: http://blog.fefe.de/?ts=a251d4b8

Hey, wie schafft Amazon das eigentlich, dass die Spracherkennung von Alexa so gut funktioniert?

Na indem Menschen das anhören und abtippen. Falls ihr also dachtet, ihr redet bloß mit einer Maschine, daher sei das vielleicht nicht so schlimm, wenn das in eurem Wohnzimmer oder gar Schlafzimmer steht, dann … ach wisst ihr was, ihr wart echt mehr als ausreichend gewarnt. Ich kann da kein Mitgefühl mehr heucheln. Selbst Schuld. Dummheit muss irgendwann bestraft werden, damit die Evolution funktionieren kann.

Genau so. Aber mich auslachen, wenn ich das Mikro aus der FireTV Fernbedienung auslöte…

:wink:

1 „Gefällt mir“

Hallo,

ein kleiner Nachtrag:

Linkservice: https://www.instructables.com/id/Disable-Alexa-Microphone-on-Amazon-Fire-Stick-TV-R/

Und Tipp: Die Fernbedienungen sind Bluetooth Geräte, wenn man es schafft an eine vom FireTV v1 zu kommen (kein Alexa, kein Mikro) funktioniert die auch mit den neueren Geräten - außer halt Alexa.

Was mich immer mal wieder etwas erschrickt, ist die schiere Länge der Liste von Geräten, die ich jetzt nicht mehr kaufen kann, weil Sie irgendso einen dämlichen Sprachassistenten eingebaut haben…

VG

Frank

Dann hoff’ mal, dass Dein Kühlschrank nicht so schnell kaputt geht… :wink:

1 „Gefällt mir“