Alternativdesktop (Cinnamon) Linuxadmin -> alle Benutzer

Hallo,
nachdem hier Linuxmuster vorbildlich läuft, stehe ich kurz davor einen weiteren großen Schritt zu wagen: Alle Clients von Windows auf Linux umzustellen. :open_mouth:
Dazu brauche ich allerdings kurz Hilfe.

Ich habe probeweise einen PC mit den Cloop von Ubuntu 16.04 (Xenial-qgm) aufgespielt. Läuft einwandfrei. Anmeldung am Domän ist auch kein Problem. Home-Ordner auf Server wird angezeigt.

Kleine Änderungen im Linuxadmin-Profil (Hintergrundbild, Programme im Starter…) werden sofort auf alle Benutzer übertragen.

Ich habe den Cinnamon-Desktop unter Linuxadmin installiert und konfiguriert. Funktioniert auch wunderbar.
Wie kann ich es aber einrichten, dass alle Benutzer auch genau diesen Desktop mit meine Einstellungen (Farben…) bekommen?
Die Benutzer haben derzeit immer noch den Standard-Desktop von Ubuntu.

Vielen Dank,

Jean-Francois

Das stellst du über den Displaymanager ein: Ändere die /etc/lightdm/lightdm.conf auf dem Vorlageclient. Hier ein Auszug aus unserer Datei:

#cat lightdm.conf
[SeatDefaults]
greeter-session=unity-greeter
#user-session=ubuntu
user-session=cinnamon

Ich empfehle dir, einen neuen Client basierend auf LinuxMint aufzusetzten, denn die Cinnamon Pakete von Ubuntu Xenial sind veraltet. Auch ist der Cinnamon Desktop in Ubuntu nicht so gut integriert wie in Linuxmint. Dies merken wir immer wieder an optischen Macken. Wenn Du bedarf hast, kann dir aber dennoch unseren Cinnamon Xenial Client zur Verfügung stellen.

Hallo Frithjof,

vielen Dank für die genaue Antwort.

Die Änderung von /etc/lightdm/lightdm.conf probiere ich morgen aus.

Ich kann gerne Linuxmint aufsetzen. Linuxmint mag ich sehr gerne. Ich habe allerdings Angst vor den nötigen Anpassungen für Linuxmuster.
Was muss da gemacht werden?
LDAP-Zugang, Zugang zum Home-Verzeichnis… Was noch? Ist das schwierig? Gibt es eine Anleitung dafür?

Der Vorteil von Ubuntu war eben der fertig eingerichtete Cloop für Dummies! :grinning:

Danke für das Angebot. Was kann euer Client dann mehr/besser als mein “gepimpten” Ubuntu?

Schöne Grüße,

Jean-Francois

nichts. Nur Cinnamon ist schon da. :slight_smile:

Uff, das weiß ich nicht mehr. Ich habe es einmal für einen 32bit xenial Clienten gemacht und es war jetzt nicht so übermäßig kompliziert. Im Wiki mal suchen?

Hallo,

ich habe zum Einstieg in linuxmuster.net vor 2-3 Jahren Mint 17 Xfce (14.04) ohne Probleme als Client einbinden können unter linuxmuster.net V6.1, nach Anleitung im Wiki. Allerdings steht ja jetzt das Update auf linuxmuster.net V7.0 an und da überlege ich mir, ob ich nicht den Standard-Client (18,04) nehmen sollte, den es dazu wohl geben wird. Das könnte ja evtl. ein Ubuntu mit Xfce (quasi Xubuntu sein).

Mint unter V7.0 scheint aber nicht so einfach zu sein

Gruß
Stefan

Hallo,

ich habe mit Ubuntu 16.04 und Cinnamon eine für mich sehr zufriedenstellende Konfiguration gefunden.
Der Standard-Client ist wirklich super ausgestattet (wirklich alle Software an Bord) und Cinnamon ist für unsere Windows-Kollegen besser.

Da ich für solche Baustellen leider sehr wenig Zeit habe, bleibe ich erstmal dabei.
Ich werde unsere 30 neue Laptops und die Klassen-PCs damit Aufspielen. Ich freue mich so sehr, dass dieser Krampf mit Microsoft Lizenzen endlich aufhört!! :slight_smile:

Beim Umstieg auf Linuxmuster V7.0 werde ich dann wahrscheinlich auf Ubuntu 18.04 wechseln.

Grüße,

Jean-Francois

Hallo Jean-Francois, ich habe (als Anfänger) versucht, einen Linux-Client ohne unity aufzusetzen und bin daran ein wenig gescheitert. Könntest du mir das cloop deines Cinnamon-Clients zur Verfügung stellen, denn ich würde diesen gerne einsetzen. viele Grüße, Michael

Hallo Michael,

Ich helfe gerne wo ich kann. Ich fürchte allerdings, deine Erwartungen nicht erfüllen zu können.
Ich habe lediglich den Standard cloop genommen und cinnamon nachträglich dazu installiert.

Eine saubere eigene installation (mint?)
Habe ich irgendwann vor. Aber dafür brauche ich viel Zeit, da ich auch Anfänger bin.
Ich habe mir aufgeschrieben, wie ich es genacht habe. Du kannst gerne meine Aufzeichnungen haben. Du kannst natürlich auch den cloop haben.

Ich meine im Forum gelesen zu haben, das jemand tatsächlich ein cloop mit cinnamon hat. Ich schau Mal ob ich es wieder finde.
Jean-Francois

Hallo Francois, danke für das Angebot. Deine Aufzeichnungen nehme ich sehr gerne! Der cinnamon-Client ist vermutlich der von frithjof, den er dir angeboten hat, oder?

Hallo zusammen,
ich habe auch ein Cinnamon-Cloop auf der Basis von 16.04.
Ich habe letztens mal versucht, das auf 18.04 upzugraden - das ging schief.
Wenn das 16.04er trotzdem interessant ist, biete ich es gerne an - ist allerdings ziemlich auf unsere Schule angepasst (mit zusätzlichen Startskripten, unserer Softwareauswahl) und ca. 5,3 GB groß.
Viele Grüße,
Thomas

Das nehme ich gerne!

Hallo Francois, sas habe ich jetzt auch probiert und ich kann den cinnamon-Desktop auch starten. Leider gab es keine /etc/lightdm/lightdm.conf, in der ich die user-session auf cinnamon umstellen konnte. Als Standard startet immer das ubuntu-unity-Desktop.

Schöne Grüße, Balz

Hallo,

sorry für die verspätete Antwort. Ich habe momentan eine größere Baustelle zu Hause und leider wenig Zeit um am PC zu sitzen!:grinning:

Nein,
ich habe den Ubuntu 16.04 - cloop von Linuxmuster genommen.

  1. Servertools installiert:
    server ~ # apt-get install linuxmuster-client-servertools

  2. In der Datei /etc/linuxmuster/client-servertools.conf, das Passwort den späteren administrativen Benutzer des Clients linuxadmin angepasst

  3. Liste aller verfügbaren Clientabbilder aufgerufen:
    server ~ # linuxmuster-client -a list-available

  4. Abbild heruntergeladen:
    server ~ # linuxmuster-client -a auto -c xenial916 -H xenial

  5. Cinnamon installiert
    sudo add-apt-repository ppa:embrosyn/cinnamon
    sudo apt update
    sudo apt install cinnamon

Kannst Du beim Login manuell zwischen Cinnamon und Ubuntu wechseln? Merkt er sich deine Wahl nicht für die nächste Session?
Ich weiß ich hatte ein ähnliches Problem, kann aber nicht mehr sagen was ich da gemacht habe… Sorry.

Grüße,

Jean-Francois

Danke und die Antwort war sehr schnell! Ich probiere nächste Woche alles aus!