Was ist bei MAC´s anders?


#1

Hallo Forum,

ich habe eine Anfrage wegen Mails über einen Mailclient empfangen und senden. Bei Windows Rechnern und Handy soll es angeblich funktionieren. Bei Macs funktioniert es nicht.

Was habe ich gemacht?

Ich habe die Ports frei geschaltet die für IMAPs und POPs nötig sind.

Hier die Liste des Ports:

SSL POP 995
SSL IMAP 993
SSL SMTP 465
TLS POP 110
TLS IMAP 143
TLS SMTP (25 / Alternativ 587)

Es funktioniert nicht.

Ich habe dem betroffenen MAC eine IP gegeben die ich im Advanced Proxy unter “uneingeschränkte IP-Adressen” eingetragen habe. Ausserdem steht die Adresse im URL-Filter unter “ungefilterte Adressen”. Es funktioniert nicht.

Habt Ihr eine Idee?

Gruß

Alois


#2

Hallo,

die Ports haben wir bei uns auch freigegeben und es gibt keine Beschwerden, auch nicht von den Mac-Usern. Vielleicht liegt das Problem an einer anderen Stelle? Hast du Zugang zu dem betroffenen Mac?

vG Stephan


#3

Hallo Stephan,

vielen Dank für Deine Antwort.

Nein, ich habe keinen Zugang zu dem MAC. Es ist ein privates Gerät. Der Kollege sagte mir aber es würde auf allen Apple-Geräten nicht funktionieren.

Gruß

Alois


#4

Hallo Alois,

letzte Woche hab ich beim MAC einses KOllegen die BelWü Mails eingerichtet.
Da kann man erst mal keine Ports sehen, erst wenn man eine seltsame
Option an oder abgehakt hatte: dann standen die Ports zum Einstellen da…
Also: mal an den Mac sitzen und rumklicken in den Einstellungen.

LG

Holger