Untis Erfahrungen

Hallo zusammen,

Ich darf kurzfristig unsere Schulleitung bei der Einführung von Webuntis unterstützen.
Untis läuft aktuell schon, künftig soll Vertretungsplan darüber laufen und auf Bildschirmen in der Schule angezeigt werden. Zusätzlich Nutzung der App.

Ist jemand von euch in der Materie drin und kann mir kurzfristig über Best Practices bzw eure Umsetzungen berichten? Gerne auch im kurzen Telefongespräch.
Ich bin zwar schon etwas drin in der Materie. Ein bisschen praktischer Input wäre aber toll.

Besten Dank und viele Grüße
Manuel

Hallo!
Wir machen das so, dass wir mit dem Info-Stundenplanmodul die anzuzeigenden Dateien exportieren und dann mit der Nextcloud auf die Anzeigebildschirme syncen (dort läuft ein Firefox, der die htmls anzeigt). Die Datei, die das zusammenfasst gebe ich gerne raus.
Vorteil: man kann das mit allen Lehrern syncen und jeder, der mag, kann den Lehrer-Vertretungsplan lesen.
LG
Max

Hallo Manuel,

wir haben das “komplette Paket”, digitales Klassenbuch mit Webuntis und Raumbuchung (letzteres aber erst seit Anfang letzter Woche…), Infoplan auf Displays (via tabula.info), im Intranet und Moodle, wobei die Kollegen und Schüler hier zunehmend Untis Mobile stattdessen verwenden (gibt es gerade als Aktion in der Premium-Version für alle Nutzer der Schule ein Schuljahr lang kostenlos).

Wenn du nur Bildschirme mit dem Vertretungsplan füttern willst, reicht das Infoplan-Modul, Webuntis macht in meinen Augen nur richtig Sinn, wenn man die Raumbuchung und/oder das Klassenbuch nutzen möchte.

Wie sieht eure Zielsetzung aus?

Grüße,
Stefan

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Primärer Fokus ist, dass der Vertretungsplan auf Bildschirmen angezeigt wird.
Zudem soll die Nutzung via App möglich sein, d. h. Vertretungsplan in der App.
Für letzteres ist Webuntis notwendig, richtig?
Raumbuchung wäre auch interessant, digitales Klassenbuch aktuell noch nicht.
Bezüglich Bildschirmen und auch einer App haben wir auch Angebote vom Digitalen Schwarzen Brett.

@maxEG: haben Schüler bei Euch auch Zugriff auf den Vertretungsplan?

Grüße und Danke
Manuel

Hi Manuel,

wir haben kein WebUntis,
wir haben Untis, exportieren mit dem Info-Stundenplan Modul.

Ein selbst geschriebenes Programm sortiert die Daten und speichert sie in JSON und exportiert die Daten über eine API nach draußen, authentifizierung über die Schuldaten.
Eine selbstgeschriebene App für Android zeigt den Vertretungsplan an. Für Schüler den der Klasse, für Lehrer alles.
Die App läuft ebenfalls auf den Bildschirmen (in anderer Bildschirmaufteilung).

Wir haben letztens erst wieder über die legalität von Webuntis diskutiert, wenn man es als digittales Klassenbuch im Schulnetz verwendet. Ich will meiner Schule Webuntis vom Hals halten, daher der obige Aufwand…

VG, Tobias

Hallo Manuel,

Nein, das ist imho gemäß einer Verwaltungsvorschrift auch nicht zulässig, außer es gibt besondere Gründe. Vorteile sehe ich auch keine, möchte aber auch keine Diskussion darüber hier anzetteln.

LG
Max

Hallo Manuel,

vor Jahren hatte die Schulleitung DSB angeschafft und auch selbst für die Wartung gesorgt. Als ich das mit übernommen habe, habe ich die Anzeige Boards Samsung-400mxn erst einmal vom uralten WinXP embedded befreit, welches im Admin-Modus lief und nur eine USB-Tastatur nötig gewesen wäre um format C: auszuführen o.Ä., und Porteus Kiosk aufgespielt, um die Webseite mit dem Vertretungsplan anzuzeigen und damit diese Clients ziemlich abgesichert.
Gerne hätte ich an einem Kiosk-Client für linuxmuster.net weiter gearbeitet, aber ich bin am meine zeitlichen Grenzen gestoßen, habe eine Scripting-Problem im Postsync nicht lösen können und mir fehlen die Kenntnisse, wie man den Internetzugriff mit Whitelists o.ä. umsetzt. Also bin ich bei Porteus-Kiosk geblieben.
Kiosk.cloop für linuxmuster.net

Nachdem auch bei uns WebUntis Einzug gehalten hat, gab es eine Funktion (kann evtl. Infoplan-Modul sein), die den Vertretungsplan als Webseite auf dem Untis-Server erstellt. Zugriff darauf wird reglementiert über ein spezielles Cookie für den Browser (für einzelne Clients) oder indem man einen so kryptischen Seitennamen vergibt, dass die daraus resultierende URL eben auch sehr kryptisch ist.
Dadurch haben wir DSB gar nicht mehr benötigt.

Mittlerweile sind die alten Samsung-400mxn mit Plasma-Bildschirm und integriertem Mini-PC defekt.
Als Ersatz haben wir Wandmonitore angeschafft, die gar keinen bespielbaren Mini-PC mehr haben, also ich auch kein Porteus-Kiosk mehr aufspielen kann, sondern nur die Funktion, eine Webseite anzuzeigen. Das funktioniert ganz gut.

Gruß
Stefan

Hallo,

Nein, das ist imho gemäß einer Verwaltungsvorschrift auch nicht zulässig, außer es gibt besondere Gründe. Vorteile sehe ich auch keine, möchte aber auch keine Diskussion darüber hier anzetteln.

das ist schon erlaubt: aber unter zwei Voraussetzungen:

  1. hinter einem Login (also nicht “Worlreadable”)
  2. keine Lehrernamen drin (kann man im UNTIS Infostundenplanexport
    einstellen)

Bei mir liegen die Vertretungspläne für die Schüler in moodle im Kurs
“Aula” den ich extra dafür eingerichtet habe.

LG

Holger

Hallo Manuel,

wir haben gerade das gemacht, was du auch möchtest: WebUntis zur Anzeige von Vertretungsplänen hergenommen. Ich habe einen RaspberryPi konfiguriert, der das perfekt tut. Das hat dann insgesamt ca. 2h Arbeit gekostet.
Bei Bedarf geb ich dir gerne meine gesammelten Infos.

Viele Grüße
Manuel
P.S. Bei allgemein Interesse kann ich auch hier was zusammenstellen

Hallo, Manuel,

wir haben hier seit Jahren einen Bildschirm im Foyer, an dem ein kleiner raspberry hängt, so wie bei “Brendle”.
Das ist ein kleiner raspberry pi, zweite Generation, was völlig ausreicht.
Der holt sich von unserem Linuxmuster.net-Server aus einem geschützten apache-Verzeichnis den dorthin hochgeladenen Vertretungsplan aus dem normalen Untis, will heißen, dass der Vertretungsplanersteller die Exportdatei GPU014.TXT, die Untis selbst liefert, dorthin hochlädt, wo sie von unserem selbst programmierten php-Programm geparst und dann auf sinnvolle Weise angezeigt wird.

Hier findest Du einen Artikel über das (open source-)Programm und dessen Installation:

http://christoph-guenschmann.de/index.php/2017/11/30/untis-vertretungsplan-als-website-ohne-webuntis/

Und hier findest Du das raspberry-pi-Image für eine 16Gb-Karte zum freien Download.
Passwort für root und pi-Benutzer: “linuxmuster”:

https://drive.google.com/open?id=1-hmei7p2fdmx7E0ZslK_MiyB1hlE1xbc

  1. Entpacken mit gunzip
  2. Auf die Raspberry-Karte schreiben mit dd

Liebe Grüße,
Christoph

Hallo zusammen,

um das ganze auch mal für mich selbst zu dokumentieren, hier mein Vorgehen mit “WebUntis” (denn dann hat man ja schon direkt die Monitoransichten aus der Admin-Oberfläche von WebUntis heraus, sodass der Vertretungsplanmacher nichts tun muss, außer dem WebUntis-Sync anzustoßen. Das muss er aber wegen des elektronischen Tagebuchs ja sowieso).

  1. Raspberry Pi Grundinstallation „Rasbian mit grafischer Oberfläche“
  2. MAC-Adresse über „ip addr show“ herausfinden und in Workstations-Datei eintragen
  3. Root und Benutzerpasswort für „Pi“ ändern
  4. sudo apt-get install unclutter
  5. In webunits als Administrator einloggen und unter „Monitoransichten“ die entsprechende Vertretungsplanseite zusammenstellen. Diese dann für den Raspberry freigeben
    Link dieser Seite kopieren
  6. sudo nano /home/pi/.config/lxsession/LXDE-pi/autostart aufrufen und folgendes eintragen (Chromium wird zweimal gestartet, damit der erste Chrome die “Session Wiederherstellen” Meldung anzeigt und der zweite Chrome dann ohne diese den Vertretungsplan anzeigt)

@lxpanel --profile LXDE-pi
@pcmanfm --desktop --profile LXDE-pi
@point-rpi
@unclutter
@xset s off
@xset -dpms
@xset s noblank
@chromium-browser --no-startup-window --kiosk
@chromium-browser --kiosk --disable-infobars --noerrordialogs --no-first-run --app=https://XYZSERVER.webuntis.com/WebUntis/monitor?school=hierKommtDerRestDerURL

viele Grüße
Manuel

1 Like

Das ist ein toller Tipp !
Danke !

Hallo zusammen,

Vielen Dank für eure Antworten. Echt sehr hilfreich!

Zwei kleine Rückfragen hierzu :

  • was für Bildschirme habt ihr im Einsatz?
  • wie ist die Lage, wenn sich die Vertretungspläne auf mehrere Seiten verteilen : wird nach einer gewissen Zeitspanne zwischen den Seiten geswitched? Lässt sich das Intervall konfigurieren?

LG Manuel

Hallo Manuel,

Zwei kleine Rückfragen hierzu :

  • was für Bildschirme habt ihr im Einsatz?

unterschiedlich: ein profidisplay von Samsung, zwei normale 22 bzw 24
zoll Monitore und in der Mensa hängt ein normaler LCD Fernseher als Display.
Alle funktionieren seit Jahren problemlos.
Der Fernseher hat den Vorteil, dass er sich ein/ausschaltet nach einem
einstellbaren Zeitplan: außerdem war er billiger als das Samsungdisplay.
Als Rechner sind dran: 3 Atom Boxen (ASUS eeePC), die sind aber arg
schwachbrüstig und die Grafikkarte ist ein Scheiß.
EInes ist ein miniPC mit einem AMD Prozesoor: der ist viel besser,
obwohl auch nur “AtomKlasse”, aber die GraKa kann was…

  • wie ist die Lage, wenn sich die Vertretungspläne auf mehrere Seiten
    verteilen : wird nach einer gewissen Zeitspanne zwischen den Seiten
    geswitched? Lässt sich das Intervall konfigurieren?

das stellt man im INfo Stundenplan ein.
Ebenso wie die Zeilenanzahl.
Ein Display im Lehrerzimmer ist bei mir um 90 grad gekippt (also
hochkant): da gehen 120 Zeilen drauf (aus dem Kopf … halt deutlich mehr
als bei den Querdisplays).

LG

Holger

Hallo!,
ich habe eine kleine HTML-Seite (nix tolles, funktioniert aber) geschrieben, die der Browser automatisch im Vollbildmodus nach dem Booten startet. Dort drinnen sind 3 Frames.
Links (breite Spalte) steht der Vertretungsplan heute, wieviele Zeilen er hat und wann die nächste Seite kommt, kann man in Untis einstellen.
Mitte (breite Spalte) zeigt den Vertretungsplan morgen an, der auch automatisch die Seiten wechselt.
Ganz rechts ist noch eine dünne Spalte mit einer schönen Bahnhofsuhr :slight_smile: Hier ist auch noch etwas Platz, geplant ist Mensa-Speiseplan.
Bei Bedarf kann man ganz unten noch einen breiten Frame einblenden für Nachrichten.
Die ganze Seite aktualisiert sich alle 120 Sekunden, damit, wenn bei einem einseitigen Plan im Laufe des Tages noch eine zweite Seite dazukommt, auch diese angezeigt wird (der einseitige Plan hat keinen Auto-Refresh).
Angnehm dabei: Mit Nextcloud gesynct und mit den Kollegen geteilt.

LG
Max

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an all die Informationen und Beiträge!

Unsere Schule hat sich nun für Bildschirme von einem Anbieter entschieden und für eine Software des gleichen Anbieters, welche die Vertretungspläne aufbereitet und direkt an den Bildschirmen anzeigt.

LG Manuel

Ich antworte mir hier mal selbst, da ich jetzt eine viel einfachere Lösung für ein WebUntis-Vertretungsplanmonitor habe:

  • Raspberry Pi mit SD Karte besorgen.
  • FullPageOS auf die SD Karte spielen (https://github.com/guysoft/FullPageOS)
  • evtl. WLAN Zugang einrichten (wie auf GitHub beschrieben)
  • WebUnits-Vertretungsplanseite als Startseite eintragen (wie auf GitHub beschrieben)
  • einmalig nach dem ersten Booten die „Übersetzen“ Meldung von Chromium wegklicken
  • evtl. root-Passwort ändern
  • fertig

viele Grüße
Manuel

1 Like