Unsere Backup-Strategie ist nirgends beschrieben

Hallo liebes linuxmuster Forum,

ich bin nun weiter mit meiner “Backupergründung”.

Remind: Ich habe das Schulnetzwerk von meinem Vorgänger übernommen und es gab für mich keine Übergabe.

Heute bin ich auf den eingebundenen NAS gegangen und habe mal geschaut, was da so alles drauf war und siehe da: Hier sind die ganzen Backup-Dateien von vor einem Jahr.



Leider kann ich diesem Backupweg keine in linuxmusternet beschriebene Backupstrategie erkennen. Auch das Nachschauen auf /bin/bash zeigt mir kein Skript, dass im Crownjob ausgeführt wird. Auf jeden Fall finde ich das Skript nicht.

Für mich sieht das so aus, dass hier von Hand ge-rsynct wurde. Wie seht ihr das?

In /bin/sh habe ich noch nicht nach einem Skript geschaut.

Nun steht natürlich noch immer das kvm-Serverdistributionsupdate an. Ich stehe nun vor einem Scheideweg: Neue Backupstrategie anlegen (ich bevorzuge die Snapshot-Variante) oder einfach Upgraden und ggf. die Dateien von 2016 wieder aufspielen, wenn etwas schief läuft.

Ansonsten habe ich in der Anleitung verstanden, das IPFire und Coovachilli mit der Linuxmusternet upgegraded wird. Hab ich das richtig verstanden?

Grüße und Danke für eure Hilfe,

Marcus

Update:

Das hab ich jetzt erledigt, bin aber nicht ganz sicher, ob das Backup nach mondobackup läuft.

Hallo Marcus,

für mich sieht das so aus, als würde die selbe Backupstrategie gemacht
werden, die ich auch mache:

  1. LVM Snapshot erstellen
  2. Snapshot aufschließen mit kpartx und Partition maounten
  3. rsync in das korrekte NAS Verzeichnis
  4. umount und wieder mit kpartx verschließen
  5. snapshot zerstören

Das Vorgehen ist hier beschrieben:

https://www.linuxmuster.net/wiki/anwenderwiki:virtualisierung:kvm:kvm_ubuntu1204#backup_mittels_lvm_snapshot_und_einem_qnap_nas

Viele Grüße

Holger