Nextcloud hat mir graue Haare gemacht

Hallo zusammen,

ich muß mir mal ein wenig den Frust von der Seele reden: vielleicht hilft es ja auch mal jemand.

Das Symptom war, dass bei mir und einem weitern Nutzer (von 700 aktiven) keine uploads mehr fertig wurden bei der Nextcloud.
Also hab ich mal gesucht, woran das wohl liegen könnte.
Ich stellte dann fest, dass der cronjob schon seit 4 Monaten nicht mehr gelaufen war.
Also hab ich cron die Schuld gegeben… aber das war schnell geklärt: cron hat funktioniert.
Also hab ich gedacht: da ist wohl die neue cron.php von NC 15.0.4 defekt und hab auf 15.0.9 upgedatet: hat nciht geholfen.
Also hab ich auf 16.0.2 upgedatet: hat auch nicht geholfen.
Ich konnte cron zwar immer auf “Ajax” umstellen; dann lief er, aber sobald der reguläre cron wieder anlief, stellte NC zurück auf cron.
Ich wollte ja auch cron haben und nicht webcron oder Ajax, die beide nicht so zuverlässig sein sollen.
Jetzt hab ich bald eine Woche an dem Mist rumgesucht: keine Chance.
Das Problem, dass cron zwar läuft, aber ohne Meldung wieder abbricht hatte vor mir wohl nur ein Mensch der auch im Netz darüber geschrieben hat: und der hat es behoben durch php Update von 7.0 auf 7.2.
7.2 hatte ich schon: also hab ich auf 7.3 umgestellt: hat nicht geholfen.
Also hab ich in den sauren Apfel gebissen und Heute den Loglevel auf 0 gesetzt und die logs nach cron Meldungen abgesucht.
Dabei zeigten sich Fehlermeldungen bei einzelnen Nutzern.
Die hab ich alle rausgesucht (30 Stück!), kontrolleirt ob sie überhaupt noch da sind und dann gelöscht mittels:
sudo -u www-data php occ user:delete
im nc Verzeichniss /var/www/nextcloud/

Das hatte ich schon vor 5 Tagen für 40 Nutzer gemacht, bei denen der Befehl:
sudo -u www-data php console.php files:scan --all
abbrach. Das hatte nichts geholfen.
Aber die weitern 30 Nutzer zu löschen: das hat es jetzt endlich gebacht: jetzt läuft cron wieder durch.

Es ist also durchaus empfehlenswert ab und zu die alten Nutzer zu löschen!
Schaut mal rein in der nextcloud unter “Einstellungen” -> “Grundeinstellungen”, da steht ganz oben, wie lange cron schon nicht mehr lief.
Der Default ist “alle 15 Minuten”, wenn da mehr als 15 Minuten stehe, solltet ihr mal genauer hinschauen.

Viele Grüße

Holger

Hallo Holger,

  wir haben für cron einen Wrapper im Einsatz gehabt, der sämtlichen

Output in ein cronlog-Verzeichnis schreibt,

  sowie beim einem Abend (rc != 0) eine Email verschickt.

  Der cronlog wird dann via logrotate regelmäßig "gekürzt".

  Jürgen