Neue Pakete für lmn 7.1 (testing)

Guten Abend allerseits!

Neue Version von linuxmuster-linbo7 4.0.4:

  • Fix #40: linbo_gui not downloaded on unregistered clients.

VG, Thomas

1 „Gefällt mir“

Moinsen!

Kernel-Update für linuxmuster-linbo7: v4.0.5 kommt mit Kernel 5.10.89.

VG, Thomas

Bonjour !

Neue Version für linuxmuster-webui7 ( 7.1.1 ) :

  • Fix td overflow in linbo module
  • Don’t call import devices on each save
  • Security fixs for pw reset
  • Update permissions
  • Update translations
  • Some syntax update and homogenisation

Gruß

Arnaud

Hallo zusammen,

die Kerndokuzu v7.1 ist ebenfalls als Beta online.
Weitere Infos und Rückmeldungen dazu bitte hier:

VG
Chris

1 „Gefällt mir“

Hallo,

Neue Version von der Webui 7.1.2 :

  • Improve OS detection in Linbo sync plugin (thanks @dorian )
  • Fix macct bug in Linbo 4 plugin
  • Better notify delete error in Linbo 4 plugin

Gruß

Arnaud

1 „Gefällt mir“

Guten Abend allerseits!

Ein weiteres Bugfix-Release von linuxmuster-linbo7 v4.0.6 für lmn71 ist online:

  • Fix #44: Hyphen in hostname prevents loading the correct start.conf.
  • Fix #46: Windows BSOD after image sync to nvme partition.
  • Fix #47: get host data from ad instead of devices.csv.

Dank an @garblixa für ausführliches Debugging. :nerd_face:

VG, Thomas

1 „Gefällt mir“

Hi!
Ich habe letzte Nacht dieses update eingespielt.
Ergebnis: es wurden darauf irgendwie einige PCs aufgeweckt, es ließ sich nicht eingrenzen, warum.
linbo-remote funktioniert nicht mehr:
Trying to wake up:
ch-pc01 … is not a hardware address and I could not resolve it as to an IP address.
Und heute morgen hingen alle, die ich normalerweise mit linbo-remote aufwecke in linbo fest mit einem freeze. Hart ausschalten und neu starten hat geholfen, linbo-remote geht trotzdem nicht.
Ich bin nicht so fix im Fehlersuchen, aber wenn ihr mir sagt, was ich machen soll, schicke ich Euch die Infos.
Könnte ein reboot helfen?
Ansonsten gehe ich auf den Snapshot von gestern zurück.

LG
Max

Hi Max!

Gratuliere, du hast einen Bug gefunden. Fix kommt im Laufe des Nachmittags.

VG, Thomas

Moin moin!

linuxmuster-linbo7 v4.0.7 korrigiert og Fehler:

VG, Thomas

1 „Gefällt mir“

Thomas, die Geschwindigkeit ist ja Wahnsinn!
Vielen Dank für den Einsatz!
Klärt das auch das unerwartete (einmalige?) booten der PCs?
Wenn meine Posts hier nicht reinpassen, um den Changelog zu dokumentieren, dürft ihr sie gerne löschen…
Viele Grüße
Max

Wenn der Client eine neue Linbo-Version vom Server erhält, wird er neu gestartet.

VG, Thomas

Hallo,

wenn ich nicht geträumt habe, dann wird das Verhalten beim update der linbo Version von 4.x auf eine neuere etwas anders.
Der Client merkt, dass eine neue Version da ist, spielt sie ein, aber macht keinen „Vollreboot“ mit BIOS und PXE sondern startet nur die Grafische Oberfläche neu.

LG

Holger

1 „Gefällt mir“

Hallo!

Ich habe hier das Verhalten, dass einige unterschiedlichste PCs im Linbo hängen bleiben. Es steht

linbo_server='10.16.1.1
Loading configuration files from 10.16.1.1...
Network connection to 10.16.1.1 established successf...

und dann hängt er. Auf dem Server kommt kein Log an, per linbo-ssh komme ich nicht auf den Client.
Ein Hart-Reset behebt das Problem (außer, dass man hinlaufen muss).
Ggf. hat das etwas mit dem linbo-Update zu tun, dass er da hängt.

Lieben Gruß
Max

Edith: Es ist grade in beiden PC-Räumen so (3 unterschiedliche Rechnersorten). Was mich wundert: die Vertretungsplan-Rechner (Lenovo-Laptops) sind hochgefahren, könnte also doch zumindest etwas Hardware-spezifisch sein.

Falls das mit dem Neustart nach Linbo-Update zusammenhängt, kann man den Warmstart für bestimmte Gruppen mit dem Kernelparameter warmstart=no abschalten, siehe GitHub - linuxmuster/linuxmuster-linbo7: Next generation linbo

VG, Thomas

Guten Abend allerseits!

linuxmuster-base7 7.1.4 bringt u.a. Fixes und Verbesserungen im Zusammenhang mit dynamischen IP-Clients (DHCP-Eintrag statt IP-Adresse). @roesslerrr & @jeffbeck haben mich darauf aufmerksam gemacht. En detail:

  • Refactoring setup code (#129).
  • Fix #133: empty logfile throws error in sambaTool function.
  • Fix #134: dhcpd-update-samba-dns.py increases server load.

VG, Thomas

1 „Gefällt mir“

Ich habe gestern auf die Beta umgestellt und dabei auch linbo auf diese Version upgedated. Ergebnis: die vorhandenen Rechner verhielten sich normal, aber der Versuch eine neue Gruppe anzulegen und in dieser einen Rechner einzubinden scheitert vollständig. Die Registrierung klappt und des wird beim PXE-Boot auch die richtige Gruppe angezeigt, allerdings erscheint dann nur noch die bereits mehrfach beschriebene „No Operatingsystem in start.conf“-Meldung, so dass eine Partitionierung der Festplatten und somit das Erstellen oder Einspielen eines Images nicht möglich ist. Wird die Zuordnung des Rechners auf eine bereits vorhandene Gruppe geändert, ändert sich an dem Verhalten nichts („Kein OS…“).
Ich habe vorher ganz normal das Beta-Repro eingeunden und via dist-upgrade upgedated. Während des Startens des neuen Rechners kommt eine Fehlermeldung, dass eine /start.conf nicht vorhanden sei und noch zwei weitere Zeilen, die ich nicht lesen konnte. Aber da es sich ja um ein neues Gerät handelt, sollte darauf ja auch nichts zu finden sein…
Offengestanden gehen mir inzwischen die Ideen aus, wo ich noch nach Ursachen suchen könnte…
Carsten Lomann

1 „Gefällt mir“

Hallo Carsten,

eigentlich sollte das no Operating System found Problem behoben sein.
Welche linbo Version hast du den?

Wie sieht den die Zeile in der devices.conf aus für den Client?

Gibt es eine aus /srv/linbo/examplex/ herunterkopierte start.conf.GRUPPE Datei für die neue GRUPPE?

Man sollte keine „alten“ start.conf Dateien nehmen, lieber eine neue runterkopieren und anpassen.

Lass auch nochmal ein import laufen: was sagt den der import am Ende zu dieser Gruppe in der Übersicht?

LG

Holger

Hallo Holger,
in Ermangelung einer Alternative habe ich sicherheitshalber das System auf den Stand vor dem Update zurückgesetzt (sonst bekome ich im laufenden Betrieb während der Woche ein Problem). Den nächsten Versuch kann ich folglich erst frühestens kommendes Wochenende starten.
Aber die Fragen kann ich zumindest weitgehend dennoch beantworten. Die Linbo-Version war die 4.0.7, also die aktuellste verfügbare.
Sowohl die alte start.conf.GRUPPE existierte mit passenden Rechten und der Inhalt wurde auch korrekt in der Linuxmuster-GUI angezeigt. ALternativ habe ich auch versucht eine Gruppe neu anzulegen und das neue System diesem zuzuordnen. Dies wurde auch als erfolgreich gemeldet aber das Problem blieb unverändert. Auch den Import habe ich versucht. Auch dieser lief ohne Fehler, aber leider auch ohne Besserung.
Die konkrete Zeile in der devices.conf zeigte eigentlich keine Ungereimtheiten. Ich habe natürlich auch verschiedene Namen (Mit/ohne „-“, Mit/ohne Großbuchstaben, Mit/ohne Ziffern) versucht, aber nichts davon hat irgendeine Änderung bewirkt.
Entweder ist da noch ein Fehler, oder ich mache irgendetwas falsch, habe aber keine Ahnung was das sein soll, da ich mich eigentlich an die Migrationsanleitung gehalten habe.
Ach ja, neben zwei realen PCs habe ich das ganze auch mit einer virtuellen Maschine versucht, ohne dass sich etwas am Ergebnis geändert hätte…
Grüße,
Carsten Lomann

Hallo Carsten,

das waren also existierende Clients, die einer anderen Gruppe zugeordnet wurden? Und in ihrer alten hatten sie das „no Operatingsystem“ nicht?
Der nächste Test wäre gewesen:

  1. clientzeile in devices.csv auskommentieren
  2. linuxmuster-import-devices
  3. clientzeile in devices.csv wieder rein nehmen
  4. linuxmuster-import-devices
  5. ausprobieren

Das klingt komisch: der Hintergrund ist, dass das neue linbo die Gruppenzugehörigkeit aus dem AD ausliest.
Anscheinend war diese nicht korrekt im AD hinterlegt oder linbo hatte Probleme dabei sie aus zu lesen.
Ich hatte das bei all meinen Tests ein einziges mal. Das war aber in einer sehr alten Umgebung (upgedatet seit der Betaphase).
Darauf hab ich es geschoben.
Löschen, import und wieder rein hat da geholfen.
Wir müssen da also noch genauer hin schauen.

LG

Holger

Hallo Holger,

danek ersteinmal für die Hilfe. Ich werde das kommendes WE austesten. Da ich demnächst einige neue Geräte neu einbinden muss, werde ich da wohl reichlich gelegenheit bekommen…