MRBS als Moodle Plugin oder standalone

Hallo,
ich hätte ein paar Fragen zu MRBS ( https://mrbs.sourceforge.io/ )

a) Verwendet ihr es, seid ihr zufrieden?

b) Verwendet ihr es standalone oder als Moodle-Plugin?

c) Weiß jemand etwas über die Weiterentwicklung des Moodle-Plugins? Mit einem aktuellen Moodle läuft es nicht (ich habe das mit einer lokalen Moodle-Installation ausprobiert, laut Webseite unterstützt es nur Moodle bis 3.1, die letzte Version erschien 2016).

d) Gibt es Alternativen? Wir überlegen, es für die Buchung von Geräten, Räumen und evtl. sogar für den Klausurplan zu nutzen.

Hallo Andreas,

ich hätte ein paar Fragen zu MRBS ( https://mrbs.sourceforge.io/ )

a) Verwendet ihr es, seid ihr zufrieden?

super Tool: wir haben das seit 10 Jahren im Einsatz.

b) Verwendet ihr es standalone oder als Moodle-Plugin?

Standalone.
Das moodleplugin fand ich nicht so prickelnd.

Außerdem gibt es die alte MRBS Version schon vorgefertigt für die lmn62
(einfach ein Paket installieren) und die neue MRBS Version für die lmn7
als Docker Image: die verwende ich seit 2 Monaten mit der lmn7: super :slight_smile:

d) Gibt es Alternativen? Wir überlegen, es für die Buchung von Geräten,
Räumen und evtl. sogar für den Klausurplan zu nutzen.

ich kenne keine Alternative.
Wir machen jeden Mist mit MRBS:
Klausurenplanung für 2 Schulen, GTR Ausleihkästen, Computerraumbuchung,
Mobile Beamer Buchung, Visualizerbuchung, Besprechungszimmer und Aula
Buchung … jetzt hab ich bestimmt noch ein paar Sachen vergessen :slight_smile:

LG

Holger

1 Like

Hallo Holger,

Grr ist basiert auf MRBS und bringt eine bessere Oberfläche und mehr Konfigoptionen. Ich habe MRBS jahrelang verwendet, und die Oberfläche war immer altmodisch und begrenzt. Seit wir Grr verwenden, kriege 0 Frage von Kollegen, es ist intuitiv und macht sein Job.

Die offizielle Webseite von Grr ist alles außer schön oder praktisch, und nur auf franz., aber die Software ist komplett auf deutsch übersetzt ( so ist auch mein Instanz installiert ).

Gruß

Arnaud

3 Like

Hi.
Wir haben mrbs standalone und machen es so wie bei Holger: Alles, was geteilt/gebucht werden kann, wird darüber abgebildet. Dazu gehören neben den schon genannten Dingen auch sowas wie die Bühne in der Aula, Zeiten in der Schülerbib usw… Klassenarbeiten (hier max 3 pro Woche) machen wir auch damit.

Eine Sache muss man vor der Einführung bedenken: Wenn man’s per LDAP anbindet, kann natürlich niemand (außer der Admin) Termine eines anderen überschreiben. Das ist natürlich ein sinnvolles Feature; kann aber manchmal zu Diskusssionen führen, wenn sich Termine ändern/verschieben, da dann idR der Kollege, der den Termin ursprünglich eingetragen hat, gebeten werden muss, ihn auch wieder zu löschen. Ansonsten läuft das aber absolut problemlos und stabil.

Die Alternative „Grr“ kannte ich auch noch nicht. Ist das denn nur sowas wie eine Skin für mrbs oder muss man komplett neu installieren?

Schönen Gruß,
Michael

Hallo Michael,

Eine Sache muss man vor der Einführung bedenken: Wenn man’s per LDAP
anbindet, kann natürlich niemand (außer der Admin) Termine eines anderen
überschreiben. Das ist natürlich ein sinnvolles Feature; kann aber
manchmal zu Diskusssionen führen, wenn sich Termine ändern/verschieben,
da dann idR der Kollege, der den Termin ursprünglich eingetragen hat,
gebeten werden muss, ihn auch wieder zu löschen.

dass niemand einen Fremden Termin überschreiben kann ist eines der
wichtigsten Feature von MRBS.
Falls es überschneidungen gibt, dann machen das die Kollegen entweder
direkt aus (man sieht ja den Namen desjenigen, der gebucht hat) oder sie
wenden sich an die Schulleitungen (wir haben zwei Schulen).
Die entscheiden, wer mehr „Recht“ hat und informieren mich über ihre
Meinung: ich lösche dann gegebenenfalls einen Termin und setze einen
anderen hin.
So oft passiert das auch nicht.

LG

Holger

Hi Michael,

Das muss man neu installieren, das ist nicht nur ein Skin.

Gruß

Arnaud

Hi Holger,

Das dachte ich auch, aber man kann es anders mit Grr machen.
Die Problematik bei uns war das Kombinieren von Klassenarbeiten, typisch die Unterricht in Gruppe die parallel laufen : eine Klasse ist verteilt in 2 Gruppen für franz., und beide Lehrer(innen) wollen eine KA setzen für die Klasse. Um die Anzahl der Termine wäre es optimal wenn es gleichzeitig läuft. Natürlich können die Lehrer darüber sprechen und gemeinsam eine Lösung, aber fakt ist, dass wir so viele Gruppen haben, dass es immer schwieriger wird.

Deswegen habe ich Grr so eingestellt, dass jeder, jede Reservierung ändern kann, aber jeder kriegt eine Email wenn eine seiner Reservierung geändert wird.

Gruß

Arnaud

Hi.

Steht da dann auch drin, wer es geändert hat und wie der neue Eintrag lautet?
Wir haben es restritiver eingestellt – bisher gab es wenig Probleme damit.
Man muss es nur wissen und den Kollegen mitteilen, bevor man es einführt…

Schöne Grüße,
Michael

Hallo,
bei uns werden alle Klausurtermine für Fächer auf Leiste (also etwa die zweite Fremdsprache) von der Schulleitung festeglegt, von daher werden diese Probleme nicht auftreten.
Jetzt hätten wir also die Qual der Wahl: MRBS oder GRR?

Auf jeden Fall ist es sehr gut zu wissen, dass man mit beiden Tools gut auch Klausurpläne machen kann.

Vielen Dank für die hilfreichen Infos,
Andreas

Hallo Andreas,

nur als Ergänzung: Wir hatten mrbs jahrelang auf dem Linuxmuster-Server laufen. Seit geraumer Zeit habe ich auf das moodle-Plugin umgestellt, und es wird nichts vermisst. Wir sind allerdings auch eine kleine Schule.
Ein Vorteil: Man braucht keine htaccess-Datei, um nur Lehrer zuzulassen, und damit auch keine doppelte Anmeldung, da die moodle-Anmeldung reicht. Ich habe auf unserer Serviceseite direkt nach mrbs im moodle verlinkt. Einmal anmelden und man ist dort.

Viele Grüße

Wilfried

Hallo Wilfried,
welche Moodle-Version habt ihr denn? Ich habe mir ein Test-Moodle installiert (mit unserem produktiven Moodle mache ich keine Experimente), da läuft das MRBS Plugin nicht. Die letzte Version ist von 2016. Würde ich sehen, dass das immer topaktuell den neusten MRBS und Moodle-Versionen folgen würde, so würde ich tatsächlich ebenfalls das MoodlePlugin bevorzugen (denke ich, ich konnte es ja nicht ausprobieren).
Dank + Gruß, Andreas

Hallo Andreas,

bei uns in BW gibt es für Schulen die Möglichkeit bei Belwü ein Moodle zu hosten, was dann auch dort gepflegt wird.
Im Augenblick ist es folgende Version: 3.1.17 (Build: 20190311)

Viele Grüße

Wilfried

@wilfried : Ja, das ist die letzte Version, mit der MRBS Moodle läuft. Wir können jetzt natürlich schlecht zu einer älteren Version zurück.

Eine Frage habe ich noch: Wie kann man bei MRBS die Zeiteinteilung von Uhrzeiten auf Schulstunden umstellen? Das muss ja irgendwie gehen:

https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digital/netz/muster/windows/archiv/remote/raumbuchung/index1.html

Für einen kurzen Hinweis wäre ich dankbar, das spart dann Zeit.

Viele Grüße,
Andreas

Hier:

... /mrbs-1.7.x/web/config.inc.php 

// PERIODS SETTINGS
// ----------------

// The "Periods" settings are used only in areas where the mode has
// been set to "Periods".

// Define the name or description for your periods in chronological order
// For example:
// $periods[] = "Period 1"
// $periods[] = "Period 2"
// ...
// or
// $periods[] = "09:15 - 09:50"
// $periods[] = "09:55 - 10:35"
// ...

// Period names are encoded in UTF-8

// NOTE:  The maximum number of periods is 60.   Do not define more than this.
unset($periods);    // Include this line when copying to config.inc.php
#$periods[] = "Period 1";
#$periods[] = "Period 2";
$periods[] = "(1.) 07:25 - 08:10 h";
$periods[] = "(2.) 08:15 - 08:55 h";
#$periods[] = "1.Pause";
$periods[] = "(3.) 09:15 - 10:00 h";
$periods[] = "(4.) 10:05 - 10:50 h";
#$periods[] = "2. Pause";
$periods[] = "(5.) 11:05 - 11:50 h";
$periods[] = "(6.) 11:55 - 12:35 h";
$periods[] = "(7.) 12:35 - 13:15 h";
$periods[] = "(8.) 13:15 - 14:00 h";
$periods[] = "(9.) 14:05 - 14:50 h";
#$periods[] = "3.Pause";
#$periods[] = "(10.)16:00 - 16:45 h";
#$periods[] = "(11.)16:50 - 17:35 h";

Schönen Gruß,
Michael

1 Like

Besten Dank!

Hallo Andreas,

das lässt sich leicht anpassen unter „Website-Administration > Plugins > Blöcke > Buchungssystem“:

Ganz hilfreich bei der Einrichtung fand ich folgende Links:

https://lehrerfortbildung-bw.de/st_digital/elearning/moodle/anleitung/moodle2x/bloecke/mrbs/

Viele Grüße

Wilfried

Vielen Dank.

Mir ist noch was aufgefallen: Für Klassenarbeiten gibt es ja Fälle, wo man einen ganzen Tag blockieren möchte, etwa, weil da ein beweglicher Ferientag ist.
Wenn man jetzt die Klassenarbeiten in einen einzigen Bereich legt, ist das kein Problem, dann erledigt man das „in einem Rutsch“.
Legt man aber die Klassenarbeiten in verschiedene Bereiche (Klassenarbeiten 5, Klassenarbeiten 6, usw), dann müsste man, so wie ich es überblicke, für jeden Jahrgang extra machen, weil man mehrere Räume nur innerhalb eines Bereichs buchen kann.
Habe ich da was übersehen? Packt ihr die Klassenarbeiten (womöglich aus diesem Grund) in einen einzigen Bereich?
Dank + Gruß,
Andreas

Hallo Andreas,

Ich hab den Bereich
Klassenarbeiten-GYM
und
KLassenarbeiten-REAL

und darunter für jede Klasse eine „Resource“.

Bei mir war es der Projekttag für den meine Schuulleitung mich gebeten
hatte früh den Termin (Tag) zu blocken, damit niemand da was einträgt.
Ich mußte dann eben alle Klassen durchgehen …
Ist aber nicht so schlimm, weil es selten überraschende Projekttage gibt …

LG

Holger