Keine Festplatte unter Linbo

Hallo,

ich habe drei neue Rechner bekommen (bis auf Prozessor baugleich mit schon vorhandenen). Ersten Rechner angeschlossen, BIOS angepasst, Netzwerkboot, Linbo startet, formatiert Image drauf, fertich :slight_smile:

Nächster Tag, nächster Rechner, “eigentlich” das gleiche gemacht, aber:
Beim Linbo-Start kommt "Press any key to continue …"
Dann erst startet Linbo, IP-Adresse passt, Rechnername passt, aber keine Gruppe und keine HD.

Ich weiß, das ist stochern im Nebel, aber vielleicht hat jemand aufgrund der Symptome einen Tipp, was ich übersehe. “Eigentlich” habe ich auch alle BIOS-Einstellungen nochmal überprüft :frowning:

Viele Grüße
Jürgen

Hallo Jürgen,

Nächster Tag, nächster Rechner, “eigentlich” das gleiche gemacht, aber:
Beim Linbo-Start kommt "Press any key to continue …"
Dann erst startet Linbo, IP-Adresse passt, Rechnername passt, aber keine
Gruppe und keine HD.

Rechnername da, aber keine Gruppe … das hatte ich schon.

Sag doch mal, welche IP hat den der Client in der workstations?

LG

Holger

Hallo,

habe das gleich Problem auch Rechnername da aber keine Gruppe
die IP ist 10.16.213.2

Hallo Holger,

die IP ist 10.21.37.2. Das hatte vorher der alte Rechner. Was kann die IP
damit zu tun haben? (Hatte aber auch schon mal testweise eine andere
probiert.)

Viele Grüße
Jürgen

Hallo,

die IP ist 10.21.37.2. Das hatte vorher der alte Rechner. Was kann die IP
damit zu tun haben? (Hatte aber auch schon mal testweise eine andere
probiert.)

… ich wollte wissen, ob die IP aus dem DHCP Lease ist.
… das war es wohl nicht.

Dann ist es wahrscheinlich ein Tippfehler in der start.conf.

Bitte postet sie mal hier.

LG

Holger

Passiert das Verhalten bei jedem Boot oder nur manchmal?
Kann es sein, dass der neue Rechner einen Card-Reader hat? Dieser wird beim Boot manchmal schneller initialisiert als die Festplatte - dann findet Linbo die richtige Festplatte nicht…

Passiert immer reproduzierbar. Cardreader ist auch nicht drin. Rechner ist
baugleich mit anderen, bei denen es normal funktioniert.

Hallo,

Passiert immer reproduzierbar. Cardreader ist auch nicht drin. Rechner ist
baugleich mit anderen, bei denen es normal funktioniert.

… mir ist wieder eingefallen, was es bei mir war :slight_smile:

Es war hier bei mir Zuhause passiert: in meiner Testumgebung.
Gerade mal 3 Monate her.
Genau das was ihr beschreibt: IP da, Rechnername da, aber Gruppe fehlte.
Grund war: ein ziemlich neues (1 Jahr altes) Netzwerkkabel 5Meter lang:
defekt.
Kein Scherz.
Ich bin 15 Minuten in meinem Zimmer rumgekrochen um das Kabel zu
tauschen (es ist ein sehr kleines Zimmer): seit dem geht es wieder ohne
Probleme.

Also: schaut nach euren Kabeln/Switches.

Mal einen Switch reset machen, mal eine andere Dose nehmen oder einfach
nur ein anderes Patchkabel.

LG

Holger

Hallo,

hat leider nichts gebracht. Die beiden Rechner gehen jetzt erst mal zurück.

Vielen Dank für Eure Tipps
Jürgen

Hallo nochmal,

jetzt schreibe ich doch nochmal genauer, was ich heute alles probiert habe:
ich habe heute nochmal systematisch folgendes gemacht:

  • Festplatten getauscht zwischen funktionierendem (Rechner 1) und nicht
    funktionierendem Rechner (Rechner 2) mit folgendem Ergebnis:
    • Beim Rechner 1 wurde die jungfräuliche Festplatte aus Rechner 2
      erkannt und konnte formatiert und bespielt werden.
    • Beim Rechner 2 konnte man von der bespielten Festplatte vom Rechner
      1 booten, aber in LINBO wurde sie nicht angezeigt, so dass man sie auch
      nicht synchronisieren kann.
  • Um evtl. Netzwerkprobleme auszuschließen habe ich den Switch resettet
    und ein anderes Patchkabel verwendet, wobei Rechner 1 und Rechner 2 im
    Wechsel immer am selbem Kabel hingen.
  • Bei einem der beiden nicht funktionierenden Rechner war das BIOS nicht
    aktuell, ein Update brachte aber auch nichts.
  • Bei Rechner 1 habe ich das BIOS auf Werkseinstellungen gesetzt, um
    nochmals alle Änderungen analog zu Rechner 2 zu machen. Bei Rechner 1 ging
    LINBO, bei Rechner 2 nach wie vor keine Festplatte erkannt.

Viele Grüße

Jürgen

Hallo Jürgen,

als einer der Rechner in meiner Schule seine Festplatte im Linbo nicht gefunden hatte, habe ich in Linbo die Konsole aufgerufen und nachgeschaut, welche Laufwerke gefunden werden (ls -al /dev/sd*). Du könntest von einer Platte aus einem funktionierende Rechner vermutlich sogar leicht herauslesen unter welchem Buchstaben (sda, sdb, usw.) die Platte erscheint. Probeweise lassen sich die Partitionen auch einhängen. Blöd wäre natürlich, wenn die Platte gar nicht von Linbo gefunden würde.

Schöne Grüße

Christian

Hallo,

nun konnten wir das Problem eingrenzen, indem ich eine Festplatte eines anderen Rechners eingebaut habe.

  • Netzwerkkabel eingesteckt: IP vorhanden, keine Festplatte erkannt
  • Netzwerkkabel gezogen bzw. Netzwerkkarte deaktiviert: OFFLINE, aber Festplatte erkannt

Dies ist in den Screenshots zu erkennen. Hat da noch jemand eine Idee? (Im BIOS habe ich schon mal PXE deaktiviert/aktiviert).
Wir haben aber schon 36 baugleiche Rechner vor einem Jahr gekauft, von den dreien, die ich nachgekauft habe, funktioniert einer tadellos, zwei zeigen das Verhalten. (BIOS-Version identisch.)

Viele Grüße
Jürgen


Hallo Jürgen,

vielleicht nochmal genauenstens checken, ob alle Angaben (IP, MAC …) in der workstations-Datei (bzw. HOSTS in der Schulkonsole) tatsächlich stimmen.

Gruß
Stefan

Hallo Jürgen,

nun konnten wir das Problem eingrenzen, indem ich eine Festplatte eines
anderen Rechners eingebaut habe.

  • Netzwerkkabel eingesteckt: IP vorhanden, keine Festplatte erkannt
  • Netzwerkkabel gezogen bzw. Netzwerkkarte deaktiviert: OFFLINE, aber
    Festplatte erkannt

bitte schick uns mal die workstations Zeilen der beiden Rechner und die
start.conf der Gruppe.

LG

Holger

Hallo,

der Fehler war in der workstations-Datei. Ich hatte einen Strichpunkt vor “1;1” zu wenig.
Danke fürs helfen.

Viele Grüße
Jürgen

Hallo Jürgen,

der Fehler war in der workstations-Datei. Ich hatte einen Strichpunkt
vor “1;1” zu wenig.
Danke fürs helfen.

Super :wink:

Hast du deinen Post als “Lösung” markiert?

LG

Holger

Hallo Holger,

ist als Lösung markiert. Wäre es möglich beim import_workstations zu überprüfen, ob alle Felder vorhanden sind?

Viele Grüße
Jürgen

2 Beiträge wurden in ein neues Thema verschoben: Keine Festplatte unter linbo (Lenovo Thinkpad E570)